1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

BootCamp Partition nachträglich vergrößern?

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von thinkboy, 15.01.08.

  1. thinkboy

    thinkboy Bismarckapfel

    Dabei seit:
    01.12.07
    Beiträge:
    143
    Gibt es eine Möglichkeit die BootCamp Partition nachträglich vergrößern? Mit dem Festplatten Tool sehe ich keine Möglichkeit.
     
  2. pgnonick

    pgnonick James Grieve

    Dabei seit:
    26.09.07
    Beiträge:
    137
    Die frage interessiert mich auch :D
     
  3. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Dann verwendet die SuFu... es geht nicht. Außer mit kostenpflichtigen Tools unter Windows, was vielleicht nicht 100%ig ratsam ist.
     
  4. moema

    moema Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    1.859
    Es geht nicht? ---> mehrmals schon gelesen, aber selbst noch nicht ausprobiert:

    1. Mit dem Gratisprogramm WinClone eine Sicherung der Win-Partition durchführen
    2. Win-Partition mittels Boot Camp Assistent löschen und wieder der Mac-Partition einverleiben
    3. Neustart
    4. Mittels Boot Camp Assistent wieder eine Partition anlegen - diesmal halt die gewünschte Größe
    5. WinClone Image wieder zurückspielen auf die nun vergrößerte Partition


    Angaben ohne Gewähr ;)


    möma
     
  5. Mouton

    Mouton Erdapfel

    Dabei seit:
    18.01.08
    Beiträge:
    3
    Hallo Gemeinde!

    Ich bin mir zwar nicht sicher ob es wohl verpönt ist die Lösung eines anderen Boards (MacUser.de) darzubieten, aber ich denke solange thinkboy (und möglicherweise anderen) damit geholfen wird heiligt der Zweck die Mittel ;)

    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=217178

    Ich hoffe das hilft auch tatsächlich weiter :innocent:

    Gruß Mouton
     
  6. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    Geht nicht.
    Das ist so als wolltest du mit Kinderfüssen in Schuhe Grösse 45 schlüpfen und sie sollen passen. Haut nicht hin. Du must neu formatieren und neu installieren.
     
  7. moema

    moema Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    1.859
    Du bringst mich in einen Gewissenskonflikt! ;)

    Bisher habe ich dir wirklich alles geglaubt, aber bei diesem Thema fällt es mir sehr schwer!

    Es gibt mittlerweile etliche Macianer, die mittels WinClone erfolgreich ihre WIN-Partition vergrößert und verkleinert haben! :)

    Z.B.:

    12-24-2007 @ 10:47AM
    Jordan said...


    I've used WinClone to successfully (and very easily) re-size my bootcamp partition on Leopard. A very handy tool !

    ____________________________

    z.B.:

    Da ich zu faul war mit eine Bart PE-CD zu erstellen, habe ich Winclone geladen um eine Vergrößerung der Win-Partition vorzunehmen.

    Nach der Installation habe ich meine Win-Partition als Datei unter MacOX gesichert. Mit BootCamp habe ich die alte Partition gelöscht und eine größere erstellt. Mit Winclone die Windows-Daten retour auf die neue Partition und fertig. Dauer ca. 20min.

    Super Programm.

    Gruß
    Marcus

    ______________________________

    z.B.:

    jape

    Hab heute Winclone getestet. Funktionierte hervorragend. Einfacher geht es nicht. Hab meine XP-Partition von 80 GB auf 30 GB verkleinert. Image ziehen, Partition mit BC löschen, Partition neu anlegen. Image zurück spielen. Man braucht die Partition noch nicht mal zu formatieren. Klasse Tool!!!

    __________________________________

    z.B.:

    Rick42

    Beiträge: 3.306

    Ja, kann ich bestätigen, habe gerade von 100GB auf 50GB reduziert, läuft einwandfrei.

    __________________________________

    z.B.:

    by danwarne

    This is an absolute lifesaver. Apple should buy it and add it to OS X -- it's the utility they forgot to include to make it easy for Mac users to back up their Windows partition, not just their OS X one. Makes it a cinch to adjust your Boot camp partition size, because you can back up your Bootcamp partition with Winclone, delete the bootcamp partition, create a new one of a smaller/larger size, and then restore the backup with Winclone. That's really its killer feature -- the target partition size can be different from the originally backed-up one.




    ___________________________________




    detto hier beschrieben:

    http://blog.taggesell.de/index.php?/archives/18-Backup-fuer-Ihr-Bootcamp-Windows.html


    und hier bei MacWorld:

    http://www.macworld.com/article/131253/2007/12/winclone.html




    möma
     
  8. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    Ob das wirklich erfolgreich war oder nicht, zeigt sich Wochen oder Monate später - wenn das Volume plötzlich anfängt, Dateien "aufzufressen" und für immer in die ewigen Jagdgründe zu befördern.

    Du kannst dich auch "erfolgreich" mit Rollschuhen an ein Auto hängen, das mit 220 Sachen über die Autobahn donnert. Eine Zeit lang geht das gut. Keine Frage.
     
  9. moema

    moema Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    1.859

    Das klingt aber schon sehr abenteuerlich - oder nicht? :oops:


    möma
     
  10. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    Alles nur Einsen und Nullen - für manche ein Abenteuer, für andere pure Hexerei und für wieder andere nur simple Logik.
    Mach was du für richtig hältst - sind deine Daten, nicht meine.
     
    C64 gefällt das.
  11. aPuschel1972

    aPuschel1972 Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    830
    Hallo,

    ich habe eine 320GB Festplatte in meinem iMac, Bootcamp Partition 40GB.

    Kann ich diese Partition irgendwie vergrößern, OHNE das ich eine neue anlegen muß und somit alle Daten in der Windows partition verliere?

    vielen Dank
     
  12. Matt-nex

    Matt-nex Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.03.08
    Beiträge:
    1.563
    Bootcamp Assistent. Damit gehts.
     
  13. aPuschel1972

    aPuschel1972 Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    830
    da habe ich ja noch nie was gefunden, man kann die vergrößern OHNE das Daten verloren gehen?
     
  14. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.774
    Es geht nur indirekt. Sicherung mit Winclone machen. Dann mit Bootcamp grössere Partition machen und Winclone Image zurück spielen. Dann Image expandieren um die grössere Partition auch zu realisieren.
     
  15. Global Warming

    Dabei seit:
    04.11.08
    Beiträge:
    115
    Hat nicht ein gewisser User namens "Rastafari" behauptet, dass Winclone eine latente Gefahr darstellt?

    BTW Ich hab soeben nach ausgiebigen Recherchen ein Programm namen Camp Tune gefunden, wäre dankebar, wenn jemand darüber berichten könnte.

    LG
     
  16. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.774
    Camptune funktioniert auch sehr gut. Was hat Rasta denn über Winclone gesagt?
     
  17. Global Warming

    Dabei seit:
    04.11.08
    Beiträge:
    115
    Er hat einen Vergleich mit Kinderschuhen aufgestellt^^, was bedeutet, dass die Vergrößerung funktionieren wird, allerdings Daten im Laufe der Zeit verloren gehen werden.
    Bezüglich CampTune habe ich ebenfalls einige beunruhigende Aussagen gelesen und bin mir aktuell nicht sicher, ob eine komplette Neuinstallation möglicherweise nicht sinnvoller wäre.
     
  18. Kalle61a

    Kalle61a Meraner

    Dabei seit:
    01.05.08
    Beiträge:
    230
    Hallo alle Zusammen.
    Ich habe natürlich auch diesen Beitrag gelesen, und folgendes erlebt:
    Auf meinen iMac mit einer 320 GB HD hatte ich vergangenes Jahr eine FAT32 Partition erstellt und Windows XP SP2 installiert.
    Ich habe FAT32 genommen um Schreibzugriff unter Mac auf die Partition zu haben. Nachdem ich mir von Paragon "NTFS for Mac OS X" besorgt habe, habe ich die Partition unter Windows in NTFS umgewandelt. (funktioniert auch)
    Da die 32 GB Partition für mehrere Spiele mittlerweile zu klein war, begab ich mich hier bei Apfeltalk auf die Suche, um die Partition zu vergrößern, ohne Win komplett neu installieren zu Müssen. Dabei fand ich auch einige Beiträge darüber und lud mir WinClone 2.0.10 .
    Ich habe mit Winclone zuerst eine Sicherung erstellt. Diese wurde, wie ich festgestellt habe, ordentlich erstellt und ist vollständig.
    Dann habe ich mich dazu durchgerungen mit Bootcamp die Windows Partiton zu Löschen und nach dem Neustart von Bootcamp eine 60 GB Partition erstellt. Da Bootcamp nur eine FAT32 Partition erstellt hat, habe ich die Partition mit dem Festplattendienstprogramm in eine NTFS Partition umgeschrieben und mit Paragon NTFS aktiviert.
    Dann wurde es spannend:
    Ich startete Winclone, wählte die richtige, von Bootcamp erstellte Partition, und die von Winclone erstellte Sicherung. Danach drückte ich auf Restore.
    WinClone fing an zu Arbeiten und brachte mir nach einigen Minuten eine Fehlermeldung, die für mich aber auch nicht ganz schlüssig war.
    Nach mehrmaligen gescheiterten Versuchen, habe ich sie Sicherung über WinClone gemonted und die Daten manuell auf die Partition kopiert.
    Aber der Versuch Windows zu Starten ist gescheitert. Die Win- Partition wurde beim Start, des iMacs mit gedrückter Alt-Taste, auch nicht angeboten.
    Nach mehrmaligen Fehlversuchen habe ich mich dazu entschlossen, mit der original Win XP CD die Partition in NTFS zu formatieren, aber die komplette Installation von Windows nach der Formatierung, nicht durchgeführt. Ich habe schon genug Zeit mit dem Sch... verplempert!
    Also wieder Neustart mit gedrückter Alt-Taste. Ein Wunder: Die Win- Partition erscheint lässt sich aber nicht starten. Weil ich Schlauberger ja nicht fertig installiert habe :) .
    Dann wieder Mac OS X gestartet und versucht mit WinClone den gewünschten RESTORE durch zu führen. Schon wieder kamen nach einigen Minuten, die geliebten Fehlermeldungen! :)
    Dann entschloss ich mich nochmals die ganzen Daten manuell auf die Partition zu kopieren.
    Diese Aktion brachte endlich den Erfolg. Mehr aus die gesicherten Daten zu Kopieren, macht WinClone ja auch nicht.
    Windows kann ich nun, nach 2 Tagen basteln, starten. Auf einer größeren Partition. IS DAT NIT SCHÖN :)

    Zusammengefasst:
    Mit WinClone Sicherung erstellen.
    Mit Bootcamp Partition löschen und eine Grössere erstellen.
    Mit original Windows CD Partition formatieren und Installation abbrechen.
    Unter OS X mit WinClone Sicherung mounten und Daten manuell auf die Windows Partition kopieren.

    Viel SPASS beim BASTELN :)

    P. S. Vielleicht hilft dieser Bericht euch, die die gleichen Probleme haben wie ich.
    VG Kalle
     
  19. Kalle61a

    Kalle61a Meraner

    Dabei seit:
    01.05.08
    Beiträge:
    230
    Hallo alle Zusammen.
    Ich habe natürlich auch diesen Beitrag gelesen, und folgendes erlebt:
    Auf meinen iMac mit einer 320 GB HD hatte ich vergangenes Jahr eine FAT32 Partition erstellt und Windows XP SP2 installiert.
    Ich habe FAT32 genommen um Schreibzugriff unter Mac auf die Partition zu haben. Nachdem ich mir von Paragon "NTFS for Mac OS X" besorgt habe, habe ich die Partition unter Windows in NTFS umgewandelt. (funktioniert auch)
    Da die 32 GB Partition für mehrere Spiele mittlerweile zu klein war, begab ich mich hier bei Apfeltalk auf die Suche, um die Partition zu vergrößern, ohne Win komplett neu installieren zu Müssen. Dabei fand ich auch einige Beiträge darüber und lud mir WinClone 2.0.10 .
    Ich habe mit Winclone zuerst eine Sicherung erstellt. Diese wurde, wie ich festgestellt habe, ordentlich erstellt und ist vollständig.
    Dann habe ich mich dazu durchgerungen mit Bootcamp die Windows Partiton zu Löschen und nach dem Neustart von Bootcamp eine 60 GB Partition erstellt. Da Bootcamp nur eine FAT32 Partition erstellt hat, habe ich die Partition mit dem Festplattendienstprogramm in eine NTFS Partition umgeschrieben und mit Paragon NTFS aktiviert.
    Dann wurde es spannend:
    Ich startete Winclone, wählte die richtige, von Bootcamp erstellte Partition, und die von Winclone erstellte Sicherung. Danach drückte ich auf Restore.
    WinClone fing an zu Arbeiten und brachte mir nach einigen Minuten eine Fehlermeldung, die für mich aber auch nicht ganz schlüssig war.
    Nach mehrmaligen gescheiterten Versuchen, habe ich sie Sicherung über WinClone gemonted und die Daten manuell auf die Partition kopiert.
    Aber der Versuch Windows zu Starten ist gescheitert. Die Win- Partition wurde beim Start, des iMacs mit gedrückter Alt-Taste, auch nicht angeboten.
    Nach mehrmaligen Fehlversuchen habe ich mich dazu entschlossen, mit der original Win XP CD die Partition in NTFS zu formatieren, aber die komplette Installation von Windows nach der Formatierung, nicht durchgeführt. Ich habe schon genug Zeit mit dem Sch... verplempert!
    Also wieder Neustart mit gedrückter Alt-Taste. Ein Wunder: Die Win- Partition erscheint lässt sich aber nicht starten. Weil ich Schlauberger ja nicht fertig installiert habe :) .
    Dann wieder Mac OS X gestartet und versucht mit WinClone den gewünschten RESTORE durch zu führen. Schon wieder kamen nach einigen Minuten, die geliebten Fehlermeldungen! :)
    Dann entschloss ich mich nochmals die ganzen Daten manuell auf die Partition zu kopieren.
    Diese Aktion brachte endlich den Erfolg. Mehr aus die gesicherten Daten zu Kopieren, macht WinClone ja auch nicht.
    Windows kann ich nun, nach 2 Tagen basteln, starten. Auf einer größeren Partition. IS DAT NIT SCHÖN :)

    Zusammengefasst:
    Mit WinClone Sicherung erstellen.
    Mit Bootcamp Partition löschen und eine Grössere erstellen.
    Mit original Windows CD Partition formatieren und Installation abbrechen.
    Unter OS X mit WinClone Sicherung mounten und Daten manuell auf die Windows Partition kopieren.

    Viel SPASS beim BASTELN :)

    P. S. Vielleicht hilft dieser Bericht euch, die die gleichen Probleme haben wie ich.
    VG Kalle
     
  20. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.774

Diese Seite empfehlen