1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bootcamp/Fusion-Problematik

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von neovanmatix, 22.06.08.

  1. neovanmatix

    neovanmatix Gloster

    Dabei seit:
    29.05.08
    Beiträge:
    62
    Hallöchen...

    ich hab folgendes Problem: Ich nutze mein Macbook Pro hauptsächlich unterwegs, in der Schule, wenn ich mal auf 'ne Lan geh ;)

    Bald möchte ich's auch auf der Arbeit nutzen - meine Workstation is eh viel zu lahm ;) Nunja, da kommt mir etwas in die Quere: Ich lege wert drauf, dass ich mein installiertes Windows auch per VMware Fusion im Mac booten kann. Das geht aber nur, wenn die Partition für Win mit Fat32 formatiert ist - und Fat32 kann ich mit dem Windows-Installer nur formatieren, wenn die Partition nicht größer als ~30 GB groß ist. Das reicht aber entweder nur für meine Anwendungen für die Arbeit, oder für 2-3 Spiele. Nicht für beides.

    Wie löse ich mein Problem am elegantesten? Ich hab mal NTFS-Support für Mac nachgerüstet, und das funzt auch. Jedoch erkennt VMware-Fusion die Bootcamp-Partition nicht, wenn diese mit NTFS formatiert is :/

    Ich hab mir überlegt ggf. eine externe Festplatte zu besorgen und dran zu hängen - und meine Applikationen und Spiele dort drauf zu installieren. Das würde natürlich auch gehen - nur insbesondere bei den Spielen streich ich dann sehr viel Performance ein - schließlich ist USB2.0 bzw. Firewire nicht sooo atemberaubend schnell (oder anders gesagt: Einschneidend langsamer als die interne HDD).

    Wie mach ich das also am besten?
     
  2. King_X

    King_X Ribston Pepping

    Dabei seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    302
    VMware Fusion hast du sicher gekauft, also macht es wenig Sinn Parallels zu probieren oder (ich bin nicht sicher glaube aber dass das mit NTFS BootCamps klarkommt).
    Ich denke dann ist ne externe HDD das einfachste. Bei Games habe ich schon gute Erfahrungen gemacht, liefen alle super von der externen.
    Anderenfalls gibt es sicher eine Möglichkeit ohne BootCamp Windows zu installieren... Allerdings vermute ich mal dass VM Ware oder andere Virtualisierungssoftwares das nicht mitmachen :D
     
  3. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Kann das Festplattendienstprogramm nicht FAT-Partitionen mit mehr als 32 GB formatieren? Das ist doch kein Grenzwert des Dateisystems, sondern eines von Windows.
     
  4. neovanmatix

    neovanmatix Gloster

    Dabei seit:
    29.05.08
    Beiträge:
    62
    Das kann schons ein, allerdings... MUSS ich die von Bootcamp angelegt Partition für Windows mit dem Windows-Setup mit FAT32 formatieren (oder ntfs) - sonst bekomme ich einen "Medienfehler" bei der Installation.

    Und genau das ist das Problem: Die Option, eine Festplatte mit FAT32 zu formatieren, erscheint im Windows-Setup NUR, wenn die betreffende Partition KLEINER als 30 GB ist :(
     

Diese Seite empfehlen