1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bluetooth - NICHTS geht mehr! Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von worli, 19.01.09.

  1. worli

    worli Alkmene

    Dabei seit:
    21.08.07
    Beiträge:
    35
    guten abend,

    jungs ich hab ein Problem. Seit dem letzten Neustart ist Bluetooth bei mir deaktiviert. (MacBook 2,4 Ghz Leopard 10.5.6)
    Wenn ich versuche es wieder zum laufen zu bringen meldet mir mein MacBook das keine Bluetooth Hardware installiert ist! Ich hab keine Ahnung was da passiert ist.
    Kann mir jemand helfen???

    gruß
    Thomas
     
  2. cusertrumpl

    cusertrumpl Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.02.08
    Beiträge:
    998
    Schwierig,
    Entweder ein Treiberproblem, oder ein Hardwareproblem.
    Hast du es irgendwelchen Stößen ausgesetzt? Kann da was sein?
    Um den anderen Fall zu testen müsste man den Treiber ersetzen, keine Ahnung wie das geht.
    Neuinstallation und Wiederherstellung mit dem Migrationsassistenten?!?
    Dazu brauchst du aber ein TM Backup.
     
  3. worli

    worli Alkmene

    Dabei seit:
    21.08.07
    Beiträge:
    35
    Ne keine Stöße, neuinstallation wär möglich da ich TM voll nutze. Möcht ich aber nicht unbedingt da es doch wieder etwas dauert.
    Allerdings musste ich gestern abend nach einer Fehlermeldung neustarten. Mir war allerdings nicht ersichtlich was für ein Fehler das war. Die Meldung war nur, das macBook hart auszuschalten und neu zu starten. Kann man den Fehlercode irgendwo nachlesen? Evtl. hängt es damit zusammen, wenn ich nämlich so überlege ging danach Bluetooth eben nicht mehr.
     
  4. Ian Liam

    Ian Liam Ribston Pepping

    Dabei seit:
    22.04.06
    Beiträge:
    296
    Hast du es schonmal mit einem Neustart versucht?
    Ich glaub das Problem gibt es bei den MacBook's vor allem älterer Baureihe öfters; nach einem Neustart ging es bei mir aber dann immer wieder.
     
  5. worli

    worli Alkmene

    Dabei seit:
    21.08.07
    Beiträge:
    35
    Neustart war das erste was ich getan habe - geht nicht! Und das Problem mit älterer Baureihe fällt auch weg. Mein MacBook ist gerade mal 3 Monate alt
     
  6. cusertrumpl

    cusertrumpl Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.02.08
    Beiträge:
    998
    War das vielleicht ein Kernel-Panic? [​IMG]
     
  7. worli

    worli Alkmene

    Dabei seit:
    21.08.07
    Beiträge:
    35
    ajo. Genau was wars. Bedeutet für mich was?
     
  8. dobe

    dobe Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    824
    Das könnte in deinem Fall eben auf einen Hardwaredefekt hinweisen.

    Die Kernel Panics sind bei Macs nämlich meist entweder auf Speicherprobleme oder defekte Hardware zurückzuführen. Bei dir scheint eine Korrelation mit dem Fehler der Bluetooth-Schnittstelle meiner Meinung nach also sehr wahrscheinlich.

    Ich würde mich daher mit der Apple-Kundenhotline in Verbindung setzen oder einen AASP meines Vertrauens konsultieren. In Anbetracht der verbauten Hardware dürfte dein Notebook ja noch von den Garantiebestimmungen (1 Jahr ohne ACPP) abgedeckt sein, oder?
     
  9. worli

    worli Alkmene

    Dabei seit:
    21.08.07
    Beiträge:
    35
    Richtig! Am 18.11.2008 hatte es Geburtstag. Mh...naja werd ich mal anrufen. wenns zum reparieren ist, dann freu ich mich schon. Bei mir in der Nähe ist kein Shop d.h. ich kann es einschicken. Beim Vorgängermodell hab ich für den austausch der festplatte 6 wochen gewartet...
     
  10. worli

    worli Alkmene

    Dabei seit:
    21.08.07
    Beiträge:
    35
    Problem gelöst!
    Die nette Bearbeiterin des Apple Supports bat mich zu reseten. (batterie raus, kabel weg, startknopf 15 sekunden drücken, batterie wieder rein, kabel ran und per Alt+cmd+r+p starten).
    Nun funzt wieder alles. Trotzdem danke für eure Hilfe
     

Diese Seite empfehlen