1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Canon IP4300: Leere Magenta - zum Graustufendruck zwingen!

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von LiviaCH, 14.07.08.

  1. LiviaCH

    LiviaCH Riesenboiken

    Dabei seit:
    25.08.04
    Beiträge:
    284
    Hallo Allerseits,

    ich hab hier ein doofes Problem und brauche dringend eine Lösung :eek:

    Ich muss ein wichtiges Dokument ausdrucken, aber mein IP4300 will es einfach nicht drucken, da die Magenta Patrone alle ist.

    Das Dokument ist aber ein komplett schwarz/weiss Textdokument - um genau zu sein ein Vertrag, den ich super dringend ausdrucken muss.

    Wie kann ich ihn zwingen, das Dokument zu drucken?

    Habe schon die Einstellung "graustufen" versucht und auch erst als PDF zu speicher o.Ä. hat nix gebracht.

    Bin für jeden Tipp dankbar!!

    (Hab keine Möglichkeit eine neue Patrone zu besorgen und ein anderer Drucker steht leider auch nicht zur Verfügung....)
     
    #1 LiviaCH, 14.07.08
    Zuletzt bearbeitet: 14.07.08
  2. peterbergheim

    Dabei seit:
    25.10.06
    Beiträge:
    53
    probier mal Deckel auf Deckel zu.Oder andere Papierart einstellen.Oder statt magenta gelb einsetzen falls vorhanden.Oder Magenta von einer Fremdtinte über den Filz einfüllen.Dafür brauchst Du einen kleinen Bohrer und eine Spritze.Oder Speicherstick und ausser Haus drucken.
    viel Erfolg
     
  3. LiviaCH

    LiviaCH Riesenboiken

    Dabei seit:
    25.08.04
    Beiträge:
    284
    Vielen Dank für die Tipps, doch leider haben die nicht allzu viel gebracht :(

    - Deckel auf und zu hab ich schon zig mal probiert, ebenso wie Papierart und -schacht zu wechseln
    - Andere volle Tinten hab ich leider keine hier

    Als letzte Möglichkeit blieb dann doch nur, das ganze per Mail zu versenden und dann vorbeibringen zu lassen...

    Das hat mich aber bezgl. des Druckers kein Stück weiter gebracht :(

    Ich dachte, bei den älteren Canon Modellen hätte man das problemlos erzwingen können, zumal er ja extra Farben einzeln mischt und ich explizit nur Schwarz als Druckbefehl gegeben habe....

    Das find ich irgendwie unlogisch :(

    Kennt echt niemand einen workaround?
     
  4. tak0209

    tak0209 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    31.01.08
    Beiträge:
    1.412
    Meines Wissens nach gibt es leider keinen, außer den Tintenstand immer im Auge zu behalten und rechtzeitig Nachschub zu organisieren... :(
     
  5. LiviaCH

    LiviaCH Riesenboiken

    Dabei seit:
    25.08.04
    Beiträge:
    284
    :-[

    Eigentlich ja echt behämmert.... wenn sie schon für alles separate Tintencontainer einbaun... tststs....

    Trotzdem vielen Dank für die Tipps :)

    Ich schaue mich grad aufm Netz nach günstigen Patronen um ;) Werde mir für die Zukunft einen kleinen Vorrat anlegen....
     
  6. tak0209

    tak0209 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    31.01.08
    Beiträge:
    1.412
    Agfa und Pelikan haben inzwischen kompatible Nachbauten mit Chip im Angebot, die sind etwas günstiger als die Originale ;)
     
  7. LiviaCH

    LiviaCH Riesenboiken

    Dabei seit:
    25.08.04
    Beiträge:
    284
    Danke auch für die Info :)
    ich weiss da aber nicht so recht.... hab mir damit mal nen Canon verkorkst... ;)
     
  8. tak0209

    tak0209 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    31.01.08
    Beiträge:
    1.412
    Laut aktuellem Test in der PCWelt (wars glaub ich) sind sie nicht besser und nicht schlechter als die Originale von Canon... Hab es selber aber noch nicht ausprobiert, bislang stecken immer die Originale drin ;)
     
  9. Muellermilch

    Muellermilch Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    13.02.07
    Beiträge:
    675
    drucke schon seit 3 Jahren mit Ersatzpatronen und habe keine Probleme mit dem Canon.
    Nehme immer 20er Packen. 8x black, Rest Farben.


    ps: canon Druckkopfreiniger/ erfolgreich gereinigt + druckt wieder!
    ebay.de: 170236530927




     
    #9 Muellermilch, 15.07.08
    Zuletzt bearbeitet: 15.07.08
  10. Azraiel

    Azraiel Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    19.02.06
    Beiträge:
    176
    Man kann die Füllstandanzeigefunktion deaktivieren. Dazu die „Fortsetzen-Taste“ am
    Drucker 10 Sekunden gedrückt halten, wenn die Meldung kommt, dass Magenta leer ist.

    Aber Vorsicht, wenn Du mit leerer Patrone dennoch versuchst farbig zu drucken, kann der Druckkopf Schaden nehmen.

    Gruß
    Aze
     

Diese Seite empfehlen