1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Blu-Ray mit PB12" + 24" TFT

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von [doomed], 27.09.08.

  1. [doomed]

    [doomed] Fuji

    Dabei seit:
    19.03.08
    Beiträge:
    36
    Hi zusammen,

    ich besitze ein PB 12" mit 1,25 GB RAM und 1,33 Ghz. Zusätzlich habe ich jetzt neu ein 24" TFT, welcher ganz gut funktioniert. Wenn ich HD-Videos schauen will, ruckelt es aber ziemlich.
    Meine Frage: Braucht ein Blu-Ray-Drive auch viel CPU-Power?


    Thx

    Greets,
    [doomed]
     
  2. s0f4surf3r

    s0f4surf3r Langelandapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    2.689
    vor allem brauchst du eine Graka, die blue ray unterstützt und das wird dein PB nicht können.
     
  3. rastex

    rastex Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    02.11.07
    Beiträge:
    374
    bluray frisst n haufen ressourcen (also logischerweise nicht die bluray selbst, sondern die immensen Datenströme.

    Daher brauchst für Bluray folgendes:

    Nen Frontsidebus der die Datenmenge nicht nur schafft, sondern zusätzlich noch einiges mehr, da das Betriebssystem und auch die Rechnerarchitektur das Ding benutzt.

    Nen schnellen Prozessor, der die Umrechnung des Bitsreams und die Adressierung an die richtigen Ressourcen schafft (und das in Echtzeit)

    UND DAS WICHTIGSTE: wie s0f4surf3r schon sagte, eine Graka die das kann (das hat jedoch nix mit irgendwelcher Unterstützung zu tun - die bringt ein Laufwerk schon mit bzw. der Player, der das ganze decodiert, sondern eine, die genug Ressourcen hat (also Grafikkartenspeicher, wenn sie keinen eigenen hat, klaut se RAM vom Computer => auch wieder Mist; und nen vernünftigen Grafikprozessor).

    Damit fällt dein Book in jeder Hinsicht raus. Sorry.

    HD-Videos (nehmen wir jetzt mal 720p videos mit stereokanalton ohne zusatzstreams) könnten unter Umständen laufen, wenn du dein ram voll upgradest und ALLES sonst beendest nachdem du das Book neu gestartet hast.

    Aber für bessere Auflösungen wird es wohl nicht reichen, da das Book schon genug zu tun hat, die Auflösung für den 24er zu erstellen.

    Also Mein Macbook (neueste Generation, 4 GB RAM, Core2Duo 2,2 Ghz, 800 MHz Fronsidebus) ist wenn ich nur den internen Monitor benutze schon über 73 % ausgelastet bei nem 1080p film. Wenn es dann noch an meinem Fernseher hängt (FullHD) knappe 90%.
    Dürfte klar machen, warum dein Powerbook da schlapp macht.

    So long.
     
  4. [doomed]

    [doomed] Fuji

    Dabei seit:
    19.03.08
    Beiträge:
    36
    ok, thanks....
    dann werde ich mal mit sparen anfangen für nen iMac odr Powermac:)

    Oder ich kauf mir einen "normalen" Blu-Ray-Player und schliesse ich an den TFT an.... klappt das?

    ...hab gerade ein HDMI-to-DVI-D Adapter gefunden, damit könnte ich theoretisch den 24"TFT mit einem Blu-Ray-Player verbinden, oder?
     
  5. Janney

    Janney Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    14.01.05
    Beiträge:
    323
    Wenn du einen Tft mit Hdmi-Eingang bzw. HDCP-konformen DVI-Eingang hast, geht es.
     
  6. [doomed]

    [doomed] Fuji

    Dabei seit:
    19.03.08
    Beiträge:
    36
    jap, hab einen DVI-D Eingang mit HDCP...
     

Diese Seite empfehlen