Bitte um Hilfe: M1 - bootbare SSD

Piet84

Jonathan
Registriert
07.01.19
Beiträge
82
Liebe Community,

ich habe einen dummen Fehler gemacht und bin nun auf der Suche nach Hilfe. Ich habe mir einen M1 Mac Mini gekauft und ein neues Passwort vergeben, war dann drei Wochen im Urlaub und habe natürlich das Passwort vergessen. Vorher habe ich aber noch meine Fotos vom Handy auf den Rechner gezogen und auf dem Handy gelöscht, um neue Fotos machen zu können. Ich kann das Passwort nicht zurücksetzen, weil ich den Mini nicht mit meiner Apple ID verknüpft habe. Jedenfalls weiß ich von meinen anderen Apple-Geräten, dass ich beim Booten von einer externen SSD auch auf die Daten auf der internen Festplatte zugreifen kann. Daher würde ich das gern versuchen. Aber: weil es mein einziger Apple Silicon-Rechner ist, kann ich nicht von einer bootbaren SSD starten, die ich auf einem Intel-Mac erstellt habe.

Daher möchte ich fragen, ob mir vielleicht jemand - gegen ein kleines finanzielles Dankeschön für die Arbeitszeit - aus dem Forum auf einem M1 oder M2 eine bootbare SSD erstellen könnte. Ich würde eine geeignete Festplatte zur Verfügung stellen. Falls ihr das Vorhaben für nicht möglich haltet, weil ich dafür auch das vergessene Passwort brauche, würde ich mich auch über eine Nachricht hier freuen.

Danke und viele Grüße

Als Nachtrag: oder kann ich über meinen Mini im Wiederherstellungsmodus selbst eine bootbare SSD erstellen? Das ist mir bisher nicht gelungen, was aber ja nicht heißen muss, dass es nicht möglich ist.
 

MacAlzenau

Golden Noble
Registriert
26.12.05
Beiträge
22.205
Meines Wissens kann man die neuesten Mac-Rechner nur von extern starten, wenn man dies vorher in den Sicherheitseinstellungen freigegeben hat.
Möglicherweise kann man über das Terminal die Daten sichern, wenn man von der Recovery Partition startet. Oder im Target mode von einem anderen Mac aus.
Das einfachste wäre natürlich, das Backup zu benutzen, aber irgendwas sagt mir, daß es da kein halbwegs aktuelles Backup gibt....
 
  • Like
Reaktionen: AndaleR

AndaleR

Carmeliter-Renette
Registriert
09.08.20
Beiträge
3.312
Es geht um das Benutzerkonto?

Sollte man das nicht wieder hinbekommen können mit einem der Hinweise von Apple?

Ich frag gar nicht, wieso man AppleID nicht nutzt bei seinen Geräten. Oder Passwörter, die man schnell/leicht vergisst.
 

applepetra

Alkmene
Registriert
15.09.22
Beiträge
35
Kann da der Apple Support nicht weiterhelfen? Oder direkt in den Appstore gehen, Kaufbeleg nicht vergessen. Das würde ich zumindest versuchen.
 

Marcel Bresink

Borowinka
Registriert
28.05.04
Beiträge
7.689
Jedenfalls weiß ich von meinen anderen Apple-Geräten, dass ich beim Booten von einer externen SSD auch auf die Daten auf der internen Festplatte zugreifen kann.

Das nützt in diesem Fall überhaupt nichts, da die SSD des Mac mini vollverschlüsselt ist. Ohne Kennwort kann weder macOS, noch das Wiederherstellungssystem, noch von extern gestartet werden. Das einzige, was sich "auch so" extern starten lässt, wäre ein macOS-Installationsmedium. Aber auch da braucht man für den Zugriff auf die interne SSD immer das Kennwort eines Administrators des internen Systems.
 

Piet84

Jonathan
Registriert
07.01.19
Beiträge
82
Vielen Dank für die Beiträge - ich weiß, dass das nicht besonders schlau war. Ich hatte den Rechner erst wenige Tage und daher gibt es kein Backup. Aber das ist dann so und Lehrgeld - ich habe auch schon vermutet, dass ich von einem externen Medium nicht auf die interne SSD werde zugreifen können bzw. es hat mich gewundert, dass das bisher (bei meinen Intel-Macs) möglich war. Daher die leise Hoffnung, dass das auch hier klappen könnte.

Ich bedanke mich für die Beiträge hier, die mir Gewissheit gegeben haben; dann überlege ich mal weiter, welches Passwort ich mir ausgedacht habe.