Bluetooth-Tastatur "automatisch" sicher verbunden?

Aldaron_2016

Erdapfel
Mitglied seit
22.01.16
Beiträge
1
Hallo liebe Forenmitglieder,

ich suche seit einigen Tagen Informationen zur Sicherheit der Bluetooth-Verbindung meines MacBooks Pro mit meiner Bluetooth-Tastatur und finden entweder sehr alte Einträge in Foren (2012 oder älter) bzw. geklärte Fragen, die nicht genau passen. Deshalb hier meine Frage:

Ich verwende ein MacBook Pro (Mitte 2014 mit OS X 10.11.3) sowie eine KANEX-Bluetooth-Tastatur ebenfalls von 2014 (leider ist auf dem Typenschild nicht mehr angegeben...).
Mir ist aufgefallen, dass einige Bluetooth-Tastaturen mit Verschlüsselung beworben werden und andere ohne. Meine Kanex hat wohl keine aber wenn ich die Infos im Netz richtig verstehe, sind die Bluetooth-Verbindungen, die heutzutage eingesetzt werden grundsätzlich sicher auch ohne zusätzliche Verschlüsselung?
Oder besteht bei einer solchen Tastatur die theoretische Gefahr, dass alle Nachbarn in 10 bis 20 Metern Umkreis um die Wohnung munter alle Tastatur-Eingaben mitlesen können?
Mir ist bewusst, dass man mit beliebig hohem Aufwand sowieso an die meisten Funkverbindungen rankommt aber ganz unverschlüsselt mit der Tastatur zu arbeiten, fände ich nicht sicher genug.

Welchen Schutz bietet also Bluetooth heutzutage als Standard in diesem Bereich?

Vielen Dank für eure Hilfe im Voraus und falls das Thema kürzlich schon mal irgendwo behandelt wurde und ich es nicht gefunden habe, dann freue ich mich über einen Link.

Grüße, Aldaron