1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bootcamp: Bei Neustart mit Wahltaste kann ich nur Mac OSX auswählen

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von johnny_b, 16.12.07.

  1. johnny_b

    johnny_b Querina

    Dabei seit:
    18.09.05
    Beiträge:
    181
    Habe vorgestern mein neues MacBook bekommen, nach meinem 867 MHz Powerbook ein ganz schöner Sprung.
    Alles soweit gut gelaufen in zwei Stunden war alles wieder wie ichs gewohnt war.
    Auf jeden Fall habe ich dann heute mal Bootcamp ausprobiert, Windows XP SP2 installiert und es lief alles hervorragend.
    Einziges Problem: aus irgendeinem Grund kann ich im "Wahltaste(alt)" Bootmenü Windows nicht auswählen, nur wenn ich über Startsystem Auswahl (in den Systemeinstellungen) gehe, was ziemlich nervig is, weil ich dann zwangsläufig immer zweimal booten muss und wenn ich danach wieder in Mac OSX will, aufpassen, dass ich mit Wahltaste boote, weil Windows ja als Startpatition ausgewählt is...
    Zusammenfassend: Beide Systeme sind installiert, laufen hervorragend, ich kann Windows beim Start nur nicht auswählen.
    Ist das Problem bekannt oder hatte es hier vielleicht einer und hats gelöst?
    Wäre über jede Hilfe dankbar!

    Grüsse, johnny
     
  2. uldoko

    uldoko Gast

    Si, gabs schon.

    Mal im Forum blättern und lesen.
     
  3. ChiLLaKaLLe

    ChiLLaKaLLe Allington Pepping

    Dabei seit:
    11.12.07
    Beiträge:
    189
    Bug bei den neuen Macbooks.

    Habe exakt das selbe Problem, gibt leider keine einfache Lösung dafür (nur mit 100 Umwegen über alle möglichen verschiedenen Tools).
     
  4. johnny_b

    johnny_b Querina

    Dabei seit:
    18.09.05
    Beiträge:
    181
    Könnte mir jemand helfen, die Lösung zu finden, ich hab ja heute, bevor ich gepostet habe, schon gegoogelt, aber nix gefunden.
    Würde mich freuen...

    EDIT:

    Habe nach einer Stunde suchen und Ausprobieren die (relativ simple) Lösung gefunden:

    Windows Boot-Partition einfach in NTFS umwandeln (oder gleich mit NTFS installieren) und schon zeigt es diese im Boot Menü an.

    Umformatieren geht so (idealerweise Windows erstmal sichern, falls man was zu verlieren hätte):

    1. in die Kommandozeilenbox von Windows gehen, entweder in "start"-->"ausführen" cmd eingeben oder bei "Zubehör" schaun
    2. convert c: /fs:ntfs eingeben (wobei c für die Partition steht, die Bootplatte dürfte aber in den meisten Fällen c sein)
    3. bestätigen, dass die aktive Partition in Ruhe gebracht werden soll und weil das natürlich nicht geht (System läuft drauf), bestätigen, dass neugestartet und danach sofort umgewandelt werden soll...
    Eventuell nach dem partitionieren "Windows normal starten" wählen, falls er nicht korrekt hochfährt, et voila!
    Jetzt kann man beruhigt wieder Mac OSX als Startsystem angeben und Windows bei Bedarf auswählen...
    Viel Erfolg und viel Spass!
     
    #4 johnny_b, 16.12.07
    Zuletzt bearbeitet: 17.12.07
  5. ChiLLaKaLLe

    ChiLLaKaLLe Allington Pepping

    Dabei seit:
    11.12.07
    Beiträge:
    189
    Leider ist das umformatieren in NTFS keine Lösung für Leute wie mich. Ich will auf die XP-Partition auch unter Mac zugreifen können, deswegen ist Fat32 bei mir ein Muss.

    Trotzdem schön zu hören, dass es bei dir klappt.
     
  6. johnny_b

    johnny_b Querina

    Dabei seit:
    18.09.05
    Beiträge:
    181

    das ist der Haken, das stimmt...
     
  7. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.831
    aber es gäbe die alternativen NTFS for Mac OS X (kostet leider - funktioniert aber wunderbar) oder ntfs-3g (etwas langsamer - aber umsonst!).
     
  8. ChiLLaKaLLe

    ChiLLaKaLLe Allington Pepping

    Dabei seit:
    11.12.07
    Beiträge:
    189
    Zumindest gibt es jetzt im offiziellem Apple-Support-Forum auch mehrere Rückmeldungen von vielen Leuten mit dem exakt selben Problem.

    Hoffentlich gibt es bald ein Update, bis dahin werde ich mir mal den alternativen Bootloader (refit oder so ähnlich heisst der) ansehen...
     
  9. Nighthawk

    Nighthawk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    16.12.06
    Beiträge:
    2.558
    Ja, probier mal rEFIt. Das bootet so ziemlich alles :)
     
  10. ChiLLaKaLLe

    ChiLLaKaLLe Allington Pepping

    Dabei seit:
    11.12.07
    Beiträge:
    189
    Soweit ich das jetzt gelesen habe, wird rEFIt bei jedem Start angezeigt. Ist es möglich, dass rEFIt, so wie Boot Camp, auch nur bei gedrückter CMD-Taste (oder einer anderen Taste) startet?
     

Diese Seite empfehlen