1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bootzeit extrem lang + extreme Hänger nach Displaytausch

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von omochadreams, 21.01.09.

  1. omochadreams

    Dabei seit:
    13.08.08
    Beiträge:
    49
    Hallo ihr!

    Ich habe meinen 24" iMac zur Reparatur abgegeben. Es wurde lediglich das Display getauscht. Heute habe ich den Rechner wieder bekommen und ich musste leider feststellen, dass das System jetzt knapp 5 Minuten zum Hochfahren braucht und danach extrem instabil läuft. VRAM reset habe ich bereits gemacht - hat aber leider nichts gebracht.

    An dem Rechner hängt noch eine FireWire 800 Platte für TM. Rechner ist jedoch auch dann instabil wenn ich diese entferne.

    Ich bin ratlos. :(
     
  2. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Hallo,
    der übliche Tipp ist doch der Hardwaretest mittels OS X-DVD.
    Noch eine Variante wäre eine Linux-Live-CD/DVD, mit der Du startest und testweise ein paar Minuten arbeitest, um zu sehen, ob der Rechner dann immer noch instabil ist. Da Du nicht viel aufschrauben kannst, solltest Du, wenn die Symptome sich bestätigen, die Reparatur reklamieren.
    Gruß
    Andreas
     
  3. omochadreams

    Dabei seit:
    13.08.08
    Beiträge:
    49
    So wie es aussieht haben mir die Techniker die Festplatte geschrottet:

    Jan 22 01:11:38 iMac-2 kernel[0]: disk0s2: I/O error.
    Jan 22 01:11:38 iMac-2 kernel[0]:
    Jan 22 01:11:54: --- last message repeated 1 time ---
    Jan 22 01:11:54 iMac-2 kernel[0]: disk0s2: I/O error.
    Jan 22 01:12:09 iMac-2 kernel[0]:
    Jan 22 01:12:09: --- last message repeated 1 time ---
    Jan 22 01:12:09 iMac-2 kernel[0]: disk0s2: I/O error.
    Jan 22 01:12:09 iMac-2 kernel[0]:
    Jan 22 01:12:25: --- last message repeated 1 time ---
    Jan 22 01:12:25 iMac-2 kernel[0]: disk0s2: I/O error.
    Jan 22 01:12:25 iMac-2 kernel[0]:
    Jan 22 01:12:40: --- last message repeated 1 time ---
    Jan 22 01:12:40 iMac-2 kernel[0]: disk0s2: I/O error.
    Jan 22 01:12:41 iMac-2 kernel[0]:
    Jan 22 01:12:56: --- last message repeated 1 time ---
    Jan 22 01:12:56 iMac-2 kernel[0]: disk0s2: I/O error.
    Jan 22 01:12:56 iMac-2 kernel[0]:
    Jan 22 01:13:12: --- last message repeated 1 time ---
    Jan 22 01:13:12 iMac-2 kernel[0]: disk0s2: I/O error.
    Jan 22 01:13:12 iMac-2 kernel[0]:
    Jan 22 01:13:15: --- last message repeated 1 time ---
    Jan 22 01:13:15 iMac-2 loginwindow[40]: Login Window Started Security Agent
    Jan 22 01:13:44 iMac-2 kernel[0]: disk0s2: I/O error.
    Jan 22 01:13:44 iMac-2 kernel[0]:
    Jan 22 01:13:59: --- last message repeated 1 time ---
    Jan 22 01:13:59 iMac-2 kernel[0]: disk0s2: I/O error.
    Jan 22 01:14:00 iMac-2 kernel[0]:
    Jan 22 01:14:16: --- last message repeated 1 time ---
    Jan 22 01:14:16 iMac-2 kernel[0]: disk0s2: I/O error.
    Jan 22 01:14:16 iMac-2 kernel[0]:
    Jan 22 01:14:17: --- last message repeated 1 time ---

    Oder was meint ihr?

    Disk Utility hat allerdings nach einmaligem Durchlaufen keine Fehler gemeldet. Kann das sein?
     
  4. omochadreams

    Dabei seit:
    13.08.08
    Beiträge:
    49
    Die Festplatte ist wirklich defekt. Frag' mich wie man das bei einem Displaytausch schafft. Gott sei dank hab ich die Daten noch auf meinem TM Backup.
     
    #4 omochadreams, 23.01.09
    Zuletzt bearbeitet: 23.01.09
  5. MikeatOSX

    MikeatOSX Pomme au Mors

    Dabei seit:
    23.01.09
    Beiträge:
    865
    Probiere mal AppleJack (applejack.sourceforge.net) bevor du hardwaremäßig etwas machst.
     
  6. proteus

    proteus Langelandapfel

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    2.671
    Um Gottes willen, bloß nicht. Ruf die Firma an, die das Display gewechselt hat und lass dir von denen eine neue Platte einbauen.
     
  7. MikeatOSX

    MikeatOSX Pomme au Mors

    Dabei seit:
    23.01.09
    Beiträge:
    865
    Keine Angst! Nach 17 Jahren Mac-Erfahrung ohne einen einzigen (!) Apple-Hardware-Defekt weiß ich, dass man zuerst schauen sollte, ob das System richtig läuft.
     

Diese Seite empfehlen