Canon Drucker Warnung

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von benjonck, 02.08.18.

Schlagworte:
  1. benjonck

    benjonck Erdapfel

    Dabei seit:
    01.08.18
    Beiträge:
    0
    Warnung: Der Canon- Drucker Pixma TS3150 druckt keinen Entwurf-Modus; bei Auswahl von „Qualität und Medien“ ist der linke Teil der horizontalen Auswahlskala (Entwuf-Standard-Optimal) angegraut und nicht aktivierbar!

    Alle Lösungsvorschläge, die früher in Foren für ähnliche Probleme gemacht wurden, waren nicht zielführend. Das ist nicht überraschend, denn der Canon-Support hat auf meine Anfrage (Juli 2018) geantwortet, dass die Software diese Funktion nicht unterstützt und dass Canon nichts machen kann, weil die Software von Apple gemacht wird. Auf der Verpackung steht klar und deutlich: für Windows und für Mac OS X. Der fehlende Hinweis auf die eingeschränkte Funktionsfähigkeit des Druckers ist eine vorsätzliche Täuschung, eine Einschränkung der Nutzersouveränität und ein erzwungener Konsum (Mehrverbrauch an teurer Tinte auch dort, wo man dies gar nicht will und benötigt).

    Warum kann Canon nicht für eine voll funktionsfähige Druckertreibersoftware sorgen, und warum liefert Apple diese nicht?

    Ich finde dieses Geschäftsgebahren skandalös (genauso wie Dieselgate) und habe den Fall der europäischen Konsumentenaufsichtsbehörde gemeldet. Es ist hoch an der Zeit, dass sich gegen derartiges betrügerisches Geschäftsgebaren Widerstand formiert!
     
    #1 benjonck, 02.08.18
    Zuletzt bearbeitet: 02.08.18
  2. Bomberpilot

    Bomberpilot Jonagold

    Dabei seit:
    28.02.11
    Beiträge:
    20
    mindestens so schlimm wie "Dieselgate", eigentlich schon dein "Tintengate" :eek:
     
  3. Zug96

    Zug96 London Pepping

    Dabei seit:
    28.01.13
    Beiträge:
    2.037
    Ich bin einfach nur schockiert von Canon. Ich erwarte ein Statement von Ihnen und Apple welches mindestens dreiteilig ist.