Bin zu blöd für 1blue Drive :-(

DUSflyer

Golden Delicious
Mitglied seit
10.12.12
Beiträge
10
Hallo,

ich bin erst jüngst auf Mac umgestiegen bzw nutze immer weniger meinen Win-PC und dafür ein Macbook Air (2012). Heute habe ich einen Drive-Account bei 1blue bestellt und kann hierauf auch problemlos mit dem Windows-Rechner über den Explorer darauf zugreifen. Nur mit dem Macbook will es mir nicht gelingen.

Wenn ich über Finder - Gehe zu - Mit Server verbinden ... die entsprechende Adresse eingebe, erhalte ich nur die Fehlermeldung

Beim Verbinden mit dem Server „uxxxxxxx.merkur.1blu.de
https“ ist ein Fehler aufgetreten.
Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Systemadministrator.


Was mache ich falsch? Bin ein absoluter Standarduser, der sich mit Netzwerk, IPs etc nicht wirklich auskennt und bin daher absolut ratlos, warum es nicht funktioniert. Ja, um so mehr war ich überrascht, dass es bei der Win-Büchse sofort geklappt hat. Lach! Naja, .... aber der Win-Rechner ist eigentlich nur noch selten in use und mein Hauptrechner ist nun das Macbook. Insofern möchte ich schon irgendwie Zugriff auf das 1blue Drive bekommen. Daher würde ich mich über Eure Hilfe sehr freuen! Danke Euch!

DUSflyer
 

DUSflyer

Golden Delicious
Mitglied seit
10.12.12
Beiträge
10
Danke für deine schnelle Antwort.

FAQ habe ich gesehen. Habe diese für die Einrichtung am Win-Rechner ebenso befolgt wie die FAQ für den Mac. Einziger Unterschied ist halt, dass es beim Win-Rechner sofort geklappt hat, beim Mac aber immer die Fehlermeldung kommt.

Vertippt habe ich mich nicht ... mache immer copy & paste.

Portfreigabe 443: Als Laie weiß ich nicht wirklich, wie ich diesen Port manuell irgendwie am Router freigeben könnte. Nutze eine Apple Time Capsule..... Wobei, wenn beide Rechner, Win und Mac über die TC zugreifen und es beim Win-Rechner klappt, kann es dann überhaupt an einer fehlenden Portfreigabe liegen?
 

trexx

Purpurroter Cousinot
Mitglied seit
01.04.13
Beiträge
2.846
Vermutlich nicht. Ist auf dem Mac irgendeine Zusatzsoftware (Firewall, VirenscAnner, etc.) installiert?
 

trexx

Purpurroter Cousinot
Mitglied seit
01.04.13
Beiträge
2.846
Mit dem Netzwerkdienstprogramm kannst Du prüfen, ob der Port überhaupt offen ist.
 

DUSflyer

Golden Delicious
Mitglied seit
10.12.12
Beiträge
10
Vermutlich nicht. Ist auf dem Mac irgendeine Zusatzsoftware (Firewall, VirenscAnner, etc.) installiert?
Virenscanner habe ich keinen. Firewall hatte ich irgendwo mal bei der TC-Installation mal was gesehen und aktiviert....
 

trexx

Purpurroter Cousinot
Mitglied seit
01.04.13
Beiträge
2.846
Netzwerk Dienstprogramm und dann die Registerkarte Portscan auf die Adresse des 1blu Drive Server bzw. den Port 443
 

DUSflyer

Golden Delicious
Mitglied seit
10.12.12
Beiträge
10
Sorry, welche Serveradresse? In der FAQ steht ja nur, dass ich https://uxxxxxx.merkur.1blu.de eintragen soll beim Login, wobei natürlich jetzt an Stelle der xxxxxx meine korrekte Usernummer steht. Welche Adresse aber soll ich für den von dir genannten Portscan verwenden? Diese https://uxxxxxx.merkur.1blu.de funktioniert ja nicht dafür.
 

trexx

Purpurroter Cousinot
Mitglied seit
01.04.13
Beiträge
2.846
Doch, die sollte es sein. Wenn da der Port schon nicht erreichbar ist, kannst Du Dich auch nicht anmelden.
 

trexx

Purpurroter Cousinot
Mitglied seit
01.04.13
Beiträge
2.846
Kannst Du den Server (also die Adresse ohne https) denn im Terminal per ping Befehl überhaupt erreichen?
 

DUSflyer

Golden Delicious
Mitglied seit
10.12.12
Beiträge
10
Du meinst den Reiter "PING" im Netzwerkdienstprogramm?

Wenn ich dort die https://uxxxxxx.merkur.1blu.de eingebe, dann bekomme ich folgende Meldung:

„Ping“ wurde gestartet …


ping: cannot resolve http://uxxxxxx.merkur.1blu.de: Unknown host

Wenn ich dort mal eingebe www.heise.de, dann:

„Ping“ wurde gestartet …


PING heise.de (193.99.144.80): 56 data bytes
64 bytes from 193.99.144.80: icmp_seq=0 ttl=245 time=25.228 ms
64 bytes from 193.99.144.80: icmp_seq=1 ttl=245 time=26.212 ms
64 bytes from 193.99.144.80: icmp_seq=2 ttl=245 time=25.607 ms
64 bytes from 193.99.144.80: icmp_seq=3 ttl=245 time=42.620 ms
64 bytes from 193.99.144.80: icmp_seq=4 ttl=245 time=28.933 ms
64 bytes from 193.99.144.80: icmp_seq=5 ttl=245 time=24.201 ms
64 bytes from 193.99.144.80: icmp_seq=6 ttl=245 time=27.875 ms
64 bytes from 193.99.144.80: icmp_seq=7 ttl=245 time=24.919 ms
64 bytes from 193.99.144.80: icmp_seq=8 ttl=245 time=23.801 ms
64 bytes from 193.99.144.80: icmp_seq=9 ttl=245 time=42.755 ms


--- heise.de ping statistics ---
10 packets transmitted, 10 packets received, 0.0% packet loss
round-trip min/avg/max/stddev = 23.801/29.215/42.755/6.897 ms





Wenn ich rp-online.de eingebe:
„Ping“ wurde gestartet …


PING rp-online.de (195.216.221.33): 56 data bytes
Request timeout for icmp_seq 0
Request timeout for icmp_seq 1
Request timeout for icmp_seq 2
Request timeout for icmp_seq 3
Request timeout for icmp_seq 4
Request timeout for icmp_seq 5
36 bytes from h-62.96.88.10.host.de.colt.net (62.96.88.10): Communication prohibited by filter
Vr HL TOS Len ID Flg off TTL Pro cks Src Dst
4 5 00 5400 bc91 0 0000 38 01 1a19 10.0.1.5 195.216.221.33


Request timeout for icmp_seq 6
36 bytes from h-62.96.88.10.host.de.colt.net (62.96.88.10): Communication prohibited by filter
Vr HL TOS Len ID Flg off TTL Pro cks Src Dst
4 5 00 5400 3af8 0 0000 38 01 9bb2 10.0.1.5 195.216.221.33


Request timeout for icmp_seq 7
Request timeout for icmp_seq 8


--- rp-online.de ping statistics ---
10 packets transmitted, 0 packets received, 100.0% packet loss
 

trexx

Purpurroter Cousinot
Mitglied seit
01.04.13
Beiträge
2.846
Aber rp-online geht auch im Browser nicht?!
 

DUSflyer

Golden Delicious
Mitglied seit
10.12.12
Beiträge
10
Aber rp-online geht auch im Browser nicht?!
Doch, im Browser funzt rp-online einwandfrei.

Soeben ist es mir dann aber, oh Wunder, gelungen, auf den Server zuzugreifen. Und zwar unter der folgenden Adresse:http://uxxxxxx.merkur.1blu.de. Ich könnte schwören, dasss ich diese auch schon gefühlte 1.000x zuvor in meiner Verzweiflung eingetragen hatte, aber soeben kam dann tatsächlich die Log-In Abfrage und ich konnte nun auch per Mac auf meine 2 Ordner bei 1blue zugreifen. Man, man, ich sage ja, das Problem sitzt zu 99,99999% immer vor dem Rechner. Keine Ahnung, was ich nun anders gemacht habe, dass es nun funktioniert.

DANKE Euch allen aber für die Hilfe und Unterstützung! Echt klasse!