1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Billig-Stick fordert mich heraus

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von Cologne_Muc, 30.10.07.

  1. Cologne_Muc

    Cologne_Muc Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    15.09.04
    Beiträge:
    318
    Moin Gemeinde,

    eben einen 2GB-Stick von cnMemory gekauft.

    Wollte ihn erstmal sauber formatieren. Ergebnis: Er wird erst gar nicht gemountet.
    Alles schon durchgemacht, gleich ins HD-Dienstprogramm gewechselt, dort wird er aber auch nicht angezeigt. So, etwas verschärfte Lage. Wir starten VPC und formatieren ihn unter Windows (dort übrigens problemlos nutzbar) als Fat32 oder auch nur Fat. Beides wird in OS X nicht erkannt.

    Okay, der will mich ärgern. Ich gehe hier ins Forum, da ich die nötigen Terminal-Befehle benötige, denn ich bin mir sicher, dass es damit zu knacken ist. Nach der Anleitung in diesem Thread habe ich die nötigen Befehle eingeben. Ergebnis im Terminal: Permission denied :oops:

    So, Ende des Lateins. Zur Info kann ich noch sagen, der System-Profiler zeigt den Stick an (nur "cnMemory"), und wenn ich den Stick in OS X abziehe, kommt die Warnung, er sei nicht ausgeworfen worden. (wie denn auch...)

    Jetzt kommt euer Latein ;)

    Herzlichen Dank
    Cologne
     
  2. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Welche OS X Version hast du, und an welchem USB-Port steckst du ihn an?
     
  3. Cologne_Muc

    Cologne_Muc Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    15.09.04
    Beiträge:
    318
    Alles aktuell 10.4.10, habe 4 USB-Ports an 2 verschiedenen Macs probiert (iMac G5 1,8; iBook G4 1,44)...denke, die Seriennummer wirst du nicht haben wollen ;)
     
  4. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Ich hatte mal was in der Art an USB. Allerdings nicht mit einem Stick, sondern mit (ca. 12) alten Festplatten an einem IDE/ATA auf USB-Kabel.

    Soweit so gut.


    Bei laufendem OS X hatte ich mit sämtlichen Platten Probleme. Erst als ich von der Install-DVD bootete konnte ich auf sämtliche Platten zugreifen und formatierte dann gleich auch alle.

    Eventuell könnte solch ein Vorgehen die Lösung bringen.
     
  5. Mark.3k

    Mark.3k Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    618
    ich hab auch nen 4gb stick von cn memory und ich kann davon nur abraten die dinger sind richtig schlecht..
     
  6. AAPL

    AAPL Roter Delicious

    Dabei seit:
    17.08.07
    Beiträge:
    93
    Oftmals ist billiger teurer.
     
  7. strahleman

    strahleman Granny Smith

    Dabei seit:
    29.12.06
    Beiträge:
    12
    Also ich habe seit ein paar Monaten einen CNMemory Micro X Pro 1 GB in Gebrauch.
    Habe ihn ausgepackt eingestöpselt und er läuft egal ob WIn XP, Mac OS X.
    Mein System ist ein MacBook C2D mit allen Updates. Vielleicht liegt es doch am System? Ich hatte vorher einen billigen von CNMemory gekauft (war ein weißer) der war mir aber zu langsam, der neue schiebt eine 50 MB Datei in kanpp unter 4 sec. auf den Stick, der weiße brauchte ewig!
     

Diese Seite empfehlen