1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bootcamp: welche Windows Version?

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Britzel, 18.01.09.

  1. Britzel

    Britzel Meraner

    Dabei seit:
    08.12.07
    Beiträge:
    224
    Hallo :)

    Eigentlich wollte ich das ja vermeiden jemals Windows auf meinem schönen iMac zu installieren, aber nachdem ich einige meiner alten PC games doch ganz gerne spielen würde, überlege ich es mir jetz doch.

    Wenn ich die Sache richtig verstanden hab is es eh ganz einfach: Windows kaufen, Bootcamp runterladen, und dann den Anweisungen folgen.

    Ich weiss nur noch nicht, welche WIndows version jetz die richtige für mich ist. Ich kenn mich auch leider nicht so aus, was jetz genau der Unterschied zwischen all denen ist.

    Nachdem all meine Spiele zu WinXP-Zeiten, oder sogar noch früher erschienen ist, würde ich glaub XP haben wollen, und nicht Vista.
    Das Windows sollte auch insoweit Netzwerkfähig sein, dass ich da ganz normal über Lan auf den Heimserver zugreifen kann, oder über Lan und Rotuer ins Internet kann, oder ich im Lan mit anderen zusammen zocken kann.

    Daher meine Frage an die Leute, die sich da besser auskennen als ich: ;)
    Welche Windows Version würde für meine Anforderungen reichen? Tuts da WinXP home, oder müsste es schon mehr sein?

    EDIT: Aja.. ideal wär ein Link zur entsprechenden Version auf Amazon.de ;) Dann bin ich mir ischer, nix falsches zu kaufen ^^.

    Danke schonmal!
     
  2. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    XP-Home wird für Deine Zwecke reichen. Darauf achten, dass Du eine CD mit SP2 erwirbst!
     
  3. Apple_pie

    Apple_pie Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    05.01.09
    Beiträge:
    409
    Home reicht locker. Professionell ist zu empfehlen und wie Bieger schon sagt sp2 oder hoeher ;)
     
  4. Britzel

    Britzel Meraner

    Dabei seit:
    08.12.07
    Beiträge:
    224
    danke für die Antworten :)

    Nur noch einmal genauer nachgefragt: Was kann denn Professionell, was Home nicht kann? ;)
     
  5. Britzel

    Britzel Meraner

    Dabei seit:
    08.12.07
    Beiträge:
    224
    ok danke für den Link :) Ich glaub Home sollt wirklich reichen für meine Zwecke.

    Dann noch zwei kleine Fragen^^:

    • Ich hab eine alte WinXP Home CD von meinem alten Laptop. DIe hat aber glaube ich noch kein SP2. Kann ich das trotzdem installieren auf meinem Mac, und mir das SP2 dann hinterher laden, oder geht das nicht?
    • Ist diese Version in Ordnung? http://www.amazon.de/Windows-Home-i..._1_1?ie=UTF8&s=software&qid=1232242514&sr=8-1
    Hab gehört, es gibt auch unterschiedliche Versionen bezüglich wieviel bit.. aber ken mich da zuwenig aus, und kenn die ganzen Bezeichnungen einfach nit.

    danke..
     
  6. thexm

    thexm Beauty of Kent

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    2.171
    1. Frage: Kommt drauf an - wenn das Betriebssystem mit dem Laptop geliefert wurde, ist es wahrscheinlich eine Version, die nur auf diesem Laptop funktioniert.

    2. Frage: Ja, diese Version ist die, die du benötigst.

    mfg thexm
     
  7. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    1. Die XP-CD muss mindestens SP2 integriert haben.
     
  8. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
  9. tekaeins

    tekaeins Boskoop

    Dabei seit:
    09.11.08
    Beiträge:
    41
    Nabend,
    ich klinke mich hier mal mit 2 Fragen ein...
    1.) macht es einen Unterschied ob ich XP mit SP2 oder SP3 auf dem Mac installiere?
    2.) wäre evtl. Vista Ultimate 64Bit auch zu empfehlen?

    Bei mir gehts speziell ums zocken auf einem MacBookPro (late 2008)
     
  10. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Apple empfiehlt für XP SP2 und danach den Bootcamp update auf 2.1. Erst danach sollte SP3 aufgespielt werden. Trotz dieser Empfehlung gibt es auch User die gleich mit SP3 installiert haben und damit glücklich sind. Ich vermute mal, dass es denen nichts ausmacht wenn Bootcamp updates nicht so funktionieren wie Apple es vorsieht oder es funktioniert bei denen auch so alles. Auf jeden Fall liegt man mit SP2 auf der sicheren Seite.

    Für einen late 2008 MBP ist Vista Ultimate 64-Bit sicher auch eine sehr gute Wahl. Damit kann das RAM ausgereitzt werden und es sollte durch prefetch auch recht flott arbeiten. Beide Versionen sind empfehlenswert wobei Vista sicher das Potential des Mac besser ausnutzt und für Spiele das bessere DirectX hat. Ich würde es vorziehen.
     
  11. tekaeins

    tekaeins Boskoop

    Dabei seit:
    09.11.08
    Beiträge:
    41
    Dazu tendiere ich auch - auf meiner DVD ist schon SP1 drauf, ist das in dem Fall egal?
     
  12. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Auch hier empfielt Apple vor dem SP1 den Bootcamp update 2.1 vorzunehmen. Man kann Windows definitiv auch ohne betreiben, aber es können u.U. Probleme mit dem Update der Treiber auftreten. Bei Vista ohne SP1 liegt man wieder auf der sicheren Seite.
     
  13. tekaeins

    tekaeins Boskoop

    Dabei seit:
    09.11.08
    Beiträge:
    41
    Tja, leider ist auf meiner Vista-DVD das SP1 schon integriert...
    Eine XP-CD mit SP2 könnte ich mir zur Installation ausleihen, aber an ne Vista-DVD ohne SP1 komme ich nicht ran. Dann wird es wohl doch auf XP hinauslaufen o_O
     
  14. skueper

    skueper Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    847
    Ich klink mich (als alter Win-Zocker) auch mal mit ein:

    1) Zum Zocken reicht ein XP Home. Die Extras, die XP Pro bietet braucht man im Allgemeinen als Zocker nicht. Wenn man jedoch auch div. Anwendungs-Software nutzen will oder im Bereich Netzwerk, Active Directory & Co. viel machen bzw. ans Eingemachte gehen will ist ein XP Pro vorzuziehen.

    2) Vista 64 Bit sollte generell auf dem iMac gehen. Allerdings sollte man sich der "64-Bit-Falle" bewusst sein: wenn man zusätzliche/externe Hardware benutzt kann es sein, das es keine ordentlichen 64-Bit Treiber gibt. Leider. Der Vorteil ist ganz klar die Nutzung von mehr als 3 GB Ram.

    3) Bezüglich der besseren DirectX-Schnittstelle: Vista bietet zwar DX10 - aber zum einen nutzen das grade die älteren Games nicht. Zum anderen ist die im iMac verbaute GraKa ja ganz nett - wenn man sie aber unter DX 10 ausreizen will stößt sie durchaus zügig an ihre Grenzen.

    Mein persönlicher Tip daher:
    Win Xp Home mit SP2 über Bootcamp installieren, Update auf BootCamp 2.1, danach Win XP auf SP3 updaten. Fürs zocken alle mal ok.
    Ich persönlich fahre auf meinem iMac (letzte Serie von den weißen, vor den Alu-iMacs) ein Xp Pro (weil ich noch eine freie Lizenz "rumliegen" hatte). Für's Zocken reichts allemal - wobei mir Freelancer immer Probleme gemacht hat (unter BootCamp 1.x). Ich habe vor kurzem auf Leopard und damit auf BootCamp 2.0/2.1 upgedatet. Jetzt muß ich mal austesten ob Freelancer stabil läuft oder immer noch nach ein paar Minuten absemmelt (IMO ein Problem mit den GraKa-Treibern).
    Folgende Games laufen bei mir unter BootCamp/Win Xp Pro einwandfrei und gut spielbar: Hellgate: London, Guild Wars, Tabula Rasa, Dungeon Runners, Dungeon Siege und Star Wars Galaxies. Star Trek Voyager: Elite Force muß ich noch antesten, dazu fehlte mir bisher die Zeit.

    Edit: Tippfehler berichtigt.
     
    #15 skueper, 21.01.09
    Zuletzt bearbeitet: 22.01.09
    gugucom gefällt das.
  15. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Na prima dass jemand mit Erfahrung vorbei gekommen ist. Das ist sicher eine gute Empfehlung.
     
  16. tekaeins

    tekaeins Boskoop

    Dabei seit:
    09.11.08
    Beiträge:
    41
    Danke für eure Tipps, ich werde XP SP2 installieren - damit war ich jahrelang auf dem PC zufrieden und am MBP wird es sicherlich auch seine Dienste verrichten :)
     

Diese Seite empfehlen