1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bootcamp Externe umformatiert??

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Ungeheuer, 04.09.08.

  1. Ungeheuer

    Ungeheuer Golden Delicious

    Dabei seit:
    26.08.08
    Beiträge:
    10
    Ich ahbe seit einigen Monaten Boot Camp auf meinem Imac installiert. Auf meiner Windows Partition habe ich dauernd auf meine Externe Festplatte zugegriffen.
    Ich weiss 100%ig, dass ich sowohl mit Windows als auch mit Mac auf der Externen Lese und Schreiberechte hatte - was jetzt allerdings nicht mehr der Fall ist.
    Die Festplatte ist Windos NT formatiert.
    Was mir völlig rätelhaft ist, denn meines Erachtens gehen bei einer Formatierung alle Daten verloren. Da sind aber knapp 300 gig drauf.

    Kann es sein dass da durch Installationen von Windows Spielen irgend was passiert ist?
    Gibt es ne Möglichkeit die Externe wieder beschreibbar zu machen, ohne alle Daten zu sichern (ich wüsste nicht wo)?
     
  2. schnuffelschaf

    schnuffelschaf Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    2.452
    Ziemlich verworren ... o_O

    Also sowohl unter Mac als auch Windows Schreibrechte zu haben geht nur, wenn die Platte mit FAT32 formatiert ist.

    Ich kann mir kaum vorstellen, dass sich die Formatierung ohne aktives Zutuen und jegliche Datenverlust geändert hat. ;)
    Theoretisch kann man eine FAT32-Partition mittels convert.exe ohne Datenverlust in NTFS umwandeln, aber das müsste aktiv angestoßen werden.
     
  3. Ungeheuer

    Ungeheuer Golden Delicious

    Dabei seit:
    26.08.08
    Beiträge:
    10
    Und gibt es eine Möglchkeit das umgekehrt zu tun? Eine NTFS Platte ohne Verlust in Fat 32 umwandeln?
     
  4. Juniorclub

    Juniorclub Meraner

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    228
    kann eine fat-32 partition nicht nur 32 gb haben?
     
  5. moema

    moema Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    1.859
    Nein :)

    möma
     
  6. schnuffelschaf

    schnuffelschaf Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    2.452
    Heisst also: Daten irgendwo zwischenparken, externe Platte neu formatieren und dann den ganzen Rotz wieder zurückspielen.
     
  7. moema

    moema Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    1.859
    Sehe ich auch so - "nebenbei" wäre dann vielleicht auch endlich eine Sicherungsplatte vorhanden? ;)


    möma
     
  8. MaxBee

    MaxBee Jamba

    Dabei seit:
    21.04.09
    Beiträge:
    54
    Hallo,

    ich habe mal eine Frage wegen der Festplattenpartionierung, aber erstmal schilder ich meine Situation.
    Ich habe einen iMac 21,5'', den ich Anfang des Jahres gekauft habe, also von der letzten Generation. Da ich als Student kostenlos an Windows 7 gekommen bin, würde ich nun gerne mir Windows 7 via Boot Camp installieren, da ich es eigentlich nur zum gelegentlichen Spielen nutzen will. Ich habe gedacht, ich könnte mir auf der internen Festplatte 20GB für Windows 7 reservieren bzw. dann partionieren mit Boot Camp und die Spiele würde ich auf meine externe 500GB Festplatte installieren, die in FAT32 formatiert ist. Das heißt doch, dass ich die kompletten 500GB für beide Systeme nutzen kann und es zu keinen Problemen kommt, oder?
     
  9. iMeal

    iMeal Jonagold

    Dabei seit:
    16.08.09
    Beiträge:
    20
    Ja das klappt, ich mache es mit meinem MBP und der Win XP Bootcamp Partiton genauso.

    Das einzige Schmankerl ist, dass die Dateien nicht größer als 4 GB sein dürfen. Also bei DVD-Images habe ich da schon Probleme mit gehabt. Ansonst ist es 1a.
     

Diese Seite empfehlen