1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

bookpro mehrmals abgeschossen "ich hab nix gemacht"

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von deadly-injured, 17.02.08.

  1. deadly-injured

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    88
    tach
    bin endlich auf mac umgestiegen, schönes mac book pro mit der kleinsten standard ausführen.

    allerdings ist mir die mühle jetzt schon öfter abgestürtzt als mein alter pc!!
    äh was n da los?? genau deswegen wollte ich ja nen mac!

    itunes, iphoto, bildervorschau und ein film war offen.
    das dürfte doch kein problem sein?!

    der bildschirm wurde so grau hinterlegt und mittig stand in allen sprachen, dass ich jetzt bitte neustarten soll weil nix geht!

    das kam jetzt ungefähr 2-3 mal vor!

    iphoto ist beim normalen gebrauch auch abgestürzt.

    mach ich was falsch??
    bitte helft mir, das kann doch nicht normal sein!

    und gleich noch ne frage
    wenn ich programme schliesse (also auf den roten button) dann werden sie nicht geschlossen
    ich kann sie auch unten in der leiste nicht finden und wenn ich meine aktiven ecken anwähle dann sagt pipst er kurz und zeigt damit, dass kein programm offen ist.
    wenn ich runter fahren will kommt eine meldung die mir sagt, dass ich doch bitte die offenen programme abschalten soll.
    also wieder rein in die momentananzeige und ausschalten. was kann das sein??

    danke schon mal für eure hilfe!
     
  2. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Der rote Knopf im Fenster schließt das Fenster, deshalb ist er auch dort.
    Um ein Programm zu beenden, wähl aus dem Menü "beenden" oder drücke Cmd-Q.
     
  3. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Der viersprachige Hinweis auf Neustart ist eine Kernelpanic - das deutet auf ein Hardwareproblem hin. Mal mit eingelegter Installations-DVD starten und dabei D drücken um den Hardwaretest durchzuführen (wie genau steht auch auf der DVD).
    Mit dem roten Button beendet man keine Programm, sondern schließt Fenster (außer bei Programmen, die die X11-Oberfläche benutzen wie OpenOffice oder Gimp).
    Programme beendet man mit CMD-Q oder mit dem entsprechenden Eintrag im Menü.
    Was ist eine Momentananzeige?
     
  4. deadly-injured

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    88
    yoo super vielen dank!!

    die "momentananzeige" ist der button der ausssieht wie das teil im krankenhaus das die herzschritte misst.
    da seh ich welche programme laufen und kann die dann darüber direkt schliessen
     
  5. deadly-injured

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    88
  6. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Bei allen MacProgrammen steht eigentlich ein Name dabei, wenn man's startet, und der Name steht auch oben in der Menüleiste.
    Das erleichtert die Kommunikation.
     
  7. deadly-injured

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    88
    sorry späte antwort
    gerade schön stress mit dem bund schule und arbeit

    also test gemacht

    kein hardware fehler

    gerade das teil wieder zum komplett absturz gebracht
    itunes, mail, safari und der finder war offen

    langsam bin ich irgendwie enttäuscht, wegen solcher fehler am xp bin ich zu mac gewechselt und jetzt das
    schade schokolade

    gibt es noch eine möglichkeit das gerade zu biegen?
     
  8. _seppel_

    _seppel_ Goldparmäne

    Dabei seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    557
    Hast du schonmal die Rechte überprüft?
    Das wird es aber wahrscheinlich nicht sein. Dann könnte man noch die Festplatte mithilfe des Festplattendienstprogramms auf der DVD checken.
    Also DVD 1 rein, neu starten und C gedrückt halten. Dann wählst du deine Sprache aus, klickst weiter und dann oben auf Programme oder so ähnlich. Dann kannst du das Volume und die Zugriffsrechte überprüfen und gegebenenfalls reparieren.
     
  9. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Hast Du nachträglich noch RAM eingebaut?
     
  10. deadly-injured

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    88
    moin
    hab nix eingebaut
    hab jetz mit c und d gedrückt gestartet und tests durchgeführt
    hardware ok und und software auch
    man man man
    irgendwie strange
     
  11. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.950
    der Hardwaretest ist nicht unbedingt zuverlässig, was schreibt denn der rechner, sofern er noch Zeit hat ins Panic Log.
    Programme-Dienstprogramme-Konsole und dort die Protokolle. Aus diesen Log könnte man auf den Fehler schließen.
     
  12. nero879

    nero879 Roter Delicious

    Dabei seit:
    06.10.06
    Beiträge:
    93
    zur groessten not, koenntest du ein backup machen und anschliessend das komplette system neu installieren.
    naemlich bei einem neuen macbook pro, ohne das das system veraendert wurde, ist das ziemlich seltsam.
    ich wuensch viel erfolg bei der loesung des problems, denn dann wirst du damit gluecklich sein.

    mfg
    nero879
     
    #12 nero879, 15.03.08
    Zuletzt bearbeitet: 15.03.08
  13. skappley

    skappley Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    09.06.07
    Beiträge:
    720
    Mein MBP ist mir öfters abgeschmiert als ich die erste Version von Leopard laufen hatte (10.5) - ohne irgendetwas spezielles gemacht/verwendet zu haben. Auch einfach nur ein Finder-Fensterl offen, plus vielleicht Safari und iTunes. Seit ich auf 10.5.1 und später 10.5.2 aktualisert habe, sind diese Probleme nicht mehr vorgekommen, also bei mir lag es anscheinend an der ersten Leopard-Version, die doch ziemlich fehlerhaft gewesen zu sein scheint.

    Aber so ganz allgemein kann man glaub ich sagen, dass die Sache mit "keine Abstürze unter OS X" einfach nur ein Gerücht ist. Windows XP ist ein stabiles System das auch nicht öfter abschmiert als ein OS X. Alte Windows Versionen waren mal trashig (vor allem Win 95...), vermutlich stammen die auch jetzt noch kursierenden Aussagen über die Stabilität aus dieser Zeit... ;)
     
  14. deadly-injured

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    88
    mhh komisch
    also ich hab schon mal das ganze kurz nach inbetriebnahme neu installiert
    hab mich beim einrichten von Windows verzettelt und halt alles neu installiert
    ich check mal die software aktuallisierungen vielleicht ergibt sich dann was
     
  15. whitehorus

    whitehorus Kaiserapfel

    Dabei seit:
    27.10.07
    Beiträge:
    1.715
    hat du mal das Volume repariert deadly?
    Wenn die MacDVD drin ist beim Start die C Taste gedrückt halten und nach einigen Sekunden loslassen.
    Dann startest Du aus der Leiste oben das Dienstprogramm und gehst zu Festplattendienstprogramm.
    Dort kannst Du dann auswählen das Volume zu reparieren.
     
  16. deadly-injured

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    88
    mmh ich glaub schon,
    ich probirs nochmal aus
    jezt nach dem software update spinnt mein externer bildschirm
    arrrgh!
    hab jetzt in den systemeinstellungen rumgefummelt, läuft aber nicht
     
  17. deadly-injured

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    88
    das volume hab ich überprüfen lassen
    kein fehler

    dann bin ich auf reparieren
    in stand "standardvolme konnte nicht deaktiviert werden"

    ext bildschirm ging seit dem start mit c gedrückt auf einmal wieder
     
  18. whitehorus

    whitehorus Kaiserapfel

    Dabei seit:
    27.10.07
    Beiträge:
    1.715
    du hast das reparieren aber von der DVD aus gemacht, oder?
    Lass das mal mit dem Überprüfen, starte nochmal neu, mach das gleiche nochmal wie oben beschrieben und clicke gleich reparieren an.
     
  19. deadly-injured

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    88
    ja hab direkt von der dvd aus
    ok mach jetzt gleich reparieren
     
  20. deadly-injured

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    88
    all right
    ging ganz flott, bin direkt auf reparieren
    in 3 min war der fertig, hat aber nix von reparieren angegzeigt
    am schluss stand nur in grün bla bla alles in ordnung , kein fehler
    wie wärs wenn wir warten, ob er sich wieder verabschiedet,
    gibt es so eine art aufzeichnung (irgendein haufen text aus dem man etwas schliessen könnten)von diesem fehler, der das book zum absturz bringt?
     

Diese Seite empfehlen