1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Brauche Hilfe für Mac Plus :P

Dieses Thema im Forum "Retro-Ecke" wurde erstellt von GunBound, 20.12.05.

  1. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.665
    Moin Leute,

    Also erst mal wusste ich gar net, wohin mit dem Thema, hab mich dann dazu entschlossen, es hier hinzupflanzen. Hab da nämlich ein Problem mit einem alten Macintosh Plus (1984): Diese verdammte Oma erkennt keine SCSI-Festplatte mehr! Kann mir da jemand einen Tipp geben^^?

    Danke,
    Beni

    P.S.: Seid mir nicht böse wegen dem Thema, ist wirklich nicht als Spam oder so gemeint, ich will einfach das Teil wieder mal zum Laufen bringen! :innocent:
     
  2. Erkennt er denn andere SCSI-Laufwerke? Welches OS setzt Du auf dem Plus ein?

    J
     
  3. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    + Korrekte SCSI-ID vergeben?
    + SCSI-Kette richtig terminiert?
     
  4. BAXX

    BAXX Ontario

    Dabei seit:
    20.06.05
    Beiträge:
    345
    Weshalb sollte eine Frage zu nem Mac-Oldie Spam sein?
    Bin ich noch im richtigen Forum?
    Hast es schon mal mit SCSI-Probe versucht?
    Welches OS?
     
  5. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.665
    Ich dachte, es sei ein Spam weil ich hier etwas über solche altersschwache Geräte frage :p
    OS: Ich brauche System 6.07 (Hatte mal ein OS 5, das ging jedoch mit dem Powerbook 100 (dessen SCSI auch nicht funzt :-[ )kaputt). SCSI-Probe hab ich nicht geschafft, zu öffnen (Meldung "Programm fehlt oder ist bereits in Gebrauch"). Ich habe dann die Festplatte mit einem PowerMac G3 (Graues Gehäuse) formatiert, dort ging SCSI Probe auch. Auf dem Plus kam dann aber wieder gar nix...

    Auch mit Kabel austauschen, HD Installation (mit System 5 mitgeliefert) und vielem Anderem ging es nicht :mad:

    Ich glaube, dass an den beiden Kisten (PB 100 und Plus) der Anschluss kaputt ist...

    Trotzdem danke,
    Beni
     
  6. Der SCSI-Anschluss am Plus ist leider etwas empfindlich, bei weitem nicht so ausgereift, wie dei SCSI-Anschlüsse von Nachfolgern. Grundsätzlich: Festplatten sollten am Plus nie eine höhere SCSI-ID als 3 haben, auch wenn theoretisch andere möglich sind, Festplattengrössen jendeits der 800 MB Kapazität können ebenfalls Probleme verursachen. Weiterhin kann es durchaus passieren, dass die Platte erst mit oder ohne einer Terminierung erkannt wird.

    J
     
  7. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.034
    Du sagst, du hast die Platte in einem G3 platt gemacht. Auch im richtigen Format? Nämlich HFS, auf keinen Fall HFS Plus, das erkennt der Kleine nicht. Das dürfte der G3 nämlich meiner Meinung nach standardmäßig nehmen.

    Carsten
     
  8. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.665
    Von HFS stand bei der Formatierung leider gar nix, sollte aber mal schauen!
    Danke vielmals für die Tipps!
    Beni

    P.S.: Die Festplatte hat übrigens eine Grösse von 500 Mb (^^)
     
  9. Rais

    Rais Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.12.03
    Beiträge:
    1.089
    Kann er die Platte nicht mounten oder kann sie nicht vom Macplus formatiert werden. 1. Fall -> formatier sie vom MacPlus aus. 2. Fall, die SCSI-Kette wird dein Problem sein.

    Mit einem langen Schraubenzieher kannst du auch den MacPlus öffnen und intern die Platte dran hängen, um sie zu testen -> damit kannst du das mit der SCSI-Kette umgehen. Terminierung und ID sind das A und O.

    Neugierde: Warum soll an den Mac so ne riesige Platte? (hab selbst am LC nie ne 20MB voll gekriegt)
     
  10. bornemann

    bornemann Jonagold

    Dabei seit:
    15.12.05
    Beiträge:
    20
    Auch auf die Gefahr hin, dass ich von GunBound gesteinigt werde, bist du dir auch ganz sicher, dass es an der Platte liegt? Was macht er denn beim hochfahren? Bringt er das Diskettensymbol mit Fragezeichen drin?

    Oder bringt er seinen lieblichen grauen Bildschirm und dann wird's dunkel? Dann wäre es nämlich die Batterie, die Ihren Geist aufgegeben hat.

    Und noch so ne Frage hier in die gesellige Runde von "Oldies", denn wer diese Kisten kennt und vielleicht auch noch sein eigen nennt (so wie ich :-D ) der muss einfach schon etwas älter sein, gehen 500Mb-Platten überhaupt am Mac Plus??? Hab grad mal ne 20'er drin.
     
  11. Rais

    Rais Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.12.03
    Beiträge:
    1.089
    Soviel ich weiss - ja (hatte zumindestens am SE (der jedoch ein bisschen neuer war) die Obergrenze von 800MB im Kopf - die war wegen system <7 - hatte 6.0.4). Über den Sinn hab ich (vorherige Antwort) auch schon nachgedacht.

    Der Verfasser hat allerdings nicht geschrieben, dass der Mac nicht laufen sollte - wenn das der Fall ist, sollte die ursprüngliche Frage genauer geschrieben werden.

    Mein Vater hat noch immer einen Apple//e laufen, 40MB Festplatte, die auch bis 2048 (ab da gehen die Uhren nicht mehr) nicht voll sein dürfte.
     
  12. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.665
    Ich hab es auch mit 'ner 20er Platte versucht, ging aber auch nicht... Beim Aufstarten kommt nur das Symbol mit der Diskette und dem Fragezeichen. Mit dem Plus formatieren ging ja nicht, da die HD nicht erkannt wird.

    Hab da noch eine Frage: Wieso sollte die Batterie im Plus den Geist aufgeben? Ich meine, das Teil hängt ja am Starkstromnetz und die Batterie ist nur für die Uhr und solches Zeug.

    Auch mit dem Terminator hab ich es schon probiert...Ging auch nicht besser :(

    Danke für die Tipps,
    GunBound
     
  13. Ja ja, die alten Platten...

    Also, Butter bei die Fische!

    Tendentiell war es immer ein Problem, wenn die SCSI-Platte nicht von Apple "abgesegnet" war. Oft genug waren Hersteller anderer Platten dazu gezwungen, spezielle Formatierungssoftware mit anzubieten, so ein Problem hatte ich auch mit meiner Rodime 105 MB. Ausserdem musste das Interleaving bei 1:3 (glaube ich) liegen. Interleaving-Optionen sind bei den Apple-Programmen (HD Setup oder Disk Utility) nicht zu finden. Lösung: schau mal nach, welches Modell exakt Du da hast, irgendwo findet sich immer eine Beschriftung auf der Platte. Es könnte sein, dass ich irgendwo noch passende Programme habe, ansonsten wäre Dir auch mit "Mount Everything" durchaus geholfen. Aber wie gesagT: zunächst wäre eine exakte Modell-Angabe der Festplatte sehr hilfreich.

    J
     
  14. Rais

    Rais Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.12.03
    Beiträge:
    1.089
    ....Ich glaube ich komm deinem Problem näher............

    Dein mac startet - mit normalen ton - und zeigt dann das Fragezeichensymbol: Es liegt NICHT daran, dass er die Festplatte nicht akzeptiert - er such sein Betriebsystem!!!! (also starte ihn von Diskette) -> Was macht er, wenn dies gelungen ist (Funktioniertz der Diskettenstart?!) und du das System auf die besagte Festplatte installieren willst?

    Zum Thema Batterie: leider ist das nicht so (das ging damals beim Apple//e): Der Mac seit dem ersten Mac128 speichert auch sein BIOS mit Hilfe der Batterie -> und darauf sind Startlaufwerke und ähnliche Daten gespeichert.

    EDIT: Starkstromnetz (=340V Drehstrom)? - das überlebt der Plus nicht, häng ihn lieber ans 230V Hausnetz ;)
     
  15. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.665
    Bei uns gibt's nur ein 230V-Netz :D. Wenn ich die Kiste aufstarte und die Betriebssystem-Diskette drin habe, dann kommt normal der Schreibtisch, doch die Platte wird einfach nicht erkannt!
     
  16. Rais

    Rais Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.12.03
    Beiträge:
    1.089
    Ok - Schritt 2: Festplatte wird nicht erkannt, Mac-Plus ansonsten ok:
    Nimm das Programm SCSI-Probe (welche Version an deinem System läuft, weiss ich nicht auswendig...irgendwo in den Weiten des Internets wird dieses sehr nützliche Programm z finden sein (z.B. www.shareware.com oder an einen der amug-server z.B. an der ftp.fh-berlin.de)
    was sagt dieses Programm zu deiner Festplatte?
     

Diese Seite empfehlen