1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Brennen mit iTunes

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von crazy5170, 12.11.08.

  1. crazy5170

    crazy5170 Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.03.08
    Beiträge:
    835
    "Gehen Sie wie folgt vor, um eine Audio-CD zu erstellen:

    Wählen Sie die Wiedergabeliste mit den Musiktiteln aus, die Sie auf die CD brennen wollen. Stellen Sie sicher, dass alle Musiktitel mit einem Häkchen markiert sind, die auf der CD enthalten sein sollen.

    Legen Sie eine leere CD ein und klicken Sie auf "Brennen" (unten im iTunes-Fenster)."


    Soweit so gut, nur ich finden nirgend "Brennen"......:-[
     
  2. pegi

    pegi Ingrid Marie

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    269
    Du hast die Wiedergabeliste auch ausgewählt? Dann erscheint rechts unten am Rand von iTunes der Knopf "Brennen".
    (Klick lieber erst auf Brennen und lege dann, wenn Du aufgefordert wirst, einen Rohling ein. Sonst schmeißt ihn iTunes gleich wieder raus...)
     
  3. Applefreak3

    Applefreak3 Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    10.04.08
    Beiträge:
    688
    Unten rechts... Aber wenn es nicht dort ist dann geh auf: Ablage>Mediathek>Wiedergabeliste auf Medium brennen. Ich hoffe das hat geholfen ;)
     
  4. pegi

    pegi Ingrid Marie

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    269
    Nochwas - da bin ich am Anfang auch drüber gestolpert: Du kannst nicht einfach ein Album zum Brennen anklicken, sondern musst es erst als Wiedergabeliste in die linke Spalte ziehen. Dann dort auswählen, brennen und glücklich sein.
     
  5. crazy5170

    crazy5170 Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.03.08
    Beiträge:
    835

    Genau das war es! Danke:cool:
     
  6. pegi

    pegi Ingrid Marie

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    269
    Bitteschön ;)

    Wenn man das Prinzip mal durchschaut hat, kann man mit den Wiedergabelisten nette Sachen machen, gerade in Verbindung mit der neuen Genius-Funktion. Das Programm warnt einen schon, wenn man versucht, zu viele Lieder auf eine CD zu quetschen...
     

Diese Seite empfehlen