1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bitte eine Empfehlung fuer Webdesign

Dieses Thema im Forum "CMS" wurde erstellt von Hixi, 31.03.09.

  1. Hixi

    Hixi Lambertine

    Dabei seit:
    27.03.09
    Beiträge:
    699
    Hallo,
    ich habe die aufgelisteten Programme gesehen, doch frage euch nun, welche Software fuer Webdesign ihr mir empfehlen koenntet. Ich moechte eine Webseite mit Shop erstellen, habe jedoch einen Saeugling zuhause und somit wenig Zeit zum Ausprobieren... Ueber HTML weiss ich das Noetigste...kommt zum Programmieren also nicht in Frage. Am besten waere ein WYSIWYG mit schoen vielen Templates...und animierend sollte es sein :-D. Den Shop kann ich ja mit Mal's E-commerce erstellen... Bin uebrigens ein totaler Apple-Gruenschnabel!
    Danke fuer euren Tipp im voraus und liebe Gruesse
     
  2. marfil

    marfil Reinette Coulon

    Dabei seit:
    20.12.06
    Beiträge:
    946
    ...ich denke, du suchst RAPID WEAVER.
     

    Anhänge:

  3. Apfelliebhaber

    Apfelliebhaber Adams Parmäne

    Dabei seit:
    10.09.08
    Beiträge:
    1.302
    Ich kann immer wieder die Creative Suite 3 empfehlen. Dreamweaver, Photoshop, Fireworks, Illustrator deckt alle Bedürfnisse ab- ist allerdings auch nicht ganz Preiswert...
     
  4. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Hast Du diesen Passus gelesen:
    Demnach sollte es wohl einen Tick einfacher sein, als die Adobe Suite, denke ich.

    Gibt es hier bei Apfeltalk nicht ein paar Joomla-Spezialisten oder ist Joomla eher ungeeignet?
     
  5. Zweiblum

    Zweiblum Zabergäurenette

    Dabei seit:
    09.07.08
    Beiträge:
    612
    Für Ahnungslose (=nicht böse gemeint) ist Joomla! eher ungeeignet, denke ich.
     
  6. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    trotz allen vorbehalten gegenüber joomla finde ich diese system gerade für weniger code-firme anwender ganz gut für den cms-/ecommerce-einstieg geeignet …
     
  7. apfelandi

    apfelandi Jamba

    Dabei seit:
    04.04.06
    Beiträge:
    58
    Naja....statt Joomla ginge auch Silverstripe. Wobei sich beide nicht unbedingt nebenher zusammenklicken lassen. Wenn es ein Shop sein soll, würde ich eher mal beim Provider anklopfen. Da gibts für den genannten Anwendungsfall bestimmt eher was...

    Gruß
    Andi
     
  8. Hixi

    Hixi Lambertine

    Dabei seit:
    27.03.09
    Beiträge:
    699
    Rapidweaver sieht recht interessant aus. Ich sah nur, dass es ewig viele Add-ons gibt (auch kostenpflichtig), die mich dann befuerchten liessen, dass das "Basis-Programm" selbst recht mager ist. Ist dem nicht so?
    Ja, mit der Creative-Suite habe ich schon gearbeitet, da hatte ich aber viel Zeit und damit meine Naechte verbracht :)
     
  9. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Joomla kann ich als Shop nicht unbedingt empfehlen. Ist nur via Plugins möglich, und das holpert immer wieder. Mal vorne mal hinten.

    Ich würde auch ein fertiges Shopsystem verwenden. Da hast du auch direkt einen Partner für Kreditkartenabrechnung und solche Scherze.
     
  10. Zweiblum

    Zweiblum Zabergäurenette

    Dabei seit:
    09.07.08
    Beiträge:
    612
    Nichts gegen Joomla!. Das ist ein sehr leistungsstarkes System und zudem Open Source. Ich hatte mal den Versuch unternommen, mich da einzuarbeiten. Von daher kann ich sagen: Das macht man nicht mal eben so. Vielleicht bin ich aber auch nur zu blöde. ;)
     
  11. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Was soll das denn für ein Shop werden? Vielleicht einfach einen Anbieter nehmen, der einen fertigen Shop stellt, wo man "nur" noch das Design anpassen muss. Ein Shopsystem ist nichts, was man eben nebenbei macht, da man (technisch wie rechtlich) viel beachten muss.
     
  12. Hixi

    Hixi Lambertine

    Dabei seit:
    27.03.09
    Beiträge:
    699
    Ich schrieb ja schon, dass ich wohl Mal's E-commerce benutzen wuerde. Habe mich noch nicht weiter damit auseinandergesetzt, mir jedoch sagen lassen, dass sei schlicht und sofort einsatzbereit :). Ich moechte Events verkaufen...als Geschenk. Also jemand koennte zum Beispiel ein "Romantic Dinner" kaufen...eventuell auch dann waehlen, ob 3 oder 5 Gaenge, oder Champagner oder Prosecco... Und selbst gemachten Schmuck...
     
  13. marfil

    marfil Reinette Coulon

    Dabei seit:
    20.12.06
    Beiträge:
    946
    in summe ist rapid weaver die dankbarste variante. wenn du einen shop machen willst, kannst du die paar euro für add ons sicherlich lockermachen.

    die möglichkeiten von dreamweaver (adobe creativsuite) sind natürlich unbestritten höher, fordern aber auch entsprechend mehr "einsatz".

    ich verwende beides.

    wie viele add ons in rapidweaver integriert sind, weiß ich leider nicht mehr. aber für den hausgebrauch wird es sicherlich reichen.

    es gibt auch eigene webshop-add ons, mit paypall als zahlungsmethode.....die nicht sehr viel kosten.
     

    Anhänge:

    Hixi gefällt das.
  14. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Ich persönlich habe lange mit RapidWeaver gearbeitet. Ist wirklich sehr einfach und intuitiv.
    Wie es mit einem Shop aussieht, kann ich dir nicht sagen. Aber das Basisprogramm ist nicht wirklich mager.
    Die AddOns erweitern das Programm nur ganz gut, wobei nicht alle Erweiterungen wirklich notwendig sind (wie so oft ;) ).
    So weit ich mich erinnern kann, gibt es eine Trial. Ansonsten kannst du dir auch Sandbox anschauen, aber das ist in meinen Augen nicht ganz so intuitiv und vor allem kann ich da nichts zur Möglichkeit sagen, wie es mit einem Shop aussieht.
     
  15. Hixi

    Hixi Lambertine

    Dabei seit:
    27.03.09
    Beiträge:
    699
    Ich danke euch herzlichst fuer die zahlreichen Kommentare. Ihc habe wie immer vorgegriffen...muss die Zeit mit Baby Liam eben nutzen wie sie kommt...denn mein Macbook ist zwar bestellt, jedoch noch nicht da :). Aber so bin ich schon mal mit Infos geruestet :)
     
  16. implied

    implied Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    1.787
    Hab mich auch mal ein wenig "eingelesen" in Joomla. Ich find es irgendwie unübersichtlich. Was die möglichen Addons angeht? Keine Ahnung.
    Und mit WordPress mit entsprechendem Shop-Addon (e-commerce vllt.) sollte das doch auch möglich sein, oder?
    Ich als "Neuling" komme irgendwie schon ganz gut mit WP aus.

    Und viel Spaß mit Baby Liam :) (Mann Mann, lang ist her - HiHi)

    Ciao
     
  17. ZIG-ZAG

    ZIG-ZAG Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    466
    Als Shopsoftware würde ich zu oscommerce oder xt:commerce (Version 3.04 SP2.1 sollte es auch tun, diese ist legal kostenlos im Netz erhältlich, näheres gerne per PN) tendieren. Wobei man um hier wirklich eine Empfehlung aussprechen zu können, schon ein Anforderungsprofil kennen sollte. Das würde ich auf jeden Fall erstellen und dann nach der geeigneten Software Ausschau halten.
    Auf jeden Fall können beide vom Funktionsumfang mit recht teuren Lösungen mithalten.

    Joomla als CMS halte ich ebenfalls für eine gute Wahl, wenn man dann auch noch eines der vielen vorgefertigten Templates nimmt, geht es fast ohne HTML, CSS, MySQL und PHP Kenntnisse. Plugins/ Module gibt es reichlich, was in der Praxis bedeutet, dass man ohne großen/ im Idealfall ohne Programmieraufwand zum Ziel kommt.
     
  18. Hixi

    Hixi Lambertine

    Dabei seit:
    27.03.09
    Beiträge:
    699
    Ich tendiere doch sehr stark zu RapidWeaver. Wenn das Macbook angekommen ist und ich mich ein wenig zurechtgeschnuppert habe, teste ich es mal... Bin gespannt... Danke euch noch mal herzlichst!
     

Diese Seite empfehlen