1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Bootcamp reboot, reboot, reboot ...

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von delta23, 26.03.07.

  1. delta23

    delta23 Macoun

    Dabei seit:
    25.03.07
    Beiträge:
    121
    Hi, ich hatte heute eine ziemlich lange Nachtschicht bei nem Kumpel von mir.
    Das Problem um das es ging: Sein Macbook fuhr nach einrichten einer Bootcamp partition nicht mehr hoch.
    Nachdem wir Win XP SP2 und alle nötigen Treiber installiert hatten, haben wir noch ein paar Spiele drauf gespielt, nen bissel gezockt u.s.w.und alles lief prima.
    Bis wir ihn nach dem ausschalten und einer kurzen Bierpause wieder einschalten wollten:

    Windows meckerte plötzlich, das es nicht ordnungsgemäß heruntergefahren wurde und wollte eine Festplatten überprüfung starten. Da das Keyboard nicht funktionierte, blieb uns nichts weiter übrig, dies über uns ergehen zu lassen. Aber bei 0% war dann auch schon schluss und es hing sich auf.
    Naja, sch*** Win dachte ich und wollte halt Mac OS starten.
    Denkste... kurz nach dem grauen Bildschirm mit dem weißen Apfel kahm ein schwarzes Kästchen mit dem Hinweis "Neustart erforderlich, bitte drücken Sie den Power Button ..."

    Nach 231468595 mal Neustarten wurde uns das dann irgendwie auch zu blöde und wir machten uns langsam doch ein wenig sorgen.
    Aber es hilf nix. Weder starten mit gedrückter C , alt, D, Apfel+alt+P+R ... einfach alles.
    Das booten von CD ging zwar, aber nur bis irgendwann ein leerer blauer Bildschirm vor einem "hängen" blieb. Nach 10min wartezeit haben wir auch diese Hoffnung begraben müssen.

    Da wir hier und auch wo anders leider keine Lösung dazu gefunden haben, wollte ich hier mal kurz unseren Lösungsweg darstellen, um anderen 3 geschlagene Stunden hoffen und bangen zu ersparen!

    Es half schließlig nur die Festplatte raus zu bauen, per SATA an einen anderen Rechner zu stöpseln und die vorhandenen Partitionen zu löschen.
    Anschließend läßt sich wieder von CD booten und das Festplatten Diagnose Programm starten.
    Dort einfach eine neue MAC Partition erstellen und diese als Startvolumem deklarieren.

    Leider sind dann natürlich ALLE Daten komplett weg... aber wir haben uns nicht weiter zu helfen gewusst.

    Falls jemandem eine andere Lösung bekannt ist, wäre ich sehr dankbar. Denn der komplette Datenverlust ist immer nur die schlechteste Lösung!


    Bitte verzeiht mir eventuelle Rechtschreibfehler... betreibe jetzt Frusttrinken ;)
     
  2. scoty

    scoty Jonagold

    Dabei seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    23
    hallo,
    Ich hätte das macbook nicht mehr angefasst und wäre zum nächsten Apple händler gefahren,
    hätte es da abgegeben.
    Dann folgen zwar ein zwei wochen warten aber deine Garantie sofern du noch Garantie hast wäre dier geblieben.
    Wenn jetzt was kaput geht bleibs du auf dem Schaden sitzen.

    scoty
     
  3. BerndderHeld

    BerndderHeld Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    2.801
    arrrgh!

    hier gibt es nichts zu sehen.
     
  4. BerndderHeld

    BerndderHeld Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    2.801
    Was hat denn der Apple Service Partner damit zu tun wenn ich mir mit einer Software im Beta-Stadium meine Partition abschieße? Außerdem ging es hier um ein macBook, da hat das Festplattenwechseln keinen Einfluß auf die Garantie.

    Wenigstens hast du jetzt (hoffentlich) eines gelernt: Vor einem solchen eingriff in den Computer immer schön ein Backup machen.

    P.S.: schöne Grüße aus Gütersloh.
     
  5. delta23

    delta23 Macoun

    Dabei seit:
    25.03.07
    Beiträge:
    121
    Jo... es geht nichts über Backups!
    Aber das die Garantie erlischt, nur weil ich meine HD ausgebaut und wieder eingebaut hab is mir auch neu.
     

Diese Seite empfehlen