1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

CAD-Programme

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von ArneFalkenhorst, 08.03.07.

  1. ArneFalkenhorst

    ArneFalkenhorst Jonagold

    Dabei seit:
    08.03.07
    Beiträge:
    22
    Also, da ich im Studium nu demnächst auch mit CAD zeichnen muss und nicht mehr mit Tusche, wollte ich mal Fragen ob hier jemand Erfahrungen mit CAD-Programmen hat und welche man da empfehlen kann.
     
  2. äädappel

    äädappel Ingrid Marie

    Dabei seit:
    12.06.06
    Beiträge:
    269
    Aus Gründen der Kompatibilität/Verbreitung wird man mit dem MAC nicht sehr weit kommen. Im PC-Bereich gibt es ein weitaus größeres Angebot an CAD-Software.

    Du solltest Dich erst einmal informieren, welches Programm an Deiner Schule genutzt wird und das gleiche Programm verwenden. Oft ist es möglich über die Hochschule eine Schullizens zu bekommen(Sammelbestellung).

    Auch wenn es angeblich Dateiformate gibt, die Programmübergreifend funktionieren sollen - Finger weg. Der Funktionsumfang (z.B. Layer) wird nicht vollständig oder gar nicht übertragen. Somit würde ein Datenaustausch mit der Schule, bzw. Komolitonen erschwert/unmöglich!
     
  3. brassli

    brassli Alkmene

    Dabei seit:
    21.09.06
    Beiträge:
    33
    da kann ich meinem vorschreiber nicht ganz recht geben, cad (zummindest architektur) kommt vom mac her... wie die meisten grafischen arbeiten.

    ich empfehle archicad von graphisoft, da gibts auch eine edu-version, die sich preislich in einem sehr angenehmen rahmen bewegt... datenaustausch über dxf/dwg stellt keine nennenswerten probleme dar.

    beim punkt, das selbe programm wie in der schule zu verwenden kann ich allerdings unterstützen, es macht das leben schlicht einfacher, und du brauchst bloss ein programm zu erlernen.
     
  4. Stiffler

    Stiffler Gast

  5. MojoWarrior

    MojoWarrior Idared

    Dabei seit:
    23.12.06
    Beiträge:
    27
    Catia und Solid Works sind gut aber laufen nur unter Windows.
     
  6. äädappel

    äädappel Ingrid Marie

    Dabei seit:
    12.06.06
    Beiträge:
    269
    Speichert man eine Datei als *.dxf / *.dwg ab gehen Informationen verloren.
    Nur das hauseigene Format eines Programms enthält alle Dateiinformationen.
    Das dxf/dwg - Format soll eigentlich eine herstellerübergreifende Norm darstellen, die jedoch von jedem Hersteller anders "interpretiert" wird.

    Ich komme aus der Architektur und kann nur sagen, daß in den wenigsten Büros MACs stehen. ARCHICAD ist ein hervorragendes Programm, keine Frage, aber wie ich schon sagte, solltest Du Dich an Deiner Schule orientieren.
    Deshalb möchte ich auch keine Programmempfehlung geben, da es auf dem Markt eine Menge guter Programme gibt.
     
    #6 äädappel, 08.03.07
    Zuletzt bearbeitet: 08.03.07
  7. noed

    noed Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    427
    alles ist immer relativ 'gut'....kommt immer darauf an, was zu zeichnen/konstruieren etc. ist...

    @ArneFalkenhorst

    Bezüglich der CAD-Programme:
    1) Einsatzgebiet (Maschinenbau, Architektur, Elektrotechnik, Produktentwicklung, Werkzeug- und/oder Formenbau, etc....)? Je nach Einsatzgebiet gibt es unterschiedliche, mehr oder weniger empfehlenswerte Programme
    2) Wie oben schon erwähnt - welches Programm wird an deiner Bildungseinrichtung eingesetzt?
    3) Einsatz eines CAD-Programmes auch am Intel-Mac über Bootcamp durchaus machbar (MacBook aufgrund der schwachen Graphikleistung ausgeschlossen).

    Ansonsten: schau mal auf www.cad.de vorbei bzw. sag uns mal, für welchen Zweck du ein CAD-Programm einsetzen willst.

    Gruß
    Noed
     
  8. ArneFalkenhorst

    ArneFalkenhorst Jonagold

    Dabei seit:
    08.03.07
    Beiträge:
    22
    Hey, Danke für eure Antworten!

    War jetzt die letzte Zeit weg und konnte nicht regelmäßig ins Internet.

    Also ich hab n Macbook und brauch das CAD-Programm für Schiffbau bzw. Maschinenbau. Das heißt im Grundstudieum machen wir noch Konstruktionsaufgaben mit Maschinebauern zusammen und danach haben wir halt unsere eigen Sachen (Linienrisse und so...).

    Aber mal zusammen gefasst:
    Ich sollte also eher Windows instalieren und dann darauf das an der Uni zu bekommende CAD-Programm nehemen, weil sonst nicht gewährleistet ist, dass mein Prof das bei sich dann auch in nem anderen Programm genau sehen kann.
    Wenn ich dann das aber nur ausgedruckt abgeben muss, könnte ich auch n Mac-Programm nehmen. Und da wäre dann Vectorworks Maschinenbau-Version zu empfehlen?

    Gruß Arne
     
  9. noed

    noed Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    427
    Ich würde dir - unabhängig von der Schnittstellenthematik und trotz möglicher Abgabe von hard copies - empfehlen, jenes Programm zu verwenden, das deine Bildungeinrichtung verwendet, um mit deinen Kommilitonen und Professoren "kompatibel" zu sein, also die gleiche "Sprache" zu sprechen.

    Grüße
     
  10. äädappel

    äädappel Ingrid Marie

    Dabei seit:
    12.06.06
    Beiträge:
    269
    Richtig!
     

Diese Seite empfehlen