1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Brennen von sehr kurzen Titel-Schnipseln in iTunes

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von felo209, 24.01.09.

  1. felo209

    felo209 Golden Delicious

    Dabei seit:
    20.11.08
    Beiträge:
    6
    Hallo liebe Apfeltalker,
    da ich weder im Forum noch sonst irgendwo im WWW eine Antwort auf meine Frage gefunden habe, eröffne ich nun einen kleinen neuen Thread dafür.
    Ich hoffe, ihr könnt mir weiter helfen:

    Meine Freundin schneidet öfters Musik für Tänze, d.h. nicht direkt schneiden, sondern sie weist den einzelnen titeln in der playlist genau zu, an welcher stelle die wiedergabe starten bzw. stoppel soll.

    Nun ist dabei folgendes Problem aufgetreten: Einer der Titel soll nur für ca. 1,3 Sek. laufen, wenn man die CD aber brennt, und sie in einen CD-Player legt, kommt nach den 1,3 Sekunden immer noch ca. 4-5 Sek. Leerlauf und genau das sollte NICHT sein. Sie will also einen direkten Übergang zum nächsten Stück ohne Lücke. Aber wir kriegens einfach nicht hin.

    Weiß jemand woran das liegt? Kann es auch sein, dass iTunes einfach Titel nicht kürzer als 5 oder 6 Sekunden brennen kann?

    Vielen Dank für Eure Hilfe!

    felo209
     
  2. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Willkommen bei AT!

    Wie sieht es denn aus, wenn ihr das Lied nach dem "Schneiden" in ein anders Format codiert (z.B.: AAC zu mp3) und es dann brennt? Beim Umcodieren wird nur der zum Abspielen bestimmte Teil übernommen und der neue Track ist dann entsprechend kürzer.
     
  3. Oliver78

    Oliver78 Kaiserapfel

    Dabei seit:
    09.11.08
    Beiträge:
    1.734
    Habt ihr beim Brennen auch gesagt, dass es keine Pause zwischen den Tracks sein soll (also unterbrechungsfrei)?
     
  4. Nathraq

    Nathraq Braeburn

    Dabei seit:
    31.12.08
    Beiträge:
    47
    Hallo felo,

    wenn ich dein Problem richtig verstanden habe nutzt du die Funktion von itunes den "fade in" bzw. "fade out" (sprich von wo bis wo soll abgespielt werden) von Liedern setzen zu können.
    Ich hab das jetzt mal kurz bei mir probiert funktioniert auch nicht.
    Lösung dafür hab ich leider nicht.
    Alternativlösung wäre Audacity kostenlos und recht einfach zu bedienen.

    Hoff ich konnte weiterhelfen

    Grüße
    Nathraq
     
  5. felo209

    felo209 Golden Delicious

    Dabei seit:
    20.11.08
    Beiträge:
    6
    Vielen Dank für eure schnellen Antworten!

    @Ikezu Sennin: Habs genau auf die Art und Weise probiert, hab dann auch eine neue Datei mit einer Länge von 1,3 Sekunden. Leider zeigts nach dem Brennen auf der CD wieder eine Länge von 6 Sekunden an:(

    @Oliver78: Jap, wir haben die Pausen auf 0 gestellt! Bei allen anderen Titeln klappts auch!

    @Nathraq: Super, danke für den Tipp mit Audacity, wir werdens ausprobieren und rückmelden ob's geklappt hat.

    felo209
     
  6. Nathraq

    Nathraq Braeburn

    Dabei seit:
    31.12.08
    Beiträge:
    47
    @felo
    wenn du hilfe brauchst mit Audacity schreib mir ne PN.
    Vielleicht kann ich dir dann weiterhelfen. Hab mich auch schon mal damit gespielt;)

    Grüße
    Nathraq
     
  7. felo209

    felo209 Golden Delicious

    Dabei seit:
    20.11.08
    Beiträge:
    6
    Also ich habs jetzt auch mit Audacity geschnitten und die neue Datei gebrannt, auch hier beträgt die Länge auf der gebrannten CD dann 6 Sekunden :(
    Scheint wohl wirklich an iTunes zu liegen, das kann wohl keine so kurzen Titel brennen!
    Trotzdem danke für eure Hilfe!

    Viele Grüße und noch einen schönen Abend.
    felo209
     
  8. Nathraq

    Nathraq Braeburn

    Dabei seit:
    31.12.08
    Beiträge:
    47
    und wenn du den schnippsel in audacity mit dem nächsten Lied zusammen führst?

    Grüße
    Nathraq
     
  9. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Wie sieht es denn aus, wenn du die Playlist in mp3 konvertierst und mit einem externen Programm als Audio-CD (bei entsprechend geeignetem Player auch als Daten-CD) brennst?
     

Diese Seite empfehlen