1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

BootCamp 1.4 Treiber extrahieren

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von choncha, 19.08.07.

  1. choncha

    choncha Gast

    Hallo,

    ich bin stolzer Besitzer eines 13,3"MacBooks der aktuellen Generation. Auf diesem läuft neben OSX auch noch ein Windows Vista. Wenn ich dieses starte kommen während des Bootvorgangs ein paar Fehlermeldungen in Zusammenhang mit der HDD und das ich fdisk ausführen soll. Davon lass ich aber mal lieber die Finger, denn ansonsten läuft alles eigentlich. Was mich stört sind die Performance und die mangelnde Effizienz, denn anscheinend wird mit den Resourcen nicht gerade zimperlich umgegangen. Während ich das hier schreibe läuft hinter mir das MB mit ruhendem Desktop (total idle) und röhrt alle paar Minuten ordentliuch auf. Versprechen da die Treiber von BootCamp 1.4 unter diesen Gesichtspunkten (Performance- und/oder Effizienzsteigerung) überhaupt Besserung?
    Nun zum eigentlichen Problem. Ich habe BootCamp 1.4 installiert, der Assistent verweigert aber seinen Dienst, weil er die HDD nicht partitionieren kann (was er auch gar nicht soll, ich will bloß diese olle Treiber-CD), er bricht also gleich nach der Meldung dieses Prolems ab. Das liegt wohl daran, dass ich das MacBook selbst partitioniert habe. BootCamp 1.3 hat da auch seinen Dienst verweigert. Aber man konnte aus dem Installationspaket des BootCamp-DMG's eine Datei extrahieren, in der alle benötigten Treiber enthalten waren. Dazu gab es auch eine Anleitung im Internet, die ich leider nicht mehr finde... im Installationspaket von BootCamp 1.4 gibt es nur 1 Datei mit entsprechneder Größe (ich glaube Archive.pax, bin mir aber nicht sicher) in der alles drin sein muss. Leider kann ich diese .pax-Datei weder ausführen noch entpacken noch sonstirgendwas damit machen. Kann mir jemand sagen, ob und wie die Treiber aus dem Installationspakat heraus zu holen sind, oder evtl. eine Treiber-CD für das aktuelle 13,3MB (günstigste Version mit 160GB-HDD) zur Verfügugn stellen? Vielen Dank schon mal.

    Gruß
    Björn
     
  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Im BootCamp Assistenten Package ist eine .dmg Datei mit den Treibern drinnen. Dessen Inhalt einfach per USB Stick im Windows installieren. Fertig.
    Gruß Pepi
     
  3. MichaX

    MichaX Jonagold

    Dabei seit:
    05.04.07
    Beiträge:
    23
    Hallo,
    hab' hier mit TransMac eine Archive.pax Datei entpackt, aber wie bekomme ich pax auf einem Windows Rechner entpackt?

    Gruss,
    Micha
     
  4. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Eigetnlich muß man ein .pax Archiv unter Mac OS X nur doppelklicken und der BomArchiverHelper kümmert sich automatisch drum. Das pax Tool auf der Command Line hilft ebenso. Für DOS gibt es PAX2EXE um Pax Archive zu bearbeiten.

    Aber wie gesagt, all das nicht überhaupt nicht notwendig. Wenn der BootCamp Assistent am Mac installiert ist kann man die Treiber dort einfach rausnehmen! ⌃-Klick auf den Assistenten und dann Packetinhalt zeigen anwählen. Darin befindet sich ein .dmg File welches man einfach mounten kann. Dessen Inhalt kopiert man bequem auf einen USB-Stick.
    Gruß Pepi
     
  5. MichaX

    MichaX Jonagold

    Dabei seit:
    05.04.07
    Beiträge:
    23
    Auf dem Rechner ist keinMac OS drauf, so dass es alles etwas kompliziert ist. Danke für den Link. Aber irgendetwas stimmt da nicht, zum donwload steht eine pax2exe.zp bereit, doch auf meinem Rechner wird eine pax2exe.zip.exe runtergeladen mit ca. 350k statt 50k. Irgendwie traue ich mich nicht, die exe zu starten. Dummerweise scheint es das tool sonst nirgendwo mehr zu geben.
     

Diese Seite empfehlen