1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bootproblem bei OS X; Zugriff nur durch gesicherten Modus

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Matt-nex, 02.01.09.

  1. Matt-nex

    Matt-nex Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.03.08
    Beiträge:
    1.563
    Hallo,
    Ich habe heute einen Thread zum Thema "Versteckte Dateien im Finder" gelesen, da ich das selbe Problem hatte. Dabei bin ich auf diesen "Code" gestoßen:
    Code:
    sudo -k; echo; sudo /bin/sh -c 'f="0"; for x in /Developer/Tools /Library/Receipts/MacOSXUpd*.pkg/Contents/Resources /bin /sbin /usr/bin /usr/sbin /usr/local/bin; do [ $f == "0" ] && [ -x ${x}/SetFile ] && f="1" && (umask 0022; for i in etc tmp var; do rm -f /$i; echo -n "/private/$i" > /$i; ${x}/SetFile -a V /$i; ${x}/SetFile -t slnk -c rhap /$i; sync; done) && echo -e "\nFertig. Bitte neu anmelden.\n"; done; [ $f == "0" ] && echo -e "\a\nKein entsprechendes Programm gefunden.\n"; '; sudo -k; 
    Ins Terminal eingegeben, Meldung: Bitte Ausloggen, gemacht, Rechner startet neu und hängt.
    (Schande über mich, das war der Fehler)
    Er kommt bis zu dem weißen Apfel mit dem drehendem Ladebalken drunter. Nach geschätzten 5 Min. hört man wie die Festplatte aufhört zu arbeiten, 2 Min. später fährt er runter und startet neu. Ich habe versucht die CD aus dem Laufwerk zu bekommen um von der OS X DVD zu starten. Pustekuchen, der wirft die CD nicht aus.
    Backup ist vorhanden, allerdings kein Bootfähiges.
    Der gesicherte Modus funktioniert, allerdings weiß ich nicht, wie wo und was ich da eingeben soll/muss.
    Konfiguration: iMac G5, 2,16 Ghz 10.5.6

    Vlt. könnt ihr mir erklären was dieser Code mit dem Rechner anstellt und wie ich wieder mein OS X auf den Rechner bekomme?!

    mfg Matt
     
  2. karolherbst

    karolherbst Danziger Kant

    Dabei seit:
    11.05.07
    Beiträge:
    3.878
    also aufm ersten Blick sieht es danach aus, als ob dein kleiner "Code" bestimmte Dateien löscht und zwar, wenn ich mich nicht irre, ausm private Ordner (Nicht dien privater Ordner sondern Startvolumen/private/ , ist unsichtbar). Da dort leider für das System sehr wichtige Daten gespeichert sind, kann es sein, das dieser Code eine Art Virus ist. Und mit gesicherten Modus meinste doch deise Texteingabe oder? das ist leider nicht der gesicherte Modus, sondern nur der Unix Kernel, ich würde sagen du musst dein System neuinstallieren.

    EDIT: ist glaube ich nicht nur private sondern auch /bin,/sbin,/usr/sbin,/usr/bin und /usr/local/bin, dort sind sozusagen alle Befehle drinnen, die das normale System ausführt, so sachen wie Dokumente bewegen, löschen und etc.

    PS: ich bin mir nicht sicher, ein Profi sollte sich das noch einmal ansehen
     
    Matt-nex gefällt das.
  3. Matt-nex

    Matt-nex Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.03.08
    Beiträge:
    1.563
    Hm. Ok, dann doch nicht der gesicherte Modus. Und wie soll ich das System neu installieren, wenn das Laufwerk belegt ist und ich die CD nicht auswerfen kann?!
    Per FireWire Modus an einen anderem Mac dran und irgendwie ein Imagedraufladen (vorher dann formatieren?!)
     
  4. karolherbst

    karolherbst Danziger Kant

    Dabei seit:
    11.05.07
    Beiträge:
    3.878
    mhhh, gedrückte Maustaste beim anschalten sollte die CD auswerfen, wenn nciht, dann sollte eine "hardware" lösung vorhanden sein, jedes Laufwerk hat vorne ein kleines Loch, wo man mit ner langen Nadel rein gehen kann und dann wird das Laufwerk automatisch mitm bisschen Kraft geöffnet, wenn das ein Slot-In laufwerk ist, muss das Laufwerk angeschaltet sein bzw. der Mac
     
  5. Matt-nex

    Matt-nex Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.03.08
    Beiträge:
    1.563
    Ok. Ich werds mal probieren.
     
  6. karolherbst

    karolherbst Danziger Kant

    Dabei seit:
    11.05.07
    Beiträge:
    3.878
    warte mit dem installieren noch, bis ein Terminal-Profi meine Aussage abgesegnet hat, bin mir da nicht ganz sicher, aber welches andere Problem soll es denn sonst geben?
     
  7. Matt-nex

    Matt-nex Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.03.08
    Beiträge:
    1.563
    Ich vermute auch sowas. Sudo ist glaube ich "löschen" kann das sein?
    (Naja vlt. sollte man besser vorher denken)
    Die CD ist jetzt draußen. Ich haate vorher 10.5 drauf, habe jetzt aber nur eine 10.4er DVD.
    Es gibt wirklich keine Möglichkeit das 10.5 wiederherzustellen?!
     
  8. karolherbst

    karolherbst Danziger Kant

    Dabei seit:
    11.05.07
    Beiträge:
    3.878
    nee sudo ist einfach nur ein befehl um root rechte zu vergeben, komm mal in den chat, da reden wir grade darüber
     
  9. karolherbst

    karolherbst Danziger Kant

    Dabei seit:
    11.05.07
    Beiträge:
    3.878
    ich habe den "rm" befehl mal nur durch "echo das hier" ersetzt:
    Code:
    das hier -f /etc
    /bin/sh: /etc: Is a directory
    das hier -f /tmp
    /bin/sh: /tmp: Is a directory
    das hier -f /var
    /bin/sh: /var: Is a directory
    -e 
    Fertig. Bitte neu anmelden.
    
    also wurden die Datein gelöscht die ich dir gestern angelegt habe, also diese tmp, var, etc Verknüpfungen, aber vlt geht es aus einem anderen Grund auch nicht, wer weiß, gib mal bescheid. Man könnte dann auch mal den Inhalt dieser Ordner nachsehen, obwohl ich denke, dass ich das getan habe
     

Diese Seite empfehlen