1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bluetooth Tastatur mit Tee überschüttet?!

Dieses Thema im Forum "Tastatur, Maus & Tablett" wurde erstellt von anxtfux, 03.01.07.

  1. anxtfux

    anxtfux Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    104
    Hallo,

    hab gestern meine 1 Tag alte (neue) Bluetooth Tastatur, natürlich die weiße von Apple, in einer Tasse ungezuckerten Kräutertee eingelegt. :(
    Erst dacht ich mir, naja lässt sie erst mal trocknen, danach wird's schon wieder gehen, der Tee war ja ungezuckert. Jetzt trocknet sie schon über Nacht aber nichts geht.
    Die einzigen 3 Tasten die funktionieren sind die Lautstärke Tasten und jedes mal wenn ich mit der Maus klicke macht es einen CTRL-Klick (Kontextmenü).

    Mhhh, ich hab nun die Befürchtung das ich sie dadurch geschrottet habe, also die Elektronik/Bluetooth. Hat einer 'ne Idee was man da machen könnte? - und das mit der Spülmaschine ... ich weiß nicht recht ;)

    Danke
     
  2. willywilly

    willywilly Gast

    Hmmhmm. Klingt nach Kurzschluss.
    Wenn du da Lust drauf hast, mach alle Tasten ab und mach das mit Seife sauber. Dann schraub alles auf und säubere das mit Alkohol. Wenn du Glück hast läufts dann wieder.
     
  3. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Ich hatte über meine Funktastatur Zitronensaft gekippt und den Reanimationsprozess beschrieben. Verwende mal die SuFu. Sie funktioniert immer noch.

    Du wirst die Tastatur zerlegen (gaaaanz vorsichtig) und reinigen müssen. Viel Erfolg.
     
  4. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
  5. niemehrwindoofs

    niemehrwindoofs Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    24.11.06
    Beiträge:
    1.502
    Mein Beileid, nachdem ich Blutorangensaft über mein 3 Wochen altes MacBook gekippt hab, hakt jetzt die Maustaste. kann man das auch so leicht reinigen wie die externe Tastatur?
     
  6. anxtfux

    anxtfux Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    104
    Ich hoffe das das aufschrauben und reinigen was bringt. Nur leider hatten die im hiesigen Baumarkt keinen 1,27er Inbus. Das kleinste was die hatten waren 1,5. Naja, im Netzt kann ich sowas bestellen, das dauert aber und kostet 6 Euro Versand.
    Aber vielen Dank für die Tipps, werd Euch berichten ob das Zerlegen funktioniert hat, werd sicher auch ein paar Fotos machen.
    Falls jemand noch andere Ideen freu ich mich drüber, denn der Inbus kommt sicher erst in ein paar Tagen. :)

    greetz Karl
     
  7. maclex

    maclex Pferdeapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    79
    hab zwar keine blootooth tastatur aber trotzdem aht meine n paar schluck bier vom besoffenen kollegen nebendran gesehen.:mad:

    hab die folien gereinigt,aber erfolglos.
    einige tasten wollen nicht mehr ansprechen.

    naja,nun hängt die alte win-tastatur dran.
    geht ja auch,
    sogar die ausschalten-taste funzt:eek:

    werde aber jetzt ne alte schwarze apfl-tastatur besorgen.
    dreckproblem o_O :oops:
     
  8. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Weiter probieren. Ich mußte meine Tastatur mehrfach zerlegen, bis alle Tasten wieder funktionierten.

    Was den fehlenden Schlüssel angeht: Man kann es auch mal mit einem kleinen SChraubendreher versuchen. Oder schau mal in einem Leuchtengeschäft Deines Vertrauens rein. Eventuell paßt ein Schlüssel wie er für Halogensysteme benötigt wird.
     
  9. anxtfux

    anxtfux Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    104
    Hey,

    freudige Botschaft, die Tastatur funzt wieder zu 99%, d.h. alle Tasten machen das was sie sollen :) bis auf die Leertaste :( mal sehen, ich wart einfach noch einen Tag vielleicht ist sie dann zur Gänze durchtrocknet ;) aber sobald ich einen 1,27 Inbus habe zerlege ich sie trotzdem noch einmal, zumindest die hässlichen Teeflecken müssen raus.
    Danke für den tip mit dem Lampenladen, werd ich morgen mal ausprobieren, gleich nachdem ich im Modellbauladen war - ich habe viel Hoffnung bei akribischen Modelleisenbahnern ;)

    Also denn, bis morgen

    greetz Karl
     
  10. anxtfux

    anxtfux Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    104
    P.S. Gibt's eigentlich ein Testprogramm für Tastaturen? - damit ich weiß ob auch jede Taste funktioniert. Ich mein nicht mechanisch, nur ob die Kontakte noch funzen?
     
  11. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Wo ist denn da der Unterschied? :cool: ;)
    Die Tasten wirst Du wohl alle mal drücken müssen. Vielleicht hilft dabei die Tastaturübersicht (erreichbar über Systemeinstellungen->Landeseinstellungen->Tastaturmenü).
     
  12. anxtfux

    anxtfux Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    104
    Hey,

    mhhh, ich wollt Dir gerade erklären das es da doch 'nen Unterschied gibt, aber beim Tippen kam mir das ganze dann doch ein wenig komisch vor :)
    Na auf jeden Fall geht jetzt auch die Leertaste wieder und ich freu mich sehr :D
    Einen 1,27er Inbus habe ich aber noch nicht, so dass ich die Tastatur bisher noch nicht aufgeschraubt habe. Ich denke mein Glück war das der Kräutertee sehr dünn (2 Beutel auf 1,2 Liter) und ungezuckert war :D

    greetz Karl
     
  13. anxtfux

    anxtfux Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    104
    P.S. Ich habe mir überlegt mein MB auf "Stelzen" zu stellen, hab aber nur irgendwelche Alu-Teile für 50-60 Euro gefunden, hat jemand noch 'ne Idee? - ansonsten werd' mich mir glaub ich was basteln ;)

    thx
     

Diese Seite empfehlen