1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Boot Camp - Windows - Kinderkrankheiten

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von mozzilla, 01.06.06.

  1. mozzilla

    mozzilla Gast

    Hallo!

    Habe seit ein paar tagen auf meinem MBP 15" boot camp installiert und auch windows ordentlich zum laufen gebracht.

    Jetzt stellen sich mir nur mehrere kleine Fragen:


    1.
    Recht Maustaste - außer Shift + F 10 muss es doch noch eine andere Möglichkeit geben oder? Vll. einen treiber oder Tool der eine rechte maustaste möglich macht?!

    2.
    DAS @ Zeichen!!! fataler Weise kann ich wenn ich Windows laufen lasse, kein @ finden, die applevariante mit alt + L geht leider nicht!

    3. Eine Entf- Taste hab ich bisher auch noch nicht gefunden!


    vielleicht hat ja jmd die gleichen probleme, würde mich gerne austauschen!

    Weil so ist bei mir bisher kein ordentlicher Windowsbetrieb möglcih....vor allem habe ich schon ein paar gescheite Bluescreens hinter mir :)

    Danke schonmal.

    gruß

    mozz
     
  2. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    Normalerweise haben Windowstastaturen eine Taste, mit der man die rechte Maustaste auslösen kann, einen anderen Weg bei einer normalen Tastatur z.b. Keyboard Pro kenne ich nicht

    Rechte ALT-Taste und Q

    Rechts oben über den Cursortasten gibt es eine Entf Taste, zumindest auf der Keyboard Pro
     
  3. mozzilla

    mozzilla Gast

    danke für die Antwort erstmal.

    Aber leider alles nicht hilfreich in meinem Fall. Also auf meinem macbook pro funkt das alles nicht...leider...
     
  4. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Funktioniert Fn + Backspace für Entfernen bzw. Ctrl + Linksklick für Rechtsklick nicht unter Windows?

    Das @ müsste man auch mit Strg + Alt + Q oder Shift + Alt + Q bekommen. Weiß es leider nicht mehr so genau. Auf jeden Fall kommt man unter Windows auch irgendwie ohne Alt Gr aus.
     
  5. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    also ich habe es so gelöst dass ich Popchar für Windows installiert habe um zeichen die es nicht in dieser konfiguration gibt nutzen zu können..
     
  6. kha

    kha James Grieve

    Dabei seit:
    28.12.05
    Beiträge:
    132
    Ich versuche jetzt seit einer Woche auf meinem neuen MBP 15" 2.0GHz Boot Camp zu installieren ...

    Doch leider kommt nur die Fehlermeldung das ich vor dieser Anwendung ein Firmwareupdate installieren muß. Auf der Apple Downloadseite gibt es nur ein einziges Firmware-Update: "MacBook Pro SMC Firmware Update - Apple" das ist jedoch bereits installiert ...

    Ich bin entweder zu dumm es zu finden oder ... ?

    Wer kennt den Pfad zu dem update für mein MBP?

    Danke
     
  7. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    ist zwar nicht mehr taufrisch der post, aber für den Fall, daß noch Bedarf besteht:
    http://www.apple.com/support/downloads/macbookproearly2006firmwareupdate101.html
     
  8. Shuffle

    Shuffle Gast

    @mozzilla

    Ich denke, folgender Link sollte dir helfen:
    http://www.cancom.de/seite/box_winonmac_tipps/winonmac

    Die Anleitung ist ja selbsterklärend.

    Gruß
    Shuffle
     
  9. kha

    kha James Grieve

    Dabei seit:
    28.12.05
    Beiträge:
    132
  10. horst2002

    horst2002 Gast

    So klappts unter Windows mit der Apple-Tastatur

    Auf Windows-Tastatur ist der Klammeraffe unter CTRL-ALT-Q zu finden. Und um auf MacBook-Tastanturen die ALT-GR-Taste zu erzeugen, empfehle ich das Windows-Tool remapkey, damit kann man z.B. der rechten Shifttaste die ALT-GR-Funktion zuweisen.
     
  11. horst2002

    horst2002 Gast

    Ein Nachtrag - damit Windows so aussieht wie OS-X

    Noch ein Nachtrag: wenn man schon Windows braucht, sollte es wenigstens so aussehen und soweit wie möglich so funktionieren wie MAC-OSX. Das geht mit der Freeware Flyakite 3.5

    Siehe unter: http://www.winfuture.de/news,24323.html
     

Diese Seite empfehlen