1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bootcamp und Partition erstellen

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von fischnackdissen, 07.07.09.

  1. fischnackdissen

    fischnackdissen Jonagold

    Dabei seit:
    07.07.09
    Beiträge:
    21
    Hallo. Habe eine Mac und habe mittels BC Windows Xp installiert. Bin wie befohlen vorgegangen und habe der Windows-Partition ein neue Partition mittel BC gegeben die nun 32GB hat. Wie kann ich denn nun eine komplett neue Partition erstellen die ich dann mit FAT32 formatieren will um sie als Datentausch-Partition zu benutzen?

    Muß ich mich mit OS X einloggen, wenn ja mit welchen Programm kann ich dann die neue Partition erstellen, so dass Windows und OS X die lesen und beschreiben kann?

    Danke für Tipps.

    Fisch

    EDIT.
    Kann man eigentlich sich einfach unter Windows einloggen und mittels PartitionMagic einfach die Platte vergrößern? So habe ich das zumindest mal unter Windows gemacht auf einem PC. Da geht das so. Ich weiß nur nicht ob MAC da mit macht.....


    EDITEDIT.
    Ich lese hier immer, wenn man laut Handbuch mit Bootcamp vorgeht dann kommt irgendwo die Möglichkeit Mac zu sagen wieviel GB die Windows-Partition bekommen soll, wo steht denn das???? Bei mit stand nur sowas à la "Wollen sie 32GB blablabla".

    Denn wenn man das irgendwo einstellen könnte, würde cih sogar die aktuelle BC-Partition komplett löschen und noch mal neu alles aufspielen. Im Moment ist Windows erst nen halbe Tag drauf und das dadurch noch nicht sehr groß.
     
    #1 fischnackdissen, 07.07.09
    Zuletzt bearbeitet: 07.07.09
  2. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Das steht doch im Handbuch. Du kannst einfach den Schieberegler zwischen der Mac und Win Partition verschieben. Standardvorgabe ist halt 32GB, weil das die max. Größe ist die mit FAT32 (von Windows aus ohne 3. Software) formatiert werden kann.
    Datenaustausch: Entweder USB Stick/Platte oder du suchst hier im Forum nach einer Trippleboot Lösung, wobei du da die 3te. Partition halt zum Austausch benutzt. Vom Mac aus solltest du die Windows Partition sehen und auch lesen können (und mit Tools wie MacFUSE auch beschreiben).
     
    DesignerGay gefällt das.
  3. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.905
    Auf offiziellem Weg gar nicht, und das zu umgehen ist nicht zu empfehlen.
    Benutze lieber NTFS-3G o.ä., um deine NTFS Partition beschreibbar zu machen, das klappt insgesamt gesehen besser. Eine weitere Partition und ihre Beschränkungen werden damit völlig unnötig.

    Nein, auf gar keinen Fall.
    Zur Manipulation der Partitionierung (egal in welcher Art) darfst du ausschliesslich die Tools von OS X benutzen. Sämtliche Werkzeuge, die nicht 100,00% an EFI-Systeme angepasst sind, schrotten dir die HD. Und da gibt es momentan weder unter Windows noch unter Linux etwas wirklich brauchbares. Wenn man dir was anderes erzählt: hör diesen naiven Menschen nicht zu.
    ("...denn sie wissen nicht, was sie tun...")

    Der Regler lässt sich an der Trennlinie greifen und nach Wahl verschieben.
    ( 5 GB sind das einstellbare Minimum für Windows, aber das ist eh zu wenig. Unter 10 GB ist unbrauchbar.)
     
  4. fischnackdissen

    fischnackdissen Jonagold

    Dabei seit:
    07.07.09
    Beiträge:
    21
    Moin.
    Sorry, hätte noch erwähnen sollen, dass ich Windows als primäres Betriebssystem nutzen möchte und daher eine größere Platte brauche.

    SO wie ich das verstehe, ist es jetzt nicht mehr möglich auf die Windows-Partition mehr als die jetzt schon verfügbaren 32GB zu "schauffeln", verstehe ich das richtig?

    Wenn ja, gibt es eine Möglichkeit die Partition komplett platt zu machen und alles noch einmal neu aufzuspielen aber dann gebe ich irgendie statt 32GB einfach 150GB an, geht sowas?

    Danke füt Tipps und habrt bitte erbarmen. Bin recht neu auf dem MAC und was seine Software angeht (die man benötigt) aber mit den richtig Tipps werde ich das schon schaffen alles umzusetzen :)#
    bg
    Fisch
     
  5. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Klar, mit Bootcamp unter OS X: Partition löschen und anschließend vergrößert neu anlegen. Je nach Füllgrad (und Fragmentierung) der OS X-Partition dauert's bzw. geht's nicht (wenn zuviel auf der OS-X-Partition liegt...).

    Gruß
    Andreas
     
  6. fischnackdissen

    fischnackdissen Jonagold

    Dabei seit:
    07.07.09
    Beiträge:
    21
    Also bevor ich das jetzt echt mache und Windows bzw. die BC_Partition wieder platt mache:

    Wo konnte man denn da die Größe der Partition einstellen? Als ich BootCamp beim ersten mal gestartet habe hat er mir doch nur gesagt, dass ich eine 32GB Partition anlegen soll aber da war nirgendswo ein Schieberegler wo ich mehr eingeben hätte können. Seit ihr/du euch da ganz sicher?

    Gibt es wirklich keine Möglichkeit das nachträglich irgendwie zu machen?

    Danke für Tipps, wäre super, wenn ihr mir da helfen könntet. Ist super wichtig; da es sich um den FirmenMAC handelt.

    Fisch
     
  7. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    [​IMG]
    Nein. Würde ich gar nicht erst versuchen, auch wenn gewisse "Tools" das angeblich können sollen!
     
  8. fischnackdissen

    fischnackdissen Jonagold

    Dabei seit:
    07.07.09
    Beiträge:
    21
  9. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667

Diese Seite empfehlen