1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bootcamp Windows installation für VMWare erforderlich um gemeinsame Resourcen zu verw

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Gernot Glöckler, 21.07.08.

  1. Gernot Glöckler

    Dabei seit:
    17.03.08
    Beiträge:
    30
    Hallo!
    Ich brauche ein Programm, dass nur auf XP funktioniert.
    Habe mir daher VMWare Fusion besorgt, da ich auch Dualboot verzichten möchte.
    Es ist aberso, dass mein Windows Programm wichtige Daten anlegt auf die ich vom MacOSX aus zugriff haben möchte.
    Daher folgende Frage: Geht das und wenn ja wie?
    Oder muss ich WIN (XP in meinem Fall) via Bootcamp installieren und dann unter VMWare auführen um Dateien gemeinsam nutzen und auf Dualboot verzichten zu können.
    Lg, Gernot
     
  2. MACiMessa

    MACiMessa Bismarckapfel

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    141
    Du kannst eine ganz normale Netzwerkverbindung zwischen Host (Mac) und Gast (XP) herstellen. Wenn du dann die benötigten Datein/Verzeichnisse auf dem virtuellen XP freigibst, kannst du ganz einfach per Netzwerkverbindung vom Mac darauf zugreifen und benötigst dabei noch nicht mal einen NTFS-Dateisystemtreiber wie beim Zugriff auf eine Bootcamp-Partition. Als Netzwerktyp solltest du bei der Einrichtung des virtuellen XP die Bridged-Variante wählen.
     
  3. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Wie bereits geantwortet, gibt's die Network Shares als Möglichkeit, mit beiden Systemen auf dieselben Dateien zuzugreifen.

    Was ich noch erwähnen möchte (obwohl es in eine etwas andere Richtung geht) ist das Drag'n'Drop zwischen Host und Gast. Das benutze ich fast ausschließlich zum Austausch von Dateien zwischen Mac- und Windows-Welt.

    Eine Bootcamp-Partition bietet wiederum noch die Möglichkeit, mit OS X lesend auf die Partition zuzugreifen, wenn die VM gerade nicht läuft. Diesen Vorteil erkauft man sich aber damit, dass eine in VMWare laufende Bootcamp-Installation immer heruntergefahren werden muss, wenn die VM geschlossen wird, ein "Anhalten" ist ebenso wenig möglich wie das Anlegen eines Snapshots, diese Features bietet VMWare nur bei Installation in Images.
     
  4. Gernot Glöckler

    Dabei seit:
    17.03.08
    Beiträge:
    30

    Das geht mir jetzt einwenig zu schnell.... Network Shares ok... einfach in der vm in xp eine Netzwerkverbindung aufbauen.
    Was Drag'n'Drop bedeutet ist mir auch klar.
    Wie das zwischen host und gast gehen soll aber nicht.
    Oder sprichst du jetzt davon, dass du per drag'n'drop die Files über netwerkverbindung kopierst?
    Lg, Gernot
     
  5. MACiMessa

    MACiMessa Bismarckapfel

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    141
    Nein, wenn man dieses Feature in Vmware nutzt, dann zieht man einfach die Dateien z.B. vom Desktop oder einem Fenster des Host in das Fenster, in der die VM läuft (also z.B. auf den Desktop des Gastes oder ein geöffnetes Fenster in der VM ).
     
  6. Gernot Glöckler

    Dabei seit:
    17.03.08
    Beiträge:
    30
    Sorry dieser sinnlose Post bin jetzt selbst draufgekommen....
     
    #6 Gernot Glöckler, 22.07.08
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.08

Diese Seite empfehlen