1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Boot-CD von Tiger erstellen /oder Partitionen Resize ohne externe Platte

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von rickyganzallein, 22.08.06.

  1. Hallo!

    Ich habe meine Platte in 2 Partitionen unterteilt und habe keine externe platte. Jetzt möchte ich gerne die größen ändern, aber mit diskutil resizeVolume klappt das nicht, warscheinlich weil es ja meine Boot-Platte ist. Nun weiß ich nicht was ich machen soll, ich habe auch keine Lust die Platten zu löschen und alles nochmal draufzuklatschen. Gibt es nicht irgendein tool womit es wie bei BOOTCAMP funktioniert? nur eben mit Mac-Partitionen? Ich kann ja nochnichtmal eine bootfähige rescue-disc erstellen, weil BOOTCD von charlessoft Tiger nicht unterstützt. Gibt es da evtl. eine alternative? dann könnte ich da ipartition draufmachen und es damit probieren.

    Mit den Besten Grüßen aus Hamburg
    Ricky
     
  2. Terminal

    Terminal Gast

    Es gibt ein Tool welches im Nachhinein Partitionen ändern oder sogar mehrere zu einer auflösen kann. Wie der Name ist weiß ich leider nicht mehr, aber daß es sehr teuer war - daran kann ich mich noch erinnern. Vertrauen würde ich einem solchen Tool und Verfahren allerdings auf keinen Fall.

    Wenn ich wieder Platz auf meiner Festplatte benötige, brenne ich aktuelle Daten auf CD oder DVD. Dann lösche ich alles komplett und erstelle meine Volumes neu, ob nun mit Partitionen oder ohne. Denn die Festplatten brauchen das nach einer gewissen Zeit sowieso, da kommst du nicht drumrum. Um ein langes Leben der Festplatte zu gewährleisten und um Datensalat vorzubeugen, sollte man die Festplatte mindestens einmal wieder völlig neu formatieren wenn sie randvoll war. Eine Fragmentierung wirkt sich nachteilig auf den Lesearm aus und kann auf Dauer den Tot der Festplatte bedeuten und auch das Aus für die Daten die gerade drauf sind. Ist die Festplatte aber frisch formatiert, kann eine allgemeine Ordnung auf der Platte anhaltend lang beibehalten werden.

    Ich glaube es war das hier, weiß es aber nicht mehr genau:

    http://www.apple.com/downloads/macosx/system_disk_utilities/ipartition.html
     

Diese Seite empfehlen