1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Canon MF4270 läßt sich partout nicht ansprechen

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von Funkydoodle, 17.01.10.

  1. Funkydoodle

    Funkydoodle Golden Delicious

    Dabei seit:
    03.01.10
    Beiträge:
    11
    Liebes Forum,

    nahe an der Verzweiflung hoffe ich hier auf den einen oder anderen guten Hinweis. Auf meinem Windowsrechner konnte ich über ein Netzwerk ohne Probleme den Drucker ansteuern und auch über ihn faxen. Der Canon MF4270 hängt an einem USB-Port meines D-Link DIR 300-Routers und hat eine fest definierte IP-Adresse.

    Auf dem MacBook meiner Frau unter OS X 10.5 läuft das halbwegs gut - höchstens etwas langsam. Auf meine MacBook Pro mit Snow Leopard geht einfach nichts. Ich habe mir die neusten Treiber heruntergeladen (Canon Printer Driver V2.05 for Mac OS X 10.6), bei den Systemeinstellungen im Druckermenü die IP eingegeben, den richtigen Treiber installiert und hatte damit einen Drucker (der auch vom System gefunden wurde und PINGbar ist). Doch wenn ich etwas drucke, kommt lange nichts und dann eine Fehlermeldung, daß er per UFRII Treiber nicht mit dem Drucker kommunizieren kann und gibt mir die Fehlernummer 10322 zurück. Das wars.

    Ich habe auch unter Parallels versucht, die Windows-Treiber zu installieren. Die Installation läuft zunächst prima, es wird der Drucker auch gefunden und plötzlich wird die Installation abgebrochen. Ebenso geht es mit der Canon Toolbox - hier heißt es dann: Ressourcen konnten nicht geladen werden. Also auch unter Parallels kein Erfolg.

    Kann sich jemand einen Reim hieraus machen? Über jeden Hinweis freut sich,

    Funkydoodle
     

Diese Seite empfehlen