1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

bootcamp fehlgeschlagen nix geht mehr

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von philipp542, 13.12.08.

  1. philipp542

    philipp542 Erdapfel

    Dabei seit:
    23.07.08
    Beiträge:
    4
    bin verzweifelt, ich muss da ich meine diplomarbeit schreiben nun doch auch Windows zurückgreifen und habe mir extra deswegen um auf nummer sicher zu gehen bei amazon 80 euro zum fenster rausgeschmiessen und eine xp oem version gekauft da mit serverpack 3, da ja recovery etc nicht funktionieren solllen, ich den bootcamp asstistanten benützt, partizipaotion auf 30 gb gesetzt, festpalltenformatieren beibehalten und dann dem assistenen weiter gefolgt, xp cd eingelegt, und xp installierte sich, da das ja dauert hab ich den computer seine arbeit machen lassen und hab fussball geschaut, nach 10 minuten hab ich wieder auf dem mac geschaut und plötzlich standt da medienfehler bitte taste drücken! aber keine taste ging mehr, ich kann nur noch den computer auschalten und neustarten cd auswerfen. hab dann versucht mac os neu zu installieren, tut sich auch nix, kommt wieder medienfehler.

    ich habe die neuste leo version installiert und versichere das ich zu 100 prozent ne orginal xp benützt habe.

    wer kann mir weiterhelfen!!!

    benütze gerade den mac meiner schwester
     
  2. franz-ro

    franz-ro Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    676
    Starte deinen Mac mit gedrückter ALT-Taste, wähle dort die OSX-Partition aus und starte deinen Mac von dieser Partition. Anschließend gehst du unter OSX in die Systemeinstellungen, wählst dort Startvolume aus und gibst dort an, von welcher Partition dein Mac starten soll. So kannst du wenigstens wieder normal mit deinem Mac arbeiten.

    Zum Thema Medienfehler: Lies dir hierzu mal diesen Thread durch, da wird das Thema ausführlich behandelt.
     
  3. bigblock427

    bigblock427 Carola

    Dabei seit:
    06.11.08
    Beiträge:
    114
    OSX neu installieren bringt da nichts. Gehe den Weg mit der Alttaste.
    Das mit dem Medienfehler verstehe ich noch nicht ganz. Vor allem wenn er auch bei OSX Installation von einem Medienfehler angibt scheint das CD/DVD Laufwerk einen Hau zu haben.
    Was hast Du für einen Mac?
     
  4. franz-ro

    franz-ro Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    676
    Das liegt sicher nicht am CD-Laufwerk. Im EFI ist nach wie vor die Partition mit der fehlgeschlagenen Windows-Installation als Startvolume definiert. Solange er das Startvolume nicht über die Systemeinstellungen ändert, versucht der Mac weiterhin, von der Bootcamp-Partition zu starten.

    Anscheinend einen mit einer völlig kaputten Rechtschreibung, wenn ich mir den Ausgangsthread genauer durchlese. (Sorry, konnte ich mir jetzt nicht verkneifen ;) )
     
  5. moema

    moema Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    1.859

    Wenn ich dies in deiner fürchterlichen Art der Rechtschreibung und Satzstellung richtig interpretiere, dann war das u.a. dein Fehler!

    Du musst zwingend die mit Boot Camp erstellte Partition nochmals am Beginn der eigentlichen Windows-Installation neu formatieren ---> das steht in mittlerweile tausenden von Anleitungen und Postings ---> auch in der Originalanleitung von BC, die du dir am Beginn der Installation anzeigen / ausdrucken lassen KÖNNTEST!

    Ausserdem bin ich mir nicht sicher, ob das SP3 bei ERST-Installation funktioniert. Normalerweise (lt. Anleitung *räusper*) muss man zuerst SP2 installieren ---> dann erst BC in Windows updaten, damit es mit SP3 funktioniert ---> und dann erst darf man auf SP3 updaten.


    möma
     

Diese Seite empfehlen