1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

"BootingDevice not found" wegen BootCamp

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von spookydolphin, 30.10.07.

  1. spookydolphin

    spookydolphin Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    02.03.05
    Beiträge:
    481
    hi
    habe leopard und gestern wollte ich mal bootcamp ausprobieren. bin soweit gekommen bis zur installation von windows, da habe ich dan irgendwann abgebrochen (oder es WURDE abgebrochen), weil er meine windows cd nicht lesen konnte. dieses prozedere hab ich auf 2 macbooks durchgeführt. danach hab ich auf beiden die windows partition mittels bootcamp wieder gelöscht.

    seitdem startet keines der macbooks mehr von allein. es wird immer angezeigt, dass keine bootaböe device gefunden werden könne. ich muss immer die auswahltaste betätigen, und dann die mac partition "auswählen"... sofern man es "auswählen" nennen kann, wenn nur eine partition angezeigt wird.

    habe jetzt leopard nochmal drüber installiert, und werde nun von bootcamp ganz sicher die finger lassen.
    mich würde aber interessieren, ob noch jmd dieses problem kennt.
     
  2. migulein

    migulein Tokyo Rose

    Dabei seit:
    29.09.07
    Beiträge:
    71
  3. spookydolphin

    spookydolphin Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    02.03.05
    Beiträge:
    481
    ja. ohne neuinstallation liess es sich leider nicht beheben.
     
  4. Flo82

    Flo82 Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    19.04.05
    Beiträge:
    587
    Geht das bei Leopard nicht genauso wie mit dem Tiger, dass man in den Systemeinstellungen das Startvolume neu auswählen kann?
    Da gibts irgendwo einen Tread bei dem es über die Performance nach Bootcamp Entfernung beim Tiger geht. Da steht drin, dass man einmal die Installationscd als Startlaufwerk wählen soll. Einmal Systemsteuerung schließen, wieder öffnen und die Partition auf der Platte auswählen. Dann müsste es gehn.
    Hab selber leider noch keinen Leopard. Erst nächste Woche.

    Grüße
    Flo
     
    #4 Flo82, 31.10.07
    Zuletzt bearbeitet: 31.10.07
  5. spookydolphin

    spookydolphin Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    02.03.05
    Beiträge:
    481
    doch kann man. aber auch dort findet man als startvolumen nur das von MAC. man hat nochnichmal die möglichkeit, zwischen einer mac und einer ms partition zu wählen, weil die ms partition ja schon durch bootcamp gelöscht wurde. aber irgendwie müssen da noch reste sein, an denen der mac sich beim starten verschluckt.
     
  6. Flo82

    Flo82 Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    19.04.05
    Beiträge:
    587
    Hab grad noch was ergänzt bei meinem alten Beitrag ;)

    Grüße
    Flo
     
  7. spookydolphin

    spookydolphin Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    02.03.05
    Beiträge:
    481
    habs gad gelesen. möglich, dass es so geht. nachdem ich meinen leopard neu aufgesetzt hab, funktioiert es ja wieder. und ich werde es sicher nicht nochmal testen, sondern bleib stattdessen bei PARALELS. für die 2 ms programme, die ich hin und wieder nutze, reicht das.
     
  8. Flo82

    Flo82 Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    19.04.05
    Beiträge:
    587
    Glaub ich dir, dass du es nicht nochmal ausprobieren willst ;)
     

Diese Seite empfehlen