1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Brauche Hilfe bezüglich Logic Express und MIDI

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von CraneNr8, 04.02.08.

  1. CraneNr8

    CraneNr8 Jonagold

    Dabei seit:
    10.11.07
    Beiträge:
    21
    Wer kann mir bei Logic Express helfen? Ich möchte Midi-files gerne über die Macbook-Lautsprecher, also mobil und ohne extern angeschlossenes Midi-Instrument, wiedergeben. Was muss ich hierfür machen? Brauche ich ein extra Plug-In?

    Über einen hilfreichen Tipp wäre ich sehr sehr dankbar!
     
  2. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Wieso nimmst du nicht einfach Quicktime?

    Ansonsten lies mal in der Dokumentation nach dem Stichwort "Quicktime Synth" da steht Schritt fuer Schritt erklaert wie du MIDI-Files abspielen kannst (mit Logic)
     
  3. Patrock

    Patrock Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    424
    Jup, zum Apspielen nimm besser Quicktime, es sei denn, du willst die Instrumentierung ändern. Dafür kannst du das MIDI file importieren ins Logic, das wird dann auf die Einzelnen Instrumente aufgesplittet und als MIDI Events auf Instrumentenspuren verteilt. Jetzt musst du den einzelnen Spuren noch Instrumente zuweisen und die MIDI Events spielen ihre Melodie auf deinen Instrumenten.

    Hoffe das hilft.
     
  4. CraneNr8

    CraneNr8 Jonagold

    Dabei seit:
    10.11.07
    Beiträge:
    21
    Hallo Patrock,

    das ist soweit schonmal ein guter Rat, aber was muss ich machen, um den Spuren Instrumente zuzuweisen? Wenn ich das Midifile, das ich auf meinem Keyboard erstellt habe, in Logic importiere erscheinen die Spuren aufgesplittet auf die entsprechenden Instrumente. Soweit, so gut, aber wie nun weiter?

    Abspielen mit Quicktime geht natürlich, ich möchte die Dateien aber gerne unterwegs bearbeiten und somit gleich live in Logic hören bzw. überprüfen. Per Quicktime müsste ich ja jede kleinste Änderung abspeichern und in den Quicktimeplayer laden. Das ist mir eigentlich ein wenig zu umständlich. Logic müsste doch eigentlich die entsprechenden Instrumente bereit halten.

    Würde mich freuen, wenn Du mir den Schritt der Instrumentenzuweisung noch mal kurz erklären könntest. Bis hierhin auf jeden Fall schon mal vielen Dank!!!
     
  5. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Nimm es mir bitte nicht übel: Du hast Logic, aber nicht den geringsten Plan über dessen (technische) Zusammenhänge? Solltest Du nicht besser erst einmal das Logic-Handbuch nachts unter das Kopfkissen legen?

    Du hast bereits selbst Plugins ins Spiel gebracht. Selbst Logic Express hat knapp 10 verschiedene Klangerzeuger mit an Bord. Schau bitte mal ins Handbuch ab Kapitel 10.

    *J*
     
  6. CraneNr8

    CraneNr8 Jonagold

    Dabei seit:
    10.11.07
    Beiträge:
    21
    @crossinger
    Schönen Dank für den Tipp. Ich glaube zwar, dass ich bezüglich Sequenzertechnik schon einen gewissen Überblick habe, gebe aber gerne zu, dass Logic für Mac bislang Neuland ist für mich. Wenn ich allerdings erst ein 500 Seiten starkes Handbuch, dessen Suchfunktion eine einzige Katastrophe ist, unter mein Kopfkissen legen muss macht das Programm seinem Namen "Logic" nicht unbedingt Ehre...

    @zett
    Der Hinweis bezüglich "Quicktime synth" (nebenbei Kapitel 5 im Handbuch) war der Schlüssel zum Erfolg.

    Alles klar, Problem gelöst, vielen Dank!
     
    #6 CraneNr8, 05.02.08
    Zuletzt bearbeitet: 05.02.08
  7. Cram

    Cram Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    21.12.06
    Beiträge:
    428
    Ich weiss auch nicht wo das Problem liegt. Hau die Midispur auf eine Spur mit nem Logic-Synth und gut iss. Oder nimm halt den Sampler.

    Gruss

    C.
     
  8. Patrock

    Patrock Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    424
    Ich hab selber ne Aversion gegen Handbücher...

    1. Eine Instrumenten-Spur anwählen
    [​IMG]

    2. Links unten bei I/O (Input/Output) ins leere Feld klicken und halten.
    [​IMG] [​IMG]

    3. Aus der Liste wählst du am besten den Sampler, der heisst ESX24 (in Logic Express ESXP24)
    [​IMG]

    4. Der öffnet sich in einem neuen Fenster, und dort klickst du auf die drei günen Punkte, um an die Liste der Instrumente zu kommen.
    [​IMG] [​IMG]

    Wenn du ein Instrument gewählt hast und auf der Spur die MIDI-Events hast, musst du nur noch Play drücken, und du solltest was hören.

    Aber mal Hand aufs Herz – das hätte man auch selber rausfinden können...
     
    crossinger gefällt das.
  9. CraneNr8

    CraneNr8 Jonagold

    Dabei seit:
    10.11.07
    Beiträge:
    21
    Hätte man sicherlich selber rausfinden können, aber dann könnte man das Forum auch schließen. Aus meiner Sicht ist das Forum dafür da, Fragen zu stellen. Aber ihr seid ja alle so furchtbar schlau...

    Na auf jeden Fall vielen Dank Patrock für die ausführliche Anleitung und Deine Mühen, mittlerweile läuft es auch so wie ich es mir vorstelle. Weitere Fragen erarbeite ich mir ab jetzt dann in der "tollen" Anleitung... ;)
     

Diese Seite empfehlen