1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bootcamp-Dienstprogramm macht Ärger!

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von ingwie2000, 20.09.09.

  1. ingwie2000

    ingwie2000 Golden Delicious

    Dabei seit:
    20.06.09
    Beiträge:
    10
    Hallo.
    Schon seit Tagen versuche ich, Windows via Bootcamp zu installieren. Erst hat's geklappt, aber die hal.dll ging nicht. Dann wollte ich es löschen - weil es die Version eines Freundes war - und mir meine eigene aufspielen. Doch jetzt kommt folgendes:

    Die Festplatte kann nicht partitioniert werden, weil einige Dateien nicht bewegt werden können.


    Legen Sie eine Sicherung der Festplatte an und formatieren Sie sie mit dem Festplatten-Dienstprogramm als Einzelvolume mit Mac OS-Extended (Journaled). Stellen Sie anschließend die Informationen von der Sicherung wieder her und starten Sie den Boot Camp-Assistenten erneut.

    So, was soll ich jetzt machen?
     
  2. MacKai

    MacKai Ingrid Marie

    Dabei seit:
    05.05.08
    Beiträge:
    264
    Nicht so schnell die Flinte ins Korn werfen? ;)
    Welche Windows Version (mit welchem Service Pack) hast Du denn installiert?
     
  3. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Alles mögliche. Aber auf gar keinen Fall das, was da geschrieben steht. Wieso auch?
     
  4. schnuffelschaf

    schnuffelschaf Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    2.452
    RTFM and eat this!

    Wenn die Partitionierung einmal vermurkst ist, fasst Bootcamp die Platte nicht mehr an.
     
  5. ingwie2000

    ingwie2000 Golden Delicious

    Dabei seit:
    20.06.09
    Beiträge:
    10
    Windows:
    Xp Professional, Service Pack 2+3 (also es sind für beide Packs die daten vorhanden, sprich die datei xxx.sp2 und .sp3) Ich will die Bootcam Partition ja grade erst erstellen...
     
  6. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Mindestens SP2 muss bereits fest in die CD integriert sein.
    Ein nachträgliches Update vom Ur-XP oder von SP1 aus ist NICHT möglich.
     
  7. ingwie2000

    ingwie2000 Golden Delicious

    Dabei seit:
    20.06.09
    Beiträge:
    10
    wie gesagt, es ist sogar sp3 vorhanden^^
     
  8. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Du must SP2 benutzen oder für die Installation der Treiber später die Registry editieren. Allerdings ist das jetzt alles nebensächlich weil Du Dir die Partitionstabelle zerschossen hast. Also mach was das Programm Dir sagt und Partitioniere mit der Option GUID und Mac journaled+ Filesystem.

    Sonst wird das nie was!!!!

    Wie gesagt musst Du dann später noch die Registry editieren falls Du SP3 installierst sonst gbt es wieder Mucke mit der Treiber Installation.

    Lies einfach die Anleitung von mir oben im Forum. Im Post #1 steht alles drin.

    http://www.apfeltalk.de/forum/tutorial-windows-bootcamp-t187507.html
     
  9. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Nichts dergleichen ist notwendig. Das galt nur für die letzte "GM" Beta vom SP3.
    Was dagegen nicht geht (und auch kaum zu fixen ist), das sind mit nLite manipulierte Slipstream-Scheiben. Die zerreisst es beim SP3-Update.
     
  10. ingwie2000

    ingwie2000 Golden Delicious

    Dabei seit:
    20.06.09
    Beiträge:
    10
    Okay, danke. Mit nLite hab ich lediglich einen Treiber hinzugefügt. Wenn ich die GUID-Partitionstabelle wiederherstelle, muss ich dann praktisch neuinstallieren, oder geht das ohne Datenverlust??? Weil ich hab kein Bock - ich hab noch Schule usw., 80GB zu backuppen... ;) . Aber danke für die Hilfe!! Die Anleitung hab ich übrigens schon gelesen.
     
  11. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Ohne Backup geht das nicht, oder alles ist futsch. IT ist oft keine Frage des Wollens sondern des Müssens.
     
  12. ingwie2000

    ingwie2000 Golden Delicious

    Dabei seit:
    20.06.09
    Beiträge:
    10
    na super.... Aber trozdem danke. Dann muss ich also erst ein gesamtbackup machen und dann mit der Wiederherstellungs-/Installations CD meine Partitionstabelle wiederherstellen. Oder?
     
  13. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    [SIZE="+1"]TILT.[/SIZE]
    Keine gute Idee.
     
  14. ingwie2000

    ingwie2000 Golden Delicious

    Dabei seit:
    20.06.09
    Beiträge:
    10
    Was ist TILT?
     
  15. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
  16. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Ja, richtig was den Backup angeht. Mit der Installations DVD einfach FPDP starten und mit Option GUID und Mac journaled + partitionieren.
     
  17. ingwie2000

    ingwie2000 Golden Delicious

    Dabei seit:
    20.06.09
    Beiträge:
    10
    Eine Frage noch:
    Wenn ich via Installations DVD das FPDP aufmache, meine interne Platte anklicke und dann zu Partitionieren gehe, seh ich im Listenfeld viel, aber nicht GUID!! Wo finde ich das (GUID-Partitionstabelle)? Ich hab ein MacBook Air mit 128GB SSD.
     
  18. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Auf Optionen klicken. Und vorher 1 Partition auswählen.
     

Diese Seite empfehlen