1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Bootcamp und Parallels nachträglich installieren

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von fetzen, 04.08.09.

  1. fetzen

    fetzen Alkmene

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    33
    Hallo zusammen,

    ich habe ein Macbook mit Leopard und einer Bootcamp Windows XP Installation. Das läuft alles gut und stabil. Leider muss ich gelegentlich auf Windows zugreifen und das Neustarten und kopieren von Daten auf externe Medien für Verwendung auf beiden Systemes nervt.
    Meine Fragen:
    1. Ist es möglich Parallels nachträglich! zu installieren und anschliessend Windows in Parallels zu nutzen?
    2. Ist die alte Bootcamp Installation und damit der Windows Alleinbetrieb dann noch möglich?

    Wenn 2 mal "ja", muss auf irgendetwas geachtet werden oder kann Parallels einfach installiert werden?

    Danke für Hilfe
    F
     
  2. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Ja Ja Nein (außer das du Windows noch einmal aktivieren musst. Das sollte aber kein Problem sein).
     
  3. Der W aus M

    Der W aus M Meraner

    Dabei seit:
    20.04.09
    Beiträge:
    226
    1. Ja
    2. auch Ja

    Du kannst Parallels genau dann installieren, wenn du es brauchst. Es ist nach meinem Wissen aber besser, XP unter Parallels neu von der XP-CD zu installieren und dabei nicht auf das Windows unter Bootcamp zuzugreifen.
    Hier im Forum war das schon mal ein Thema, müsstest mal suchen für genaueres.
    Das unter Bootcamp installierte Windows bleibt von der Parallels-Installation unberührt. Ich habe selber XP unter Bootcamp (1. Installation) und unter Parallels (2. Installation). Bootcamp-XP benutz ich aber kaum noch, seit Parallels bei mir läuft.
     
  4. fetzen

    fetzen Alkmene

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    33
    Danke für schnelle Antwort!
    Also, d.h:
    Parallels installieren und dann Windows noch mal aktivieren? Und das wars?
    Ich habe vor Jahren mal einen Rechner total zerschossen mit einer alten Parallels Installation. Deswegen frage ich ungläubig. Ich habe natürlich alles gesichert mit TM und Winclone.
     
  5. fetzen

    fetzen Alkmene

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    33
    Kriege ich dann kein Problem mit der Lizenz? Windows ist dann ja 2mal installiert.
     
  6. Der W aus M

    Der W aus M Meraner

    Dabei seit:
    20.04.09
    Beiträge:
    226
    Aus meiner Erfahrung heraus klappt das sehr gut, wenn man sich an die Anleitungen hält, alle Bildschirm-meldungen richtig liest und nicht vorschnell irgendwas wegklickt (das passiert mir sehr gerne und oft :) )
    Windows muss natürlich aktiviert werden, ist ja ne neue Installation.
     
  7. Der W aus M

    Der W aus M Meraner

    Dabei seit:
    20.04.09
    Beiträge:
    226
    Problem glaub ich nicht, wirst höchstens mit nem Typen im Callcenter sprechen müssen, wenn die Internet-Aktivierung nicht klappen sollte. Dem erklärst du dann, was du vorhast und dass Windows deshalb schon 2 mal installiert wurde.
    Edit:
    Ich hab ja selber Win 2 mal auf dem Mac, gab keine Probleme mit der I-Net-Aktivierung.
     
  8. fetzen

    fetzen Alkmene

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    33
    Danke

    Dann werde ich das mal versuchen und hoffen, dass ich nicht auf TM und Winclone zurückgreifen muss :)

    Gruss
    F
     
  9. Meinster

    Meinster Querina

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    180
    es könnte schon sein das man gegen die lizenzvereinbarung von microsoft verstößt wenn man windows 2 mal installiert

    lest euch das vorher lieber nochmal durch, ob die installation als virtuelle maschine auch als vollwertiges windows zählt

    natürlich hat es auch vorteile, wenn du windows in parallels und bootcamp zusammen nutzt
    du hast immer alle windowsdaten zusammen
    angenommen du erarbeitet etwas in parallels, dann wird es kompliziert diese dateien auf die bootcamp partition zu bekommen (mac fuse etc. ist da hilfreich)

    ich hatte damit noch keine probleme, nur 1 windows zu nutzen
    allerdings ist parallels dann langsamer, weil immer alle normalen apple treiber geladen werden

    aber mit parallels solltest du dir eigentlich deinen mac nicht zerschießen können
    zumindest bei den aktuellen version
     
  10. Der W aus M

    Der W aus M Meraner

    Dabei seit:
    20.04.09
    Beiträge:
    226
    Den Wortlaut der MS-Lizenzvereinbarung hab ich natürlich nichtmal ansatzweise im Kopf, glaube aber nicht, dass es ein Problem darstellt, eine Lizenz auf dem selben Computer 2-fach zu nutzen. Es läuft ja immer nur ein Windows auf dem gleichen Computer zu einer Zeit. Also entweder Windows nativ mit Bootcamp oder Windows unter Parallels.
    Das dürfte doch nun wirklich nicht verboten sein.
     
  11. unentschieden

    unentschieden Golden Delicious

    Dabei seit:
    13.07.09
    Beiträge:
    9
    ich hab mir auch erst eine win xp sp3 boot camp partition gemacht und diese erstmal ordentlich eingerichtet.
    funktioniert alles wunderbar. 2 tage später parallels, weil ich es genaus so machen wollte wie du das hier beschreibst. allerdings kriege ich es nicht zum laufen.
    ich hab die neuste version von parallels 4.0. habe meine boot camp partition als VM hinzugefügt. wenn ich die VM dann starte, kommt er nicht über den punkt 1 bei der erst konfiguration hinaus. im startfenster von windows steht dann "no boot device available" danach der hinweis ich solle in windows irgendeine exe ins wurzelverzeichnis kopieren (sie meinen wohl root :) )

    muss ich irgendwas beachten wenn ich meine boot camp partition einbinden möchte? ich habe unter windows nichts eingestellt und auch keine exe kopiert. wüßte garnicht wo ich die hernehmen sollte. habe nur ein image von parallels und keine cd. auch das brennen der image auf eine cd brachte nichts. wird unter windows nicht erkannt.
    hat jemand DEN tipp für mich? ich hab das gefühl als müßte ich eben ncoh was in windows einstellen damit parallels es richtig erkennt.
    ansonsten würde ich einfach jetzt windows nochmal installieren über parallels. ich kann doch diese von parallels installierte windows partition auch nativ starten lassen oder? ich muss hier und da mal mit einigen CAD programmen arbeiten und rbauche dazu windows nativ auf meinem mac. ansonstne w+rde ich es eben gerne parallel laufen lassen. kann man die treiber dann von der mac cd installieren oder muss man die parallels treiber nehmen? mir scheinen die offziellen boot camp treiber für unter windows doch am geeignetesten.

    DANKE!

    EDIT: das ich vorher schon macfuse und ntfs-3g installierte hatte spielt doch keine rolle oder? ich kann meine windows partition aufm schreibtisch natürlich öffnen und auch beschreiben; hab aber auf der partition natürlich nichts verändert. ich dachte nur das dies evtl probleme verursachen könnte.
    ansonsten hab ich nur eine leopard partition und eben die windows partition. das ganze auf einem basic macbook (unibody) november 2008.
     
    #11 unentschieden, 05.08.09
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.09
  12. Der W aus M

    Der W aus M Meraner

    Dabei seit:
    20.04.09
    Beiträge:
    226
    Hallo Unentschieden!
    Ich glaube, dein Problem liegt darin, dass du Win XP von deiner Bootcamp-Installation auch für die Installation von XP unter Parallels hergenommen hast. Ich habe ja oben geschrieben, dass es mit der Installation besser klappt, wenn man XP von der CD installiert.
     
  13. fetzen

    fetzen Alkmene

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    33
    Hallo unentschieden,

    genau das war auch mein Problem vor ca 2 Jahren mit Parallels 3.x. Deswegen fragen ich so penetrant. An Der W aus M: Wenn ich Windows unter Parallels installiere, kann ich dann auf die Programme und Daten, welche ich auf Bootcamp installiert habe, oder muss ich das alles auch noch installieren. Gibt es für das Problem von unentschieden und mir irgendwo eine Step by Step Anleitung? Ich möchte die alten Erfahrungen nicht wiederholen.

    Gruss
    F
     
  14. Der W aus M

    Der W aus M Meraner

    Dabei seit:
    20.04.09
    Beiträge:
    226
    Hallo fetzen und unentschieden!
    Ich hab den einfachen und fantasielosen Weg beschritten, alle Programme, die ich unter Parallels-XP brauche, dort eben nochmal zu installieren. Das kostet zwar Speicherplatz, schont aber auch die Nerven, weil es am sichersten funktioniert.
    Leider kenne ich keine schrittweise Anleitung Parallels und Windows zu installieren, die euer Problem lösen könnte. Ich hab es damals einfach gemacht und hatte das Glück, ohne Probleme an mein Ziel zu kommen. Es tut mir leid, wenn ich euch nicht so detailliert helfen kann, wie ich gerne möchte.

    Ich habe noch einen weißen iMac (24") mit dem Tiger und einer alten Version von Parallels (Build 3224 vom 29.12.2007).

    Ich kann nur wiederholen, ich habs auf die konservative, langweilige Art ohne Experimente und vor allem in Ruhe gemacht; es hat ohne Probleme geklappt (ich kann mich jedenfalls an keine erinnern :) ).
     
  15. unentschieden

    unentschieden Golden Delicious

    Dabei seit:
    13.07.09
    Beiträge:
    9
    vielen dank für deine hilfe. das merkwürdige ist ja, das die funktion in parallels ja vorhanden ist eine boot camp partition einzubinden. es steht ja in den optionen drinnen! da gibt es ja nicht allzuviel anzuklicken außer, boot camp partition einbinden. laut berichten im internet scheint dies ja auch sogar zu funktioniere :) ich frage mich eben nur ob ich nicht irgendwo einen schritt vergessen habe. muss ich denn ganz sicher nichts unter windows noch einstellen? gibt es denn wenn man sich das programm im laden kauft und nicht von der internet seite von parallels, noch eine zusatz cd für windows oder sowas? bzw kann man die install dvd von parallels auch unter windows nutzen?

    ansonsten wüßte ich gerne nur, ob ich das installierte windows unter parallels auch nativ starten kann. wenn dies kein problem darstellt und die performance 1:1 ist zu boot camp, dann lösch ich eben meine boot camp partition inkl. windows und installier es einfach über parallels neu.
     
  16. fetzen

    fetzen Alkmene

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    33
    Hallo unentschieden,

    ich habe mich an die Tipps von "Der W aus M" gehalten und mal Parallels installiert. Darüber dann die Windows Programme und jetzt läuft das ganze sehr sauber. Ich habe die Bootcamp Partition nicht mit eingebunden, es war zu heiss. Falls die ganze Geschichte über Parallels sauber läuft, werde ich die Bootcamp Partition wohl löschen.

    Dank an der W aus M und Dir viel Glück
    F
     

Diese Seite empfehlen