1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Information ausblenden

Bootcamp weigert sich

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Vagabond83, 25.11.09.

  1. Vagabond83

    Vagabond83 Erdapfel

    Dabei seit:
    28.12.06
    Beiträge:
    5
    Moin,

    nach dem ich eine neue Festplatte einbauen musste (alte defekt nach garantie) hab ich die gleich partitioniert - soweit alles kein Problem. Da ich jetzt Platz habe, versuchte ich Bootcamp zu starten - soweit so gut, nur weigert er sich irgendwas zu machen, da ich 2 Partitionen habe.
    Gibt es einen Weg, OHNE meine platte neu zu formatieren, Windows trotzdem parallel laufen zu lassen ?

    Danke im voraus

    Vagabond
     
  2. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Naja, hast du dir mal eine Virtualisierungslösung überlegt? VMWare, Parallells oder Virtualbox?
     
  3. Vagabond83

    Vagabond83 Erdapfel

    Dabei seit:
    28.12.06
    Beiträge:
    5
    Jup hab ich schon laufen nur fehlt mir die geschwindigkeit und co, da "... meine Rechner leider wissen, wofür sie ihren Prozessor haben " *g*
     
  4. GunBound

    GunBound Gewürzluiken

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.724
    Eine andere Lösung ist nicht empfohlen. Du könntest es versuchen (durch Entfernen der Partition, Starten von Boot Camp und erneut Partitionieren). Evtl. musst du die boot.ini-Datei unter Windows verändern, damit die Kiste ihren Dienst nicht quittiert.
    Aber eben: empfohlen ist das nicht (sonst würde sich der BC-Assistent nicht weigern – der könnte das nämlich schon…).
     
  5. Vagabond83

    Vagabond83 Erdapfel

    Dabei seit:
    28.12.06
    Beiträge:
    5
    Okay danke dir, dann werd ich der Faulheit halber doch formatieren. Danke trotzdem ;)
     

Diese Seite empfehlen