Brother MFC 9120CN LAN-Drucker nicht mehr erkannt

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von hokage, 22.09.16.

  1. hokage

    hokage Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    01.08.09
    Beiträge:
    1.371
    Hallo zusammen,

    von einem auf dem anderen Tag funktionierte der oben genannte LAN-Drucker im Netzwerkbetrieb nicht mehr. Via USB lässt es sich jedoch einwandfrei drucken und auch das Faxen läuft fehlerfrei.
    Die Macs in unserem Haus sind als Fehlerquelle wohl auszuschließen, da es sich von keinem der Geräte drucken lässt. Probehalber habe ich auf meinem Macbook einmal das Drucksystem zurückgesetzt. Jedoch wird mir kein Drucker beim neu Hinzufügen angezeigt, obwohl der Brother via Ethernet Kabel verbunden ist.
    In den Netzwerkeinstellungen unter der Fritzbox wird mir der Brother mit seiner IP Adresse auch nur noch ausgegraut (nicht grün leuchtend) angezeigt. Ein Anpingen mit meinem Macbook schlägt auch fehl.
    Im Drucker habe ich einmal die Netzwerkeinstellungen zurückgesetzt und das Gerät mehrmals neugestartet, jedoch auch mit mäßigem Erfolg.
    Ungefähr zur gleichen Zeit zum Druckerproblem habe ich von meinem Büronetzwerk einen VPN zu unserer Fritzbox eingerichtet. Da dies auf Anhieb nicht klappte, bin ich auf Empfehlung eines Forennutzers in die Fritzboxeinstellungen und habe unter Internet --> Filter --> Listen sowohl den NetBIOS-Filter als auch den Teredo-Filter einmal deaktiviert und wieder aktiviert. Der VPN funktioniert seitdem.
    Kann es sein, dass das Druckerproblem dadurch ausgelöst wurde? Alle anderen Geräte im Netzwerk funktionieren einwandfrei und das Internet tut es auch...

    Die trivialste Lösung wäre, dass der Drucker via Kabel nicht angeschlossen ist. Aber erfahrungsgemäß lösen sich LAN-Kabel nicht von selber... Leider kann ich die Steckverbindung auch nicht zu 100% nachprüfen, da das Kabel in entsprechenden Führungen zusammen mit anderen Kabeln von einem Zimmer in ein anderes geleitet wird und neben dem Router noch gefühlt 100 andere Geräte und Buxen vorhanden sind, wodurch die optische Zuordnung nicht gerade einfach ist...
    Gibt es evtl. eine andere Möglichkeit, zu testen, ob der Drucker mit dem Kabel wenigstens angeschlossen ist (anders als optisch den Weg des Kabels nach zu verfolgen)?

    Wobei ich dies wie gesagt eigentlich ausschließen würde, da wir weder aufgeräumt, noch am Setup irgendetwas verändert hätten, wobei die Verbindung hätte unterbrochen werden können.

    Falls ihr noch irgendwelche Ideen, oder Tipps hättet, wäre ich euch sehr dankbar :)
    Auf Dauer wieder auf USB-Druck umzusteigen, wäre eher suboptimal...

    Vielen Dank und noch einen angenehmen Abend,

    Grüße,

    hokage
     
  2. hokage

    hokage Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    01.08.09
    Beiträge:
    1.371
    Hey :)
    Keiner eine Idee?
    Problem besteht leider nach wie vor -.-
     
  3. pzr

    pzr Starking

    Dabei seit:
    04.02.09
    Beiträge:
    214
    Wäre mal einen Versuch wert, den Drucker in der Fritzbox zurückzusetzen (Heimnetzwerk, Übersicht, dann auf den Drucker)
     
  4. deresox

    deresox Roter Delicious

    Dabei seit:
    26.09.15
    Beiträge:
    94
    Meine erste Vermutung wäre, dass sich die IP geändert hat. Sollte dies nicht der Fall sein, würde ich den Drucker neu installieren. Hierzu zuerst den aktuellen Druckertreiber installieren und dann den Drucker. Das dieser nicht in der Liste erscheint ist häufiger der Fall. Hier einfach den Drucker anhand der IP installieren. Grundsätzlich kann es sinnvoll sein dem Drucker eine feste IP zuzuweisen.

    Auslesen kannst du das Netzwerk z.B. mit der App Fing.
     
  5. hokage

    hokage Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    01.08.09
    Beiträge:
    1.371
    Vielen Dank Leute,

    ich bin mittlerweile wieder in Dänemark und konnte eure Vorschläge bisher noch nicht testen. Meine Eltern drucken momentan über Kabel. Wenn ich das nächste mal zuhause bin, werde ich das ganze einmal versuchen.

    Habe aber vorab schonmal ein paar Nachfragen.

    D.h. mit der App Fing kann ich sehen, welche IP Adresse der Router aktuell nutzt. Müsste ich diese IP Adresse nicht auch über die Fritzbox sehen? Dort tauchen unter Heimnetzwerk ein Gerät auf, das den Namen BRN001... hat und via LAN angeschlossen ist. Vermutlich ist das der Brother Drucker, oder? Das Gerät taucht unter ungenutzte Geräte auf und die IP wird mir dort angezeigt. Ist das die IP, die der Drucker aktuell hat? Vermutlich ja nicht, da er sonst erkannt werden müsste. Wie kann ich die aktuelle IP Adresse des Druckers denn sehen, oder ändern? Oder ist es besser die IP Adresse in der Fritzbox an die IP Adresse des Druckers anzupassen?

    Ein weiteres Problem ist, dass mein Vater auf das Gerät zwecks Fax beruflich angewiesen ist. D.h. einen kompletten Reset will ich tunlichst vermeiden, da ich mich mit den FAX Einstellungen nicht auskenne und nachher womöglich etwas schief geht.

    Danke für eure Hilfe :D
     
  6. deresox

    deresox Roter Delicious

    Dabei seit:
    26.09.15
    Beiträge:
    94
    Ja, die IP kannst du natürlich auch in der Box sehen.