1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bluescreen nach Partitionierung

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von skuZz, 08.07.09.

  1. skuZz

    skuZz Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    30.12.07
    Beiträge:
    377
    Hi, ich habe zwar schon gegoggelt hab leider nichts passendes zu meinem Problem gefunden.

    Ich habe nach der Bootcampinstallation eine weitere Paritition unter Mac erstellt (10GB in fat32) und nun startet mein Windows nicht mehr. Beim Booten kommt gleich ein Bluescreen. Die
    Bootcampplatte ist in NTFS mit 50 GB. Installiert ist Windows XP SP3 mit der der alten Bootcampversion 2.0.

    Ich denke es hat mir den Bootloader (oder ähnliches) zerschossen. Ich hoffe ich kann die Neuinstallation umgehen.

    Bitte um Hilfe.

    Gruß
     
  2. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    Windows muss immer in der letzten Partition liegen, um booten zu können.
    Fügst du davor eine weitere ein, ist in der Datei C:\boot.ini der Zähler für die Partition entsprechend um 1 zu erhöhen (an 2 Stellen).
     
  3. skuZz

    skuZz Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    30.12.07
    Beiträge:
    377
    oki ich danke dir für die hilfe. da windows leider unter ntfs läuft und mac ntfs nicht schreiben kann kann ich die boot.ini leider nicht bearbeiten..
     
  4. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    Dann kannst du jetzt NTFS-3G installieren um dir Zugang zu verschaffen.
    Oder du machst das rückgängig, bootest Windows und fügst dort einen entsprechenden Menüpunkt hinzu, bevor du solche Änderungen durchführst.
     

Diese Seite empfehlen