Bootcamp wählerisch?

Wolfgang Drogis

Starking
Registriert
18.09.06
Beiträge
217
Moin,

für eine Diagnose-Software brauche ich Windows auf dem Mac. Es wurde Windows 8 auf einer partitionierten SSD unter 10.6 über ein (kleines schwarzes) 13" MacBook aus 2007 aufgespielt. Das läuf auf dem MacBook und startet immer.

Wenn ich diese Platte jedoch in ein 2011er MacBook Pro einbaue, dann fährt Windows nicht hoch, es passiert nichts!

Wenn ich eine gleich partitionierte Platte in das MacBook Pro einsetze und versuche dort Windows über Bootcamp zu installieren versuche, dann weigert sich das Programm, obwohl es das gleiche Betriebssystem (10.6) ist.

Woran liegt das und wie bekomme ich auf das MacBook Pro das Windows?

MfG
 

Macbeatnik

Golden Noble
Registriert
05.01.04
Beiträge
33.397
Was passiert denn, wenn du über das MacBook Pro den gesamten normalerweise nötigen Prozess der bootcamp Installation, also auch die oartitionierubg der Platte und den Download der Treiber für diesen Rechner durchführst, klappt es dann?
 

Marcel Bresink

Borowinka
Registriert
28.05.04
Beiträge
7.699
Wenn ich diese Platte jedoch in ein 2011er MacBook Pro einbaue, dann fährt Windows nicht hoch, es passiert nichts!

Das ist normal, da es sich um ganz andere Hardware handelt. Damit ein und dasselbe Windows auf verschiedenen Computern funktioniert, bräuchtest Du hier "Windows 8 Enterprise" in einer "Windows to Go"-Installation.

Wenn ich eine gleich partitionierte Platte in das MacBook Pro einsetze und versuche dort Windows über Bootcamp zu installieren versuche, dann weigert sich das Programm

Was heißt "Platte einsetzen"? Bootcamp funktioniert nur auf der primären Platte, auf der sich das gerade laufende Mac OS X befindet. Die Platte muss außerdem von Bootcamp partitioniert werden, um die spezielle Hybrid-Partitionierung aus MBR und EFI hinzubekommen.
 
  • Like
Reaktionen: doc_holleday

Wolfgang Drogis

Starking
Registriert
18.09.06
Beiträge
217
Moin,
vielen Dank für die Info´s, dann bräuche ich also Windows 10, Windows 8 Enterprise ist eine Serversoftware für 32 und 64 bit, was anderes sehe ich da nicht.

Mit Platte einsetzen meine ich das das Betriebssystem auf einem anderen Rechner installiert wird und dann in den zu verwendenen eingesetzt wird. Z. B. beim MacPro 4.1 kann ich intern nur max. auf 10.11 hoch fahren, aber wenn ich eine über mein MacBook partitionierte Platte bis 10.13 dann in den Pro einsetze, dann fährt der damit hoch.

Das Macbook von 2011 kann ja (theoretisch) auch mit dem 10.15er System hochfahren, aber bei mir ist bei 10.13 Schluß, höher kann ich nichts installieren, warum auch immer....der Patcher installiert zwar das 10.14 er System, aber der Rechner fährt damit nicht hoch bzw. startet nicht. Könnte höchstens noch an der gewählten Plattenformatierung liegen.

MfG
 

Marcel Bresink

Borowinka
Registriert
28.05.04
Beiträge
7.699
Mit Platte einsetzen meine ich das das Betriebssystem auf einem anderen Rechner installiert wird

Ja, aber welches Betriebssystem? OS X/macOS verwendet eine spezielle Architektur, damit es auf jedem Mac in einem bestimmten Baujahreszeitfenster läuft. Windows läuft aber immer nur auf dem Computer, auf dem es installiert wurde. Die einzige Ausnahme ist, wenn Du "Windows to Go" nutzt.

Das Macbook von 2011 kann ja (theoretisch) auch mit dem 10.15er System hochfahren

Nein, bei macOS 10.13.6 ist normalerweise Schluss. Ansonsten geht es nur, wenn Du nicht das originale macOS verwendest, sondern eine für die jeweilige Baureihe gepatchte Version. Hier in dem Fall wäre macOS 10.15 sogar ein Nachteil, denn das darin enthaltene Boot Camp unterstützt nur Windows 10 64 Bit, was nicht hilft, wenn Du Windows 8 installieren möchtest.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wolfgang Drogis

Starking
Registriert
18.09.06
Beiträge
217
Für das Windows 8, welches hier vorliegt, habe ich OSX 10.6 (Snow-Leopard) auf der SSD installiert, auf meinem anderen MacBook Pro 2011 habe ich OSX 10.6 + OSX 10.9 + OSX 10.13 jeweils auf einer Patrition installiert, ergänzt durch eine Datenpartition, auf die jedes System zugreifen kann.

Würde das Windows 10 Pro auf dem 2011 MBP laufen?

MfG
 

Marcel Bresink

Borowinka
Registriert
28.05.04
Beiträge
7.699
Würde das Windows 10 Pro auf dem 2011 MBP laufen?

Das hängt davon ab, ob das Gerät die Hardware-Anforderungen der jeweiligen Windows-Version unterstützt und ob Du die passenden Gerätetreiber für die von Apple verwendeten Hardware-Bausteine entweder selbst besorgst, oder (bei Verwendung der Treiber, die Boot Camp bei Apple herunterlädt) von Apple für die jeweils genutzte Version von Boot Camp (was wiederum von der OS X-Version abhängen kann) immer noch angeboten werden.

Es gibt 6 verschiedene Baureihen, die man als "MacBook Pro 2011" bezeichnen könnte, und die wurden jeweils in verschiedenen Varianten angeboten, z.B. mit Intel HD 3000 Grafik oder mit AMD Radeon HD 67xxM.
 

Wolfgang Drogis

Starking
Registriert
18.09.06
Beiträge
217
Macbook Pro 15" Antiglare, Ende 2011, 2,2 GHz - die häufig defekte intere Grakfikkarte ist deaktiviert, aktuell läuft die interne Intel HD Grafik 3000 512MB, die Helligkeit des Displays kann nur noch mittels eines Zusatzprogrammes reguliert werden.

Ich habe zur Verfügung:

OSX 10.6
OSX 10.7
OSX 10.8
OSX 10.9
OSX 10.10
OSX 10.11
OSX 10.12
OSX 10.13

MfG