1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Bose COMPANION 3

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von tina18, 03.12.09.

  1. tina18

    tina18 Cox Orange

    Dabei seit:
    10.02.07
    Beiträge:
    101
    hallo!

    kennt jemand die anlage?

    h**p://www.bose.de/DE/de/home-entertainment/digital-music-solutions/computer-speakers/companion3/index.jsp

    was haltet ihr davon? wären die 300 euro gut angelegt?

    lg,tina
     
  2. MZ25

    MZ25 Golden Delicious

    Dabei seit:
    29.11.09
    Beiträge:
    8
    Die Companion 3 besitze ich seit knapp 2 Jahren. Meine Erwartungen wurden übertroffen.
    Gewohnt hochwertiger BOSE-Sound je nach SUB Einstellung tiefe klare Bässe dazu oder nicht.

    Companion 5 ist noch einen Tick besser, da die Satelliten hochwertiger sind, jedoch aus
    meiner Sicht die 200.-€ Aufpreis zum Companion 3 nicht wirklich wert.

    Wenn Du die Anlage richtig aufdrehst vibriert die Hütte.

    Bin sehr zufrieden, alles läuft Prima obwohl täglich in Gebraucht. Würde es wieder kaufen...
     
  3. Serverfredchen

    Serverfredchen Granny Smith

    Dabei seit:
    02.12.09
    Beiträge:
    14
    es hat meiner Meinung auch einen sehr sauben typisch Bose Klang. Das Comp5 biete einen Surround Sound an was durch eine BoseSoundTechnik erzeigt wird. Das Comp5 wird per USB angeschlossen hat an der Kabelfernbedienung aber auch Klinke in und out
    Wird sicher noch andre gute geben aber meistens nicht mit diesen Abmaßen und Design
    "daumen hoch"
     
  4. dakalla

    dakalla Tokyo Rose

    Dabei seit:
    09.11.09
    Beiträge:
    70
    Sorry, aber da muss ich ganz klar meinen beiden Vorrednern widersprechen. Meine Erfahrungen im Hifi-Bereich haben gezeigt, dass nahezu sämtliche Bose-Produkte restlos überteuert sind und man im jeweiligen Preissgement deutlich bessere Alternativen findet.

    Nun, ich habe weder das Bose System live gehört, noch ein anderes vergleichbares in dieser für Hifi doch eher niedrigen Preisklasse. Jedoch bin ich mir sicher, dass z.B. dieses System dem Bose weit überlegen ist.
    http://www.teufel.de/PC-Systeme/Motiv-2.cfm
    Kleine Anmerkung zum Hersteller: Es ist ein Direktversender, man kann 8 Wochen zu Hause probehören und wenns doch nicht gefällt, dann schickt man es einfach wieder zurück. Laut diversen Forenberichten funktioniert das immer problemlos!

    Hier noch ein kleiner Test, den ich gerade dazu gefunden habe.
    http://www.areadvd.de/hardware/2007/teufel_motiv_2.shtml

    Ohne die Kompetenz dieses Forums kritisieren zu wollen, möchte ich dir folgendes Forum nahelegen: hifi-forum.de
    Es ist einfach etwas spezialisierter in diese Richtung und es sind auch durchaus Leute vertreten, die wissen, wovon sie sprechen.
     
  5. ChrisT

    ChrisT Jonagold

    Dabei seit:
    02.07.08
    Beiträge:
    23
    Ich schliesse mich meinem Vorposter an und möchte ergänzen:

    Companion 3 als auch 5 habe ich gehört und bin sehr enttäuscht gewesen. Typischer Zisch-Bumm-Sound.
    Das Teufel Motiv2 dagegen habe ich direkt behalten... ich bin sehr zufrieden damit. Kein Vergleich zu den Companions. :)

    Man bekommt, was man für 300,- erwarten kann: Ein erstaunlich gut klingendes 2.1 System für Multimediaanwendungen mit HiFi-Genen.

    Letztendlich muss aber jeder selbst entscheiden, was er kaufen möchte.

    Gruß
    Chris
     
  6. Bountyhunter

    Bountyhunter Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    15.04.09
    Beiträge:
    1.690
    wie bitte kann sich ein Urteil über etwas erlauben, das man nicht einmal selbst ausprobiert/gehört hat ?
     
  7. dakalla

    dakalla Tokyo Rose

    Dabei seit:
    09.11.09
    Beiträge:
    70
    Da ich mich für dieses Thema interessiere und auch Berichte über diverse Produkte lese, denke ich, dass ich sehr wohl über dieses urteilen kann. Ich bin in dem Fall als eine Art Sekundärquelle anzusehen. ;) Und genau aus diesem Grund habe ich z.B. auch einen Link zu einem Test angefügt und auch ein Forum vorgeschlagen, damit sich jeder selbst davon überzeugen kann.
     
  8. peter.a

    peter.a Granny Smith

    Dabei seit:
    02.12.09
    Beiträge:
    14
    Ich denke mal das jeder subjektiv und objektiv verschieden denkt und hört . Also Bose ist schon eine super Marke ( Hatte damals bei Stereoanlage Bose 301 Regalautsprecher ) ; aber doch relativ teuer. Gerade war ich auf der Homepage von der hier viel gepriesenen Firma "Teufel " . Da gibt es die Möglichkeit die Systeme Zuhause in aller Ruhe " probezuhören " und das sage und schreibe 8 Wochen lang .

    Das ist doch eine Ansage ; oder ? Wenn Du willst schau mal : http://www.teufel.de/Unternehmen/Vorteile/

    :);)
     
  9. Streicher

    Streicher Elstar

    Dabei seit:
    08.11.08
    Beiträge:
    73
    Hallo,

    obwohl ich die Anlage nicht kenne, kann ich nur generell sagen, dass mir persönlich der Klang von Anlagen ähnlicher Bauart nicht sonderlich gut gefallen haben. Klang irgendwie etwas schräg, sehr künstlich...ich finde, es sollte einem halt auch bewusst sein, dass solche Boxen i.d.R. einen miserablen Frequenzgang haben. Mit richtigen Lautsprechern braucht man keinen Subwoofer, zumindest nicht für Musik. Wenn man sich richtigen Surroundsound anhören möchte, ist der schon praktisch, aber dann funzt das leider meistens auch net richtig mit solchen Anlagen.

    Ich bspw. benutze sowas hier: http://www.zentralverkauf.de/a/3108...teffekte-und-Geräte/Alesis-M1-Active-MK2.html

    Mache aber auch viel Musik und beschäftige mich auch sonst viel mit Audio, muss also nicht unbedingt das Richtige für dich sein.

    Die bewegen sich ja fast im gleichen Preissegment und man bekommt echt gute Qualität und auch einen richtigen Klang.
     
  10. StephanG

    StephanG Normande

    Dabei seit:
    07.11.07
    Beiträge:
    582
    Finger weg von Bose. Es gibt wirklich nichts schlechteres auf dem Mark. Jeder Cent ist zu viel für diesen Schrott. Man könnte mir €10.000,- in die Hand drücken und dafür würde ich mir Bose nicht einen Tag antun. Eine absolute Qual für die Ohren. Der gute alte Spruch: "No highs, no lows, must be Bose!" trifft mal wieder voll ins schwarze.
     
  11. l3x4

    l3x4 Gala

    Dabei seit:
    15.06.09
    Beiträge:
    48
    Bose Companion 3 kann ich nur empfehlen! Liefern guten Sound, egal welche Musikrichtung du abspielst. Dem letzten Kommentar kann ich ganz und gar nicht zustimmen. Ob wir über die selbe Lautsprecher reden?! Die Companion 2 sind wie StephaG gesagt hat. 300 EUR kann man auch sicher anders investieren aber wenn man den Betrag investieren möchte... ist es in Ordnung. Noch besser vom Klang sind die Companion 4!
     
  12. Ares83

    Ares83 Hibernal

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    2.011
    @TE: wie du sicher schon gemerkt hast ist es bei BOSE so, das man sie hasst oder liebt, je weiter du in spezialisierteren Foren suchst desto weniger lieben BOSE.
     
  13. dakalla

    dakalla Tokyo Rose

    Dabei seit:
    09.11.09
    Beiträge:
    70
    Nun das ist etwas übertrieben dargestellt, es gibt auch gute Bose Produkte, jedoch zu deutlich erhöhten Preisen.


    Jetzt fragt sich sicher jeder, warum dann Bose so beliebt ist, obwohl ja viele sagen, sie seien garnicht mal so gut. Eine kurze und knappe Antwort darauf wäre: MARKETING!

    Ja.. schaut euch mal in den großen Elektro"fach"märkten um. Bose hat immer für eines oder mehrere Produkte entweder einen extra Raum oder zumindest einien guten Aufstellort.
    Sicher, wenn man die Boseanlage in einen akustisch optimierten Raum stellt, andere Lautsprecher in irgendwelche Ecken zwängt, dann hört sich die Bose-Anlage ja garnicht mal so schlecht an.
    Bose Lautsprecher stehen immer frei im Raum, während fast alle anderen schön an der Wand der Reihe nach aufgestellt sind. Eine Wandnahe Aufstellung ist akustisch gesehen immer schlecht!

    Warum also empfehlen die Verkäufer trotz dieses Wissens immer wieder Bose?
    -> Auch ganz einfach und kann sich auch jeder denken: Sie verdienen mehr daran, als bei anderen Herstellern, also gibts auch mehr Beratung in diese Richtung etc..


    Klar, es gibt natürlich auch Käufer, denen das egal ist. Sie kaufen einfach nur des Designs wegen. Das ist dann natürlich noch mehr Geschmacksache, als der Klang ansich.
     
  14. Serverfredchen

    Serverfredchen Granny Smith

    Dabei seit:
    02.12.09
    Beiträge:
    14
    da übertreibst du aber ein "wenig" tzz
     
  15. StephanG

    StephanG Normande

    Dabei seit:
    07.11.07
    Beiträge:
    582
    Tun wir. :)
    Ich sage immer, wer nichts besseres kennt, der ist auch mit dem schlechtesten zufrieden.
    Ich würde folgendes empfehlen. Einfach mal ein paar sehr guten und günstige Lautsprecher, z.B. aktive von Genelec, im direkten Vergleich mit Bose, Teufel & Co. anhören und sich dann entscheiden. Es würde mich sehr stark wundern, wenn man sich dann noch für Bose entscheidet.

    Natürlich kann man dann noch die Qualität der Quelle usw. hinzuziehen, aber das würde den Rahmen hier deutlich sprengen.


    Und ja, Bose ist so beliebt weil das Marketing einfach extrem gut ist. Nicht anders ist es bei B&W (wobei die nicht wirklich schlecht sind), Teufel, Nubert & Co.
    Ich habe schon häufiger erlebt, dass Kunden bei meinen Stammhändlern in den Laden gehen, mit einer Zeitung in der Hand und auf die dort abgebildeten Lautsprecher zeigen und sagen "die will ich".

    Die gekauften Tests in Zeitschriften, tun den Rest dazu. Ich bin mit einem Bekannten schon in Presseräumen auf Messen gewesen und da wurde unter Herstellern und Redakteuren fleißig verhandelt, wie gut die Tests für entsprechende Produkte denn ausfallen bei entsprechender Schaltung von Werbung. Leider fallen immer noch sehr viele Leute auf solche Tests rein. Eben exzellentes Marketing.
     
  16. Die Banane

    Die Banane Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    2.537
    ist bei apple doch nicht anders.
     
  17. l3x4

    l3x4 Gala

    Dabei seit:
    15.06.09
    Beiträge:
    48
    Es geht hier nicht um Meinungen aufzwingen, sondern um gesammelten Erfahrungen mit Produkt weitergeben. Also bitte nicht in die offensive Stellung übergehen.
    Ich mag den Bass an Companion 3! Jeder soll für sich selbst bestimmen, was gut ist und was nicht. Einfach mal irgendwohin gehen wo es ausgestellt ist, Saturn, Mediamarkt, JCS oder Gravis und austesten!
    Andere Meinungen sind Gut, eigene ist besser!;)
     
  18. StephanG

    StephanG Normande

    Dabei seit:
    07.11.07
    Beiträge:
    582
    Dem könnte ich nicht mehr widersprechen. Lautsprecher, Anlagenkomponenten, usw. immer zuhause, in den eigenen vier Wänden testen. Die räumlichen Gegebenheiten und damit auch die Akustik ist in einem solchen Markt oder Demo-Räumen immer anders als zuhause. Desweiteren schwingt in Demo-Räumen mit vielen Lautsprechern so viel mit, dass guter Klang überhaupt nicht zu erzielen ist. Jeder vernünftige Händler wird einem so ein Set zum Probehören mit nach Hause geben, wo man dann in Ruhe testen kann.
     
  19. "Frank"

    "Frank" Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    24.11.08
    Beiträge:
    317
    Was ist denn eigentlich vom JBL Duet 200 zu halten? Ist jetzt nicht ganz die Preisklasse vom Bose, gibt es aber derzeit bei Gravis um nur 59€ (statt sonst 130€) und um den Preis würde ich es mir vielleicht holen. Hat hier jemand Erfahrungen damit?
     

Diese Seite empfehlen