1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bluetooth rechts neben Akku?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Peitzi, 27.12.07.

  1. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Servus,
    ich habe mir eben mal spasseshalber LittleSnitch installiert, allerdings ging es mir nach nur 5 Minuten so auf die Nerven, dass ich es sofort wieder deinstallieren wollte.

    Eine Deinstallationsdabei war leider nicht dabei, daher nach ich nach "Little Snitch" gesucht und alles gefundene gelöscht.

    Ging auch, nur nach dem Neustart steht das Bluetooth Symbol plötzlich rechts neben dem Akku, statt wie gewohnt links beim Airport.
    Auch mehrmaliges Neustarten rückt das Symbol nicht wieder dahin, wo es hingehört.

    Was kann das sein und wie bekomme ich das wieder in den ursprünglichen Zustand?
     
  2. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    little snitch ist ein musthave auf einem mac - MHO ;) - sollteste noch mal drüber nachdenken

    icons in der menuleiste lassen sich beliebig verschieben, cmd-drag (also apfeltaste und dann mit der maus verschieben, oder auch rausziehen - püffchen)

    dahui
     
    ImperatoR gefällt das.
  3. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Little Snitch lässt sich mit dem Little-Snitch-Installer nicht nur installieren, sondern auch wieder entfernen.
     
  4. niemehrwindoofs

    niemehrwindoofs Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    24.11.06
    Beiträge:
    1.502
    Was ist Little Snitch?
     
  5. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Gegenfrage: Schonmal was von Google gehört?
     
  6. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Oh, das mit dem Verschieben wusst ich auch noch nicht. Klappt ja wunderbar.
    Ich dachte nur, dass LittleSnitch da irgendwas mit meinen Netzwerkpräferenzen angerichtet hat, was ich jetzt nicht mehr nachvollziehen könne.

    @ thrillseeker
    Tatsache, hatte ich wohl irgendwie übersehen .


    Aber um nochmal auf Snitch zurück zu kommen, warum meinst du, dass es unerlässlich sei? @ dahui

    Ich meine es war schon erstaunlich, was so alles nach Hause telefonieren wollte, sogar der Bildschirmschoner. Das fand ich schon krass.
    Aber ich weiss nicht, ob es meine (ohnehin schon langsame) Internetleitung nicht zu sehr ausbremst.
    Was ist es denn, was Snitch zu einem MustHave aufm Mac macht?
     
  7. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Es ist die Selbstbestimmung darüber, welcher Netzwerkverkehr stattfindet. Ich möchte gerne die Kontrolle darüber haben, welche Daten mein Computer nach "draußen" sendet, und an wen.

    Auch wenn ein Großteil des Datenverkehrs nur dem reibungslosen Funktionieren des Systems und der Programme dient, werden auch immer mehr Daten zu Marktforschungszwecken, zur Abwehr von Software-Piraterie oder aus purer Datensammelwut erfasst.
     
  8. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    da war thrillseeker schneller

    nothing to add ;)
     
  9. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Das stimmt natürlich. Aufm PC übernimmt die Kaspersky interne Firewall das sehr zuverlässig.
    Im grunde genommen hatte ich ja beim Mac gedacht, dass sich solche Sicherheitsbedenken größtenteils erledigt hätten.
    Naja man lernt nie aus.

    Wäre nicht eventuell eine externe Möglichkeit, für das gesamte Netzwerk, zu bevorzugen wo ich die entsprechenden IPs und Ports für das gesamte Netzwerk sperre?
    Ich hatte da an sowas wie den IPCop gedacht, wobei ich nicht weiss, ob dieser auch von Innen nach Aussen hin konfigurierbar ist.

    Zumindest würde mich das erspaaren, zum einen die Software für mehrere PC's zu kaufen, sowie die Regeln auf jedem PC einzeln zu erstellen.
     

Diese Seite empfehlen