1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Boot Camp bringt Mac zum Absturz !

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von der.soeren, 13.03.08.

  1. der.soeren

    der.soeren Gast

    Hey Leute,

    bin neu hier im Forum, hoffe ich hab das hier in den richtigen Bereich geschrieben.

    Also: Ich habe ein doofes Problem mit Boot Camp 2.0.

    Bei der Partitionierung von BootCamp, stürtz der Mac mit dem "BlueScreen: Restart ...etc" ab.

    Jedoch hat sich der Speicherplatz meiner Mac-Partition um den eingestellten Windows-Partitions-Bereich, nach dem neustart verringert, den ich bei Boot Camp eingestellt hatte.
    Das lässt mich annehmen, das er schon fast die Patitionierung fertig hatte.
    Ich habe noch 30GB frei und habe davon 10GB Windows "überlassen" und die sind dann halt weg.

    Wenn ich dann im Single-User-Modus (beim Starten von Mac: Apfel + S) mein Volumen wieder repariere (mit: $ fsck -fy; $ mount -uw; $ reboot") dann habe ich wieder 30GB frei.

    So, nu weiß ich nicht warum Boot Camp während der Partitionierung, Mac zum abstürzten bringt.


    meine Panic Log:


    Wäre echt super wenn ihr mir helfen könntet!

    sören

    __________________
    MacBook 2 GHz IntelCore 2 Duo
    1GB DDR2 SDRAM

    Mac OSX 10.5.2
     

Diese Seite empfehlen