1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Boot Camp Partition vergrößern

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von skywalker225, 22.04.06.

  1. Hi Leute,
    ich habe mit Boot Camp zusätzlich auf meinem iMac 17" auf einer 5 GB großen Partition windows XP installiert, da ich das noch für ein paar spezielle Programme benötige. Nun stelle ich allerdings fest, dass die ursprünglich gewählten 5 GB doch etwas zu wenig sind.

    Kann die Windows Partition nachträglich noch vergrößern? Wie muss ich dabei vorgehen?
     
  2. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Du könntest NACHDEM du Windows installiert hast, mit Partition Magic die Partition vergrößern. Das geht bei der Systemplatte allerdings nur während des Bootvorgangs - dürfte aber auch so funktionieren, da Norton das innerhalb des Windowsboot macht.
     
  3. macchrissli

    macchrissli Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    21.05.05
    Beiträge:
    790
    Ich würde dir die lösung mit einer externen platte empfehlen, mache ich an meinem macbook auch so. 160GB extern, die ich voll mit games gefroppt habe, so verbraucht man nix von seinem wunderbaren mac speicherplatz.

    CU ChrissLi
     
  4. Neustein

    Neustein Gast

    partition vergrössern.....

    hallö löids....

    ich wurde leider durch einseitige programmentwickler genötigt, xp auf meinem Mac mini zu installieren.
    mit boot camp ging das auch very easy, im nachhinein habe ich aber festgestellt, daß die 5 GB schon SEHR knapp bemessen sind, und ich würde gerne die partition vergrössern.

    wenn ich mit xp den pc hochfahre und versuche mit Norton partition magic die partitionen zu verändern, startet Norton PM erst gar nicht, weil er die Laufwerke vom apple-betriebssystem nicht initialisieren kann.

    HILFE!!!

    Gibt es eine möglichkeit im apple-betrieb die xp-partition zu vergrössern, oder muss das in xp gemacht werden.

    bin doch anfänger :oops:(

    hoffe ihr wisst was.....
     
  5. m00gy

    m00gy Gast

    Ich würde sagen, dass das im Nachhinein nicht funktioniert. Unter Bootcamp würde ich auf jeden Fall die Finger von Partitionmagic und Co lassen, da die mit den Apple Partitionen meist nicht klarkommen und das Bootcamptool selbst kann, meines Wissens nach, die Partition nicht nachträglich vergrößern.

    Ergo: Man wird wohl am Besten zu einer externen Platte greifen...
     
  6. Neustein

    Neustein Gast

    wie soll ich da jetzt weiter verfahren? xp - partition komplett löschen?

    mit bootcamp alles neu machen oder gibt es im apple-modus eine möglichkeit die partition zu verändern???
     
  7. Lisboa

    Lisboa Gast

    Es gibt meiner Ansicht nach kein Programm, das die Partition nachträglich vergrößern kann. Partitionierprogramme für Windows können es nicht, da sie mit der speziellen Konfiguration des Mac nicht zurecht kommen. Da kann man schon froh sein, wenn sie nichts zerstören. Und unter Mac OS X gibt es ebenfalls kein Programm, das die gewünschte Operation ausführt (wäre auch schwierig, denn die vergrößerte Partition müsste dann ja noch formatiert werden).
    Lösung: Den Boot-Camp-Assistenten starten und die beiden Partitionen zu einer Mac OS X Partition vereinigen. Der Boot-Camp-Assistent bietet diesen Menüpunkt nur an, wenn er eine von ihm erstellte Partition für Windows vorfindet. Danach ist, glaube ich, ein Neustart fällig und dann kann man Boot Camp erneut starten.
    Siehe in der Anleitung zu Boot Camp Beta 1.1.2 den Abschnitt "Entfernen von Windows von Ihrem Computer".
     
    #7 Lisboa, 04.01.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.01.07
  8. m00gy

    m00gy Gast

    Hast Du meinen Post oben gelesen? Es wird Dir nichts anderes übrig bleiben als mit dem Bootcamp Assistenten die Partition zu löschen und Windows neu aufzuspielen. Oder aber Du besorgst Dir eine externe Festplatte, auf der Du Deine Windows-Software installierst.
     
  9. Diego10

    Diego10 Gast

    Hallo ,
    Mein Problem ist bisl anders. Ich will eine dritte partition haben was ich von windows Partition ( c ) raus schneiden will und D nennen will und unter windows zugreifen will...
    partition software unter windows haben nicht geholfen. Partitionieren unter Mac mit disk utility schaff ich irgendwie nicht weils um den disk gehen soll wovon gebootet wird.
    kann mir jemand helfen ?
    wenn nicht, dann wie soll ich bei der neuinstallieren von windows vorgehen ?
    danke für die interesse...
     
  10. king lui

    king lui Morgenduft

    Dabei seit:
    24.02.07
    Beiträge:
    168
    Mit dem Festplatten Dienstprogramm geht das. Zuerst DOS Partition erstellen und dann Startvolume auswählen.

    mfg
     
  11. mrlässig

    mrlässig Prinzenapfel

    Dabei seit:
    17.05.08
    Beiträge:
    554
    gibt es keine Lösung das man unter os x irgendwie die Partition vergrößern kann ?
     
  12. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.760
    Korrektur: Kopier deine Daten mit Winclone auf eine externe Platte. Dann mit bootcamp die Partition vergrößern und dann mit Winclone wieder aufspielen.

    Gruß Schomo
     
  13. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.774
    Der ehrenwerte Vorredner hat Recht. Man sollte allerdings die Windows Partition dann noch unter Winclone expandieren, sonst bleibt sie bei der alten Grösse.

    Alternative kann man NTFS Win Partitionen mit Camptune von Paragon vergrößern Download hier. Dazu braucht man keine Images der Win Partition hin und her schieben. Man bootet einfach die Camptune CD, stellt die gewünschte Größe ein und fertig. Falls man eine FAT32 formatierte Win Partition hat kann man sie verlustfrei nach NTFS konvertieren. Anleitung hier
     
  14. King Jason

    King Jason Alkmene

    Dabei seit:
    07.01.09
    Beiträge:
    31
    Hi,

    hab den Vorschlag mit Camptune versucht und habe festgestellt, dass es mit den neuen
    Macbook Pros (Late 2008) nicht geht, es kommt immer eine Fehlermeldung.

    Nach dem Systemstart von CD bricht es entweder mit der Fehlermeldung "No HDD installed" ab, oder bleibt beim blauen Startbildschirm hängen.

    Hab schon in anderen Foren gelesen, dass es mit den neuen Macbooks Proleme gibt.
     
  15. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.774
    Das ist betrüblich, da das bisher sehr gut funktioniert hat. Aber es ist ja eine Beta Software. Hat schon mal jemand Paragon Feedback dazu gegeben?
     
  16. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.760
    Hab es auch mal mit campTune probiert. Ging anstandslos, aber nach einem Neustart waren die Windaten nicht mehr lesbar. Keine Ahnung was da passiert ist.

    Gruß Schomo
     
  17. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.774
    Blödes Spiel!! Hattest Du einen Winclone Backup?
     
  18. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.760
    Ich brauche Windows nur zum Test. Und das auch nur selten, also net so schlimm. Ich hab Win ja noch mit der VirtualBox, was sehr gut läuft. Aber natürlich habe ich auch ein Winclone image. Ich bin ja kein Beta Tester ;) Ich muss aber ehrlich sagen, dass ich immer mehr Virtualisierungsumgebungen bevorzuge. Ich spiele ja seltenst.

    Gruß Schomo
     
  19. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.774
    Das hätte ich gerne etwas genauer erklärt, da ich mehrere Verständnisprobleme damit habe.

    1. Nach meiner Erfahrung bearbeitet Partition Magic keine HFS+ Partitionen weil es das Format nicht kennt. Es kann also - zumindest nach meiner Erfahrung - nicht eine OS X Partition verkleinern. Folgendes Zitat unterstützt diese Erfahrung.

    2. Erkennt Partition Magic keine GPT formatierten Festplatten auch wenn man sie extern anschliesst.

    3. Bei welchem Bootvorgang kann Partition Magic GPT Volumes partitionieren? Beim Booten der PM CD?

    Meine Beobachtungen basieren auf Anwendung von PowerQuest Partition Magic 8.0. Meines Wissens hat Symantec es nie weiterentwickelt sondern nur sein Norton Label dran gehängt. Die aktuelle Version ist ja immer noch 8.0.

    Das einzige was ich mit PM im Zusamenhang mit dem Mac bisher machen konnte war bei FAT32 formatierten externen Platten die Partition zu verkleinern, sodass das FPDP eine HFS+ Partition zusätzlich anlegen konnte. Aber das ging auch nur auf meiner Dose.

    Ich frage in erster Linie weil ich sehr häufig mit dieser Situation bei Usern konfrontiert werde, die ich bei Problemen berate. Bisher kannte ich nur Camptune und Winclone, die ich auch selber ausprobiert habe.
     

Diese Seite empfehlen