1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bootcamp - Keine Partition! Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Edaaa, 11.03.08.

  1. Edaaa

    Edaaa Gast

    Hai! Also ich hab folgendes Problem...
    Ich möchte Windows auf meinen Intel Mac druafspielen ( 2,16 Ghz, 1 GB RAM). So nun wollte ich mit dem Bootcamp Assis. meine Platte partitionieren.... Aber dann nach einigen Minuten kam eine Fehlermeldung in der es hieß dass ich meine Festplatte raparieren soll. Gesagt, Getan von der DVD gebootet und via Festplatten Dienstprogramm meine Platte erfolgreich repariert. Danach wieder ganz normal hochgefahren und in den BC Assis. rein. Doch diesmal kam nach einigen Minuten die Fehlermeldung dass ich meinen Mac neustarten muss indem ich mehrere Sekunden die Power Taste gedrückt halt. Auch dies habe ich gemacht. NAch dem Neustart wollte ich wieder mit BC meine paktte partitionieren, doch diesmal kam wieder die Fehlermedlung dass ich meine Platte reparieren soll.
    Ich habe all diese Schritte bestimmt 5 mal gemacht und es war immer genau dasselbe.
    Ich habe also gegoogelt und hier im forum gesucht aber nichts hilfreiches gefunden.
    Wär klasse wenn ihr mir helfen könntet.
    Greetz
     
  2. TheAppel

    TheAppel Fießers Erstling

    Dabei seit:
    03.11.04
    Beiträge:
    129
    Genau das Problem hatte ich nun heute auch zweimal! An was kann das liegen bzw. wie kann man Abhilfe schaffen? Sicher gibt es auch für dieses Thema den ein oder anderen Experten unter Euch. Ich würde mich sehr freuen wenn ihr uns helfen würdet! Vielen Dank im voraus!
     
  3. TheAppel

    TheAppel Fießers Erstling

    Dabei seit:
    03.11.04
    Beiträge:
    129
    Darf ich Euch nochmals um Rat bitten?
     
  4. MacMan2

    MacMan2 Gast

    Das klingt wie ein Festplattenproblem. Diese Meldungen tauchen bei Hardwarekonflikten unter OS X auf. Man kann versuchen über den Apple Hardware Test auf der ersten Installations-DVD die im Lieferumfang des Macs vorhanden waren, ausführen. Da erscheint dann irgendwann ein Fehlercode den man bei Apple nachfragen kann.

    Allerdings sollte man beachten das die Partitionierung für Windows nicht allzu großzügig ausfallen sollte damit Mac OS X die Möglichkeit hat die Daten zu verschieben. Wenn die Platte 160 GB groß ist und davon schon 60 GB belegt sind dann sollte man versuchen nicht 90 GB für Windows einzurichten. Der Platz für die Verschiebung wäre zu knapp.
     
  5. TheAppel

    TheAppel Fießers Erstling

    Dabei seit:
    03.11.04
    Beiträge:
    129
    Vielen Dank für die Info! Das hört sich nicht gut an. Ich wollte auch nur 25 GB belegen bei noch gut 60 GB freiem Speicher. Wäre das dennoch zu gross?
     
  6. MacMan2

    MacMan2 Gast

    Naja du siehst ja das die Fehlermeldung kommt. Scheinbar war es tatsächlich zu wenig freier Raum. Beim nächsten Mal machst das gleich nach der Neuinstallation von Leopard, da ist noch so viel Platz zum schieben.
    Andererseits kannst du einen Weg probieren der nicht über Bootcamp geht, sondern über das Festplattendienstprogramm. Wenn du eine Fat32 Partition erstellst und dann nach dem Neustart von Leopard die Windows CD einlegst, neustartest und dabei die Alt-Taste drückst, kann es möglich sein das du Windows auch so installiert bekommst.
    Ein Versuch ist es wert. Ich mache die Windows Installation ohne Bootcamp Partition, bzw. bei mir ist nur noch Windows Vista auf dem Mac.

    MacMan2
     

Diese Seite empfehlen