1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

bootcamp Problem

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Crizt, 26.11.07.

  1. Crizt

    Crizt Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    242
    Hi
    Ich suche schon nen paar Stunden und hab unzählige Versuche unternommen, XP via Bootcamp zuinstallieren.
    Ich komme soweit das ich einen Medienfehler beim booten von XP bekomme.

    Gibt es ne Anleitung wie man diesen Fehler umgeht?

    Was hat das mit den zu brennenden Images aufsich? (ne Anleitung für Neulinge für de Komplette Installation wäre praktisch :) )

    Ich habe gehört das man den Fehler umgehen kann in dem man die Bootcamp partition formatiert...Wie mach ich das?

    Zur Info: Ich hab das neu Leopard und mein XP hat SP2
     
  2. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Hallo Crizt,
    hast Du während / nach der Installation die Partitionen verschoben, eine neue eingerichtet oder ähnliches? Dies könnte dazu führen, dass der Bootloader nicht mehr weiß, wo er was starten muss.
    Die Bootcamp-Partition (ca. 200 MB) kann man meines Wissens nicht formatieren, ob dann noch der Zugriff auf die MacOS-Partition funktioniert, bezweifle ich. Das werden andere besser wissen.
    Die Windowspartition dagegen kannst Du während der "DOS-basierten" Installation formatieren.
    Als Lösung würde ich Windows (leider) noch einmal installieren.
    Gruß
    Andreas
     
  3. Sirius

    Sirius Jerseymac

    Dabei seit:
    30.12.06
    Beiträge:
    455
    Normalerweise solltest du während der XP-Installation gefragt werden, ob du die Systempartition formatieren möchtest oder ob das bestehende Dateisystem (falls vorhanden) beibehalten werden soll.
     
  4. whoopee

    whoopee Starking

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    220
    Probiers mal hiermit hat bei mir einwandfrei funktioniert

    Aber wie in Punkt sechs Beschrieben mus man erst eine ganze ewigkeit warten nachdem man Enter gedrückt hat
     
  5. uldoko

    uldoko Gast

    Ausserdem mal hier im Apfeltalk-Forum unter den Helpers nachschauen.

    Da wird dir evt. geholfen, heisst du findest dort Basics für die Installation.
     
  6. vronizo

    vronizo Gast

    dieses problem gelöst...

    ... danke erstmal für diesen post, war schon am verzweifeln!

    xp funktioniert nun, doch beim booten, beim "windows bootmanager" oder was das ist, stehe ich jetzt vor der auswahl zwischen "Windows XP Professional" und "Nicht erkanntes Betriebssystem".
    das nicht erkannte, funktioniert nicht, :) logischerweiße.
    woher kommt dieser eintrag? wie geht er wieder weg?

    danke im voraus,

    veronika
     
  7. bigbikerman

    bigbikerman Golden Delicious

    Dabei seit:
    10.03.06
    Beiträge:
    6
    Da geht nix mehr

    Hallo, liebe Mac-Gemeinde,
    habe heute mein MacBook (1,87 GHz) bekommen und wollte nach obiger Anleitung (freedos) WIN XP SP2 mittels Bootcamp installieren und nutzen. Bis zu dem Punkt, dass freedos die Partition formatiert hat, bin ich ja gekommen. Der anschließende Neustart brachte nur immer wieder das Start-Menü der freedos-CD. Keine Chance, irgendwie auf eine andere Partition zuzugreifen :(.
    Habe versucht, nach dem Start die "S"-Taste zu betätigen, umsonst. Lande immer auf der CD. Wie kriege ich die jetzt wieder aus dem Laufwerk? Eine Notauswurftaste wie bei vielen CD-Laufwerken an herkömmlichen PC´s scheint´s ja nicht zu geben.... Ich komme einfach nicht weiter und bin nach 4 Stunden ziemlich verzweifelt. Hat jemand einen Rat/Hilfe für mich?

    Grüße

    Andreas
     
  8. zweiundvierzig

    zweiundvierzig Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    25.01.07
    Beiträge:
    1.419
    Hab auch eine Frage bezüglich BootCamp:
    Hab es installiert. läuft. wunderbar.
    jedoch wird lediglich eine Proz.Leistung von ~1GHz angezeigt. Wie kommt das? Muss ich da was einstellen, dass beide Kerne voll ausgenutzt werden?

    Zudem: Wohl ein altes WinProblem: wollte Counter-Strike Source (wieder) anwerfen... (alte Zeiten und so).Doch es kommt die Fehlermeldung "blablabla Speicher verweist auf XYZ..." weiß da jemand Rat?
     
  9. uldoko

    uldoko Gast

    @bigbikerman
    Wie des öfteren hier im Forum bereits schon beschrieben:
    Drücke beim Mac-Start mal die Alt-Taste, dann sollte dit auch MacOX wieder
    zum Booten zur Verfügung stehen und dann kann die CD sicherlich ausgeworfen
    werden.

    @zweiundvierzig
    Bootcamptreiber installiert ? ? ?
     
  10. zweiundvierzig

    zweiundvierzig Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    25.01.07
    Beiträge:
    1.419
    jupp. alles druff....
     
  11. uldoko

    uldoko Gast

    ....also damit alle probs gelöst oder nur alles druff ?

    Heisst:
    Mac startet wieder, wie Du es gerne hättest ?
    CD ist ausgeworfen ?
    Richtige Prozessorleistung wird angezeigt ?

    oder nur

    Bootcamp-Treiber installiert .

    Lasst Euch doch nicht immer alles aus der Nase ziehen.
    Euch soll doch geholfen werden.
     
  12. zweiundvierzig

    zweiundvierzig Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    25.01.07
    Beiträge:
    1.419
    sry für die knappheit im letzten Beitrag =)

    BootCamp Treiber sind installiert.
    Alle aktuellen m$ Updates sind drauf.
    Beides startet wie ich will (OS X und Win).
    Keine CD drinne.

    ABER: Prozessorleistung liegt bei 997 MHz (wird aber im Gerätemanager als 2x "Intel Core 2 CPU T7200@2,00 GHz" angezeigt....)

    ?

    Die genaue Fehlermeldung beim start von CS:S: "Anwendung "0x10613e2c" verweist auf Speicher "0x0e41a1a0". "read" konnte nicht ausgeführt werden"
     
  13. uldoko

    uldoko Gast

    Sorry. zweiundvierzig aber ganz reichen Deine Angaben immer noch nicht,
    um dir weiterzuhelfen.

    Wenn Dir der Gerätemanager den Prozessor richtig anzeigt, mit 2,0GHz
    wer/was zeigt dir die 997MHz an ?

    Wenn die Fehlermeldung bei CounterStrike gebleiben ist, versuch doch mal
    eine Deinstallation - Neustart - Neuinstallation, nachdem du jetzt die
    Bootcamp-Treiber installiert hast.
    Am besten nach der Deinstallation von CS mit einem Reg-Tool (z.B. RecCleaner)
    die Registry säubern, damit evt. fehlerhafte, zurückgebliebene Einträge gelöscht werden.
     
  14. zweiundvierzig

    zweiundvierzig Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    25.01.07
    Beiträge:
    1.419
    der gute alte "Arbeitsplatz>*rechtsclick*>Eigentschaften" sagt das. der Depp!!!

    das mit der Deinstall werd ich gleich mal testen.

    Edit [post scriptum]:

    Also lediglich bei eingelegter hl² dvd werden nur 1GHz angezeigt sowie wenn es installiert ist. ???wtf???

    auch eine neuinstallation hat nix gebracht (also was das Spiel angeht...).
     
    #14 zweiundvierzig, 10.12.07
    Zuletzt bearbeitet: 10.12.07
  15. Puettie

    Puettie Erdapfel

    Dabei seit:
    11.12.07
    Beiträge:
    3
    Diese Frage interessiert mich auch brennend, da ich dasselbe Problem habe.

    Ist das Normal ? Wenn nicht was muss ich machen um es weg zu bekommen ?
    Ich möchte nehmlich Win XP Progs nicht weiter konfigurieren, bis ich weiss das das normal ist oder nicht.
    Da ich Neuling auf den Gebiet mit Bootcamp bin wäre ich über jede Hilfe dankbar.

    Puettie
     
  16. Lisboa

    Lisboa Gast

    Der Vorschlag, mit der Hilfe von FreeDOS zu formatieren, wurde ja auch oder zuerst in den Apple Discussions gebracht:
    http://discussions.apple.com/thread.jspa?threadID=1199436&start=0&tstart=0

    Und einen Fehlerbericht von jude kim nach dem Anwenden dieser Methode, der exakt dem von Dir, Puettie, und Veronika genannten gleicht, gibt es hier:
    http://discussions.apple.com/click.jspa?searchID=2879202&messageID=5909032

    Und überhaupt: Einfach Format:C anzuwenden, ohne sich zuvor zu überzeugen, ob BootCamp die Partition wie gewünscht erzeugt hat, ist riskant. Damit kann man auch MacOSX platt machen.

    In dem zuerst genannten Thread http://discussions.apple.com/thread.jspa?threadID=1199436&start=0&tstart=0 beschreibt Talez eine Methode zum Modifizieren der Windows-CD, die offenbar bei mehreren Anwendern geholfen hat. Denn das Problem, dass das Windows-Installationsprogramm dem Benutzer die Formatieroption vorenthält, tritt nur bei solchen Windows-Installationsmedien auf, die im Ordner "I386" eine Datei "winnt.sif" haben. Wie man eine Windows-XP-CD ohne diese störende Datei erzeugt, wird dort von Talez beschrieben.
     
  17. Lisboa

    Lisboa Gast

    Auf der CD mit dem Microsoft Windows XP Systembuilder für beliebige PC kommt die winnt.sif nicht vor, wohl aber auf einer CD zum Wiederherstellen von Windows XP auf einem Dell-Computer. Damit kommen wir wieder zur früheren Standardfrage: Welche Art von Windows-Installationsmedium benutzen denn diejenigen, denen die Installation nicht gelingt? Dadurch, dass sich die Fehlererscheinungen mit dem Leopard-BootCamp gegenüber den Versionen bis 1.4 völlig geändert haben, ist die Frage wohl aus dem Blickfeld geraten. Auf dem neuen Bootcamp kann man mit einer Windows-Recovery-CD nicht mehr so ohne weiteres seine MacOSX-Installation ruinieren. Man braucht jetzt andere Mittel wie FreeDOS Format C:, um dahin zu kommen.
     
    #17 Lisboa, 12.12.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.12.07
  18. Dustman

    Dustman Auralia

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    202
    Hi!

    Ich nutze meine Original XP SP-2 CD, so wie ich sie bei jeder vorherigen BootCamp Version auch genutzt habe.

    Habe plötzlich genau das gleiche Problem. Erst einmal mit diesem "Mediumfehler..." Und ist dieses umgangen das mit dieser hal.dll Datei.

    Nun lade ich mir gerade diese ISO Datei runter und versuche es damit. Toll.
     
  19. bobandrews

    bobandrews Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    3.225
    Lösung für den Eintrag " nicht erkanntes betriebssystem "

    habe den eintrag gelöscht und den timer sicherheitshalber auf 10 gesetzt.

    boot.ini ist direkt unter C:\
     

Diese Seite empfehlen