1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Boxen übersteuern - aber nur bei iTunes

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von Pongoo, 08.03.08.

  1. Pongoo

    Pongoo Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    31.12.07
    Beiträge:
    255
    Hallo,
    seit einigen Tagen übersteuern meine Boxen bei der Musikwiedergabe. Bei tiefgestimmten Gitarrenparts oder sehr basslastigen Songs am meisten. Jetzt zum Problem: Wenn ich die selben Songs in einem anderen Programm, in diesem Fall der VLC media player, wiedergebe, treten diese Probleme nicht auf.

    Hardware siehe
     
  2. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.478
    Hast du in den Optionen den Schieberegler zu weit rechts,das scheppert bei hochwertigen Aufnahmen.
     
    #2 marcozingel, 08.03.08
    Zuletzt bearbeitet: 12.05.08
  3. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Überprüfe auch mal die Equalizer-Einstellungen. Hier gibt es einen zusätzlichen Vorverstärker-Regler, der möglichst nicht über "0dB" stehen sollte.

    Als Eingangssignal für eine Stereoanlage sollte der Equalizer sowieso ausgeschaltet sein oder auf "Linear" stehen.
     
  4. Pongoo

    Pongoo Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    31.12.07
    Beiträge:
    255
    Nein, der Regler stand in der Mitte! ABER ich habe den Fehler woanders gefunden.. Ich hatte irgendwann die Tage mal die Klangverbesserung aktiviert (und jetzt wieder deaktiviert..)! Und das führte dazu, dass meine Boxen in die Knie gehen und übersteuern? Wie dämlich! :(

    Naja, danke trotzdem Danke!
     
  5. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Stimmt, an die hatte ich garnicht mehr gedacht. Die "Klangverbesserung" ist bekanntermaßen eine Verschlimmbesserung :eek:
     
  6. Pongoo

    Pongoo Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    31.12.07
    Beiträge:
    255
    Ja, das hab ich jetzt wohl gemerkt.

    Naja, man lernt nie aus! ;)
     
  7. Njörðr

    Njörðr Granny Smith

    Dabei seit:
    21.02.08
    Beiträge:
    15
    iTunes dekodiert tatsächlich nicht immer richtig. Bei diesem "Bass Test" hier:

    http://beemp3.com/download.php?file=3577720&song=Bass+To+Be+Murdered+By

    macht iTunes massiv Fehler (die "Sound" Verbesserungen und Equalizer sind alle aus). Quicktime kann es, alle Windos Proggis können es sogar die PS 3. Der Player vom Android Handy kann es auch nicht.

    Mit scheint iTunes is ein bischen schlampig programmiert..
     

Diese Seite empfehlen