1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bluetooth MacBook und 2,4GhZ Logitech

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von hydropicus, 06.06.06.

  1. hydropicus

    hydropicus Granny Smith

    Dabei seit:
    06.06.06
    Beiträge:
    14
    Hi,

    ich möchte mir eine Bluetooth Maus zu meinem MacBook zulegen.
    Bei Logitech gibt es so schöne Mäuse, allerdings haben die alle eine übertragung mit 2,4Ghz. Ich habe keine Ahnung was das bedeutet und ob das mein Bluetooth Modul im MB evtl. kann.
    Ich möchte auf jeden Fall keinen zusätzlichen USB Adapter. Ansonsten bleibt mir wahrscheinlich nur die Kensington Maus.
    Ich möchte eine kompakte Bluetooth Maus mit Scrollrad und möglichst noch anderen programmierbaren Tasten.

    Danke und Gruss
    Andreas
     
  2. supermario

    supermario Gast

    hallo andreas,

    ich denke wenn von ghz die rede ist, dann geht es um funk und nicht um bluetooth.
    bluetooth hat einen (oder mittlerweile zwei) feste standarts...
    und den besagten adapter hast du bei jeder funkmaus auf jedenfall dabei. aber bei logitech gibts ja auch blauzahnmäuse...
     
  3. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Genau so habe ich diesen Thread auch angefangen. Nach langem Hin und Her hab' ich mir am Schluß doch die Apple Wireless Mouse gekauft. Mit einer Taste und ohne Scrollrad. Und jetzt würde ich die niiiiiieeee mehr hergeben! :)

    Die Logitech MX 900 wäre vielleicht was für Dich.
     
  4. hydropicus

    hydropicus Granny Smith

    Dabei seit:
    06.06.06
    Beiträge:
    14
    Ich habe mittlerweile noch einwenig nachgelesen. Bei Apple steht folgendes:
    Bluetooth® ist ein offener Standard für eine neue, leistungsfähige Technologie zur drahtlosen Kommunikation zwischen Desktop- und Laptop-Computern, Handheld-Geräten, PDAs (Personal Digital Assistants), Handys, Kameratelefonen, Druckern, digitalen Kameras, Kopfhörern, Tastaturen und Computermäusen. Die drahtlose Bluetooth Technologie verwendet ein global verfügbares Frequenzband (2,4GHz), sodass eine weltweite Kompatibilität gewährleistet ist.

    Funktioniert das jetzt?????
     
  5. supermario

    supermario Gast

    nun du willst logitech mäuse also schau dich lieber auf deren seite um...
    bei jeder maus steht mit welchem os sie funktioniert.
     
  6. JackRyan

    JackRyan Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    28.10.05
    Beiträge:
    1.098
    Eigentlich sollte das schon funktionieren: Ich würde dir aber auch zu einer Apple Maus raten, da eine solche einfach geil ist. Ich habe eine Mighty Mouse und die rechte Maustaste deaktiviert, weil ich die mittlerweile lästig finde. Es ist viel einfacher mit einer Taste zu arbeiten!

    Denke darüber nach! Außerdem ist das Design einfach genial!
     
  7. marillion151

    marillion151 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    268
    Hi, habe mir zu meinem MacBook ebenfalls die Apple Bluetooth Maus bestellt.
    Wie sieht´s mit dem Stromverbrauch aus - loht sich Ladegerät + Akkus, oder
    halten die Batterien doch länger ?!
     
  8. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Ich würde auf jeden Fall Akkus nehmen (Kapazität jenseits 2000mAh, am besten 1.5V), egal wie oft man die Maus benutzt. Früher oder später rechnet sich das eh. Bei täglicher, nicht übermäßiger Benutzung tippe ich mal auf ein paar Wochen Akkulaufzeit. Batterien halten vielleicht doppelt so lange, nur mal grob geschätzt. Bei mir halten die Akkus ca. 4 Wochen, ich benutze die Maus aber nur so jeden 2.-3. Tag.
     
  9. feelix

    feelix Gast

    Die Mäuse von Bluetake sind auch ne Alternative, wenn man keinen zusätzlichen Dongle will.
     
  10. utratama

    utratama Macoun

    Dabei seit:
    29.06.04
    Beiträge:
    123
    Wenn Du die MX900 von Logitech bekommen kannst, nimm diese.
    Ich habe zwei davon an jeweils einem iMac im Einsatz. Vorher war eine davon schon an einem MacMini. Über BT gar kein Problem.

    Erheblich besser nur leider nicht einzeln erhältlich ist die MX5000. Das Design gefällt mir persönlich besser, sie hat eine Laserabtastung und vor allem einen An/Aus - Schalter. Nachteil hierbei: die Akkus sind fest eingebaut. Bei der MX900 kannst Du normale Akkus verwenden (Im Notfall auch Batterien, solltest Du nur nicht laden).

    Weiterer gravierender Nachteil: Die MX5000 ist nur im Bundle mit einer Tastatur erhältlich und davon gibt es bisher nur 2 Versionen, die beide nicht gerade billig sind.

    Meine Empfehlung ganz klar: MX900 von Logitech.

    Viele Grüße !
     

Diese Seite empfehlen