1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Brennen über iTunes ohne Unterbrechung?

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von Curacao, 21.07.08.

  1. Curacao

    Curacao Königsapfel

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    1.200
    iTunes kann ja MP3 Stücke hintereinander abspielen ohne Unterbrechungen dazwichen! Das ist besonders vorteilhaft bei langen Mixen die aber in die einzelnen Tracks unterteilt wurden.

    Nun wollte ich mal so einen Mix auf CD brennen (normale Audio CD), habe auch unter den Einstellungen von iTunes die Pausen auf 0 Sekunden gesetzt, leider kann ich die CD nicht pausenfrei im Auto abspielen, zwichen den einzelnen Tracks gibt es immer eine kurze unterbrechung.

    Weiss jemand wie man das umstellen kann?
    Danke im Voraus
     
  2. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Vermutlich liegt das Problem in den MP3s begründet, die du hast. Wenn der Fall so ist, wie du ihn schilderst, dann haben deine Ausgangsdateien den so genannten "MP3 Gap", eine Pause von mindestens 576 Samples, die in der Regel am Anfang einer Datei kommt. Schau mal hier:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Gapless_Playback

    ("Bei Formaten ohne originäre Gapless-Playback-Unterstützung behelfen sich moderne Software-Player wie iTunes, indem die Dateien nachträglich gescannt und anschließend Metainformationen für die lückenlose Wiedergabe in die Datei-Tags geschrieben werden, die in der Regel dann allerdings nur von diesem Programm auch genutzt werden können.")

    Wenn die MP3s also mit einem älteren Encoder gemacht wurden, oder mit einem, der Gapless nicht unterstützt, dann existieren in der Datei die kleinen Pausen, die beim Umwandeln in Audio-Dateien erhalten bleiben. Die kurzen Unterbrechungen, die du hörst, sind also Teil der Datei.
     
    larkmiller gefällt das.
  3. Curacao

    Curacao Königsapfel

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    1.200
    ist es denn nicht möglich dass iTunes die Dateien im nachhineinscannt und ändert und somit die Gaps eliminiert?
     
  4. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    Zwei mögliche Ursachen:

    1) Eine Audio-CD arbeitet immer mit 75 Frames pro Sekunde. Andere Unterteilungen der Laufzeit sind dort nicht möglich. Wenn deine MP3-Tracks nicht exakt diesem Längenraster entsprechen, kann iTunes nichts anderes tun als mit Leerdaten aufzufüllen, was ggf. hörbare "Clicks" ergibt.
    Wenn die Start- und Stoppunkte deiner Tracks nicht genau mit dem darin enthaltenen Audiomaterial übereinstimmen, kann iTunes ebenfalls nichts dagegen unternehmen.

    2) iTunes schreibt Audio-CDs immer im "Track-at-Once" Verfahren - was im Zweifelsfall immer die kompatiblere Methode darstellt. Wenn dein Player im Autoradio auf solche Disks mit Stottern reagiert, taugt er schlicht und ergreifend nichts.
    Das könntest du nur durch Einsatz einer Software umgehen, die Audio-CDs in einem der "Disc-at-Once" Modi erstellen kann. Beispielsweise "Roxio Jam".
     
  5. Curacao

    Curacao Königsapfel

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    1.200
    Ich habe Toast Roxio 9 auf meinem Rechner, dachte aber ich brenne die Audio CD mit iTunes.

    Mein Autoradio liest solche CDs sehr wohl, ob es jetzt wirklich nur "t-a-o" oder "d-a-o" weiss ich leider nicht... was bei meinem immer funktioniert hat, wenn ich eine grosse MP3 Datei mittels einer CUE-Datei in mehere Titel als Audio CD gebrannt hab.

    Unterstützt iTunes nicht auch "disc-at-once"?
     
  6. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    Findest du eine entsprechende Wahlmöglichkeit?
    Damit hat sich die Frage erledigt.
     
  7. Thyraz

    Thyraz London Pepping

    Dabei seit:
    14.05.08
    Beiträge:
    2.050
    Also bei mir geht das (iMac Alu, Superdrive, iTunes 7.7)

    Album einer Compilation anlegen, Info der Dateien --> ist Compilation + ist ein unterbrechungsfreies Album wählen.

    Lieder markieren und in Seitenleiste ziehen für neue Playlist.
    Brennen drücken und mit Rohling füttern.

    Die CD (Mixtape mit übergängen) läuft danach sowohl in iTunes als auch im DVD-Player im Wohnzimmer sauber vom einen Track in den anderen ohne Pause.
     
  8. Curacao

    Curacao Königsapfel

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    1.200
    ach cool, der Auswahlpunkt ist mir noch garnixht aufgefallen. Mal ausprobieren, danke!
     

Diese Seite empfehlen