1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

blinkender Fargezeichenordner???

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von jolly roger, 17.08.09.

  1. jolly roger

    jolly roger Golden Delicious

    Dabei seit:
    13.07.09
    Beiträge:
    7
    Hallo zusammen,

    Als ich heute mein Macbook eingeschaltet habe, kam es nicht weiter als bis zum hellblauen Hintergrund.
    Nach ca. 1min. blinkt dann in der Mitte ein Ordner mit einem Fragezeichen?????

    Den Startknopf solange drücken bis der piepston kommt habe ich gemacht. Ob wenigstens die HD-Funktion via imac funktioniert habe ich auch getestet, funzt auch nicht.

    Hat wer eine idee was da für ein Wurm in meinem Apfel ist??

    Danke schonmal, und allen einen guten Wochenstart...

    gruss
    jolly
     
  2. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.928
    Fragezeichen bedeutet es wird kein Betriebsystem gefunden.
    Was passiert wenn du mit gedrückter AltTaste starest?
    Was ist vorher passiert, neues Programm installiert, gefährliche Tools wie Onyx oder ähnliches angewendet, Windows installiert, den Rechner zwangs abgeschaltet etc?
     
  3. jolly roger

    jolly roger Golden Delicious

    Dabei seit:
    13.07.09
    Beiträge:
    7
    Mit alt-taste hab ichs soeben getestet, geht leider auch nicht.

    Hab keine neuen programme installiert, keine gefährlichen tools.
    Wollte am samstag eine cd brennen, welche dann aber wiedermal kurz vor ende rausgespuckt wurde.
    Danach habe ich das auf Montag verschoben und runtergefahren.
    Also eigentlich nix besonderes.

    Bleibt mir wohl als einziges ein appleshop???

    danke aber schonmal für deine schnelle Antwort:)
     
  4. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.928
    Hast du denn die SystemDVD zur Hand, damit könntest du starten und Reparaturen durchführen. DVD einlegen, Rechner mit gedrückter Taste C starten, die Sprache auswählen, dann erscheint oben die Menüleiste, dort dann unter Dienstprogramme mit dem Festplattendienstprogramm die Platte prüfen und eventl. reparieren.
    Bei der AltTaste passiert nichts? Irgendetwas sollte da aber passieren.
     
  5. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Das blinkende Fragezeichen ist sehr wahrscheinlich ein Anzeichen auf eine defekte Festplatte.
     
  6. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Das würde ich nicht sagen. Der blinkende Fragezeichen-Ordner bedeutet fast immer nur, dass kein Default-Startvolume eingetragen ist. Mit gedrückter Alt-Taste booten nochmal probieren, oder von der System-DVD hochfahren und das Startvolume korrekt einstellen sollte helfen.
     
  7. jolly roger

    jolly roger Golden Delicious

    Dabei seit:
    13.07.09
    Beiträge:
    7
    drücke den startbutton und die ALTtaste... passiert nix.
    uiii die systemDVD, hmmm wo hab ich die bloss? werd ma suchen und dann probieren.

    schonmal 1000Dank an Euch!!!
     
  8. jolly roger

    jolly roger Golden Delicious

    Dabei seit:
    13.07.09
    Beiträge:
    7
    So ich hab das Book nun in einen Applestore gebracht.

    Festplatte (80giga) kaputt. Kosten 325sfr also 215 Euro.
    Gekauft im Januar 08.

    Also ich finde das schon heftig, vorallem da das ja scheinbar schon eine Appleschwachstelle ist??

    Nun bin ich nicht sicher ob ich in das Gerät wirklich nochmal Geld reinstecken soll...?
    Vielleicht ist ja in 2monaten was anderes hin?

    was ratet Ihr mir?;)
     
  9. Daiko

    Daiko Erdapfel

    Dabei seit:
    19.10.08
    Beiträge:
    3
    Selber eine einbauen, da kannste von dem Geld gleich 3x320gb kaufen, absolute Abzocke...
     
  10. jolly roger

    jolly roger Golden Delicious

    Dabei seit:
    13.07.09
    Beiträge:
    7
    deswegen musste ich wohl vorher unterschreiben, dass wenn die Rep. mehr als 174sfr kostet ich auch soviel bezahlen muss wenn ich nix dran machen lasse.
    Echt totale Abzocke.


    Ich werde wohl morgen dahin gehen, versuchen mit dem Chef zu sprechen.
    Wenn die (Data Quest) solche Preise verlangen wenn man mal ein Problem/defekt hat, möchte ich von dem gerne wissen aus welchem Grund ich mir das nächstemal so ein Macbook nicht in einem Internetshop kaufen soll.

    Irgendwie werde ich nun langsam sauer:mad:
     

Diese Seite empfehlen