1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bug: Tachenrechner unter Leopard

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von morszeck, 06.11.07.

  1. morszeck

    morszeck Golden Delicious

    Dabei seit:
    19.12.05
    Beiträge:
    10
    Hallo zusammen.

    Ich wollte gerade eine Rechnung schreiben und zum Kalkulieren den Apple Taschenrechner verwenden.

    1. wenn ich eine Zahl mit Nachkommastellen einsetzte und danach zbsp auf * (multiplizieren) gehe, so rundet er mir auf 0 Kommastellen ab, obwohl auf 2 eingestellt ist.

    2. wenn ich diese Zahl dann mit irgendwas dann Multiplizieren will (zbsp 10), dann passiert überhaupt nichts?!

    Was mir aufgefallen ist, dass obwohl Schweizer Tastatur und auch die Landeseinstellung richtig vorgenommen wurde, zeigt er mit auf den Taschenrechner statt einen Punkt für ein Trennkomma doch ein Komma an. Auf der Tastatur sowie auch bei der Ausgabe.

    Weiss einer Rat oder hat auch schon das Problem? Darf man den Taschenrechner evt nicht kommerziel nutzen? ;)
     
  2. svn

    svn Prinzenapfel

    Dabei seit:
    20.01.06
    Beiträge:
    553
    Kannst du mal bsp Rechnungen hinschreiben, mit dem was der Rechner sagt und dem was du erwartest....
     
  3. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Korrigiere mich, wenn ich mich irre, aber meines Wissens ist es doch in der Schweiz so, daß der Dezimaltrenner nicht, wie in Deutschland üblich, das Komma, sondern der Punkt ist. Zumindest hat mir das ein Schweizer in einem anderen Forum mal so geschrieben. Folglich sollte der Tausendertrenner ein Komma sein.

    Und nun schließe ich mich meinem Vorredner an: Zeig mal, was Du eintippen wolltest.
     
  4. morszeck

    morszeck Golden Delicious

    Dabei seit:
    19.12.05
    Beiträge:
    10
    177.51 * 52

    Wenn ich 177.51 eingebe kommt bei der Ausgabe 177,71
    Wenn ich jetzt * eingebe, so kommt 177 raus
    Wenn ich nun 52 eingebe und mit = bestätige, so bleibt die Ausgabe bei 177

    Also das nenne ich sehr ausergewöhnlich...
     
  5. KayHH

    KayHH Gast

    Wenn ich „177.51 * 52“ in Spotlight eingebe kommt bei mir 9230.52 raus. Bei mir ist natürlich das Komma der Dezimaltrenner.


    KayHH
     
  6. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Da stimme ich Dir bei und pflichte auch noch zu ;) Stell doch mal probeweise auf Deutsch/Deutschland um, was dann passiert.
     
  7. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Also im Taschenrechner funktioniert bei mir alles einwandfrei (wo kann ich denn da überhaupt die Nachkommastellen ändern?!?). Unter Spotlight muss ich (trotz Deutschland) einen Punkt eingeben für den Dezimaltrennero_O
    Egal, es funktioniert;)
     
  8. morszeck

    morszeck Golden Delicious

    Dabei seit:
    19.12.05
    Beiträge:
    10
    Die eingabe mache ich auf dem Taschenrechner per Maus. Und auch wenn ich beim 10er Block den Dezimalpunkt drücke, so kommt bei mir ein Komma raus.

    Also unter Tiger hatte ich noch nie Probleme, kann sein das es mit dem neuen Leopard zusammenhängt das ich installiert habe! (siehe Signatur System 1)

    So: auch wenn ich eine Kommazahl eingebe und mit M+ diese speichere, dann mit c die Ausgabe lösche und danach mit MR das Ergebnis hole, so fehlen mir die Kommastellen!

    Ich probiere jetzt mal die Tastatur auf DE umzustellen...
     
  9. morszeck

    morszeck Golden Delicious

    Dabei seit:
    19.12.05
    Beiträge:
    10
    So, habe es rausgefunden. Es liegt an den Landeseinstellungen unter Formate. Wenn ich auf Deutsch wechsel, so klappt alles wunderbar. Wenn ich aber Schweiz wähle, so habe ich das ganze Schlamassel...! Eindeutig ein BUG
     

Diese Seite empfehlen