1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Blinkendes Fragezeichen beim Start. Festplatte wird nicht erkannt. Wie Daten retten?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von kihlz, 08.10.08.

  1. kihlz

    kihlz Erdapfel

    Dabei seit:
    07.10.08
    Beiträge:
    3
    hallo allerseits,

    ich habe folgendes Problem und würde mich sehr freuen wenn ihr mir helfen könntet:

    meine freundin hat ein ibook (mit intel Prozessor und 10.4 betriebssystem). nach einem softwareupdate hat sich der rechner gestern aufgehangen und leiß sich nicht mehr richtig ausschalten. heute ließ er sich dann aus- und wieder eingeschalten es erschien aber nur ein blinkendes fragezeichenauf dem bildschirm.

    ich habe dann wie hier beschrieben http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=58042-de den rechner mit der installations cd gestartet. im festplatten dienstprogramm wurde die festplatte nicht gefunden. und auch nachdem ich den pram gelöscht habe, wurde nur die cd, aber nicht die platte erkannt.

    meine frage: wie sieht es mit den daten auf der festplatte aus? was kann man tun um sie zu retten?
     
  2. cybo

    cybo Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    753
    Hallo,

    es wird wohl eher ein MacBook als ein iBook sein (Intelprozessor). Bei dem MacBook kommt man sehr leicht an die Festplatte ran (Akku raus, "Blende" abschrauben und Festplatte an der Lasche rausziehen).

    http://www.ifixit.com/Guide/Mac/MacBook-Core-2-Duo/Hard-Drive/116/4/Page-1

    Diese kannst Du dann in ein externes Gehäuse packen und an einen Mac anschliessen, um evtl. noch an die Daten ranzukommen (wenn kein Hardwareschaden der Festplatte vorliegt).

    Wenn beim Starten mit gedrückter Alt Taste bzw. gedrückter X Taste kein Bootvolume gefunden wird, dann wird wohl nur ein Ausbau der Platte Gewissheit bringen.

    Gruß
    cybo
     
  3. kihlz

    kihlz Erdapfel

    Dabei seit:
    07.10.08
    Beiträge:
    3
    vielen dank schonmal cybo. meine freundin hat gestern mal den hardwaretest (die kürzere variante) durchgeführt und es wurde kein Fehler gefunden. im anschluss hat sie mit alt-taste gestartet, es wurde auch ein festplattensymbol angezeigt, nachdem sie draufgeklickt hat, ist der bildschirm jedoch nur weiß geworden und es hat sich nichts weiter getan. hast du, oder jemand anderes eine ahnung was das heißt, oder heißen könnte?
     
  4. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Mein MacBook (Seagate-Platte verbaut!) hatte das gleiche Problem. Eines Tages damit gearbeitet, wurde immer langsamer, alle Programme haben sich aufgehängt. Also aufs Knöpchen gedrückt.
    Uff, bei Neustart der Ordner, schnell an die Dose, bei AT nachgucken, mist: Platte kaputt.

    Die Techniker bei Cancom haben einige Dinge probiert - die Daten waren nicht mehr zu retten. Und eine professionelle Datenrettung (ab 800€) wollte ich mir nicht antun ;)
     

Diese Seite empfehlen